Die Suchoi-30 Typen Generation

bluemchen
Moderator
Moderator
Beiträge: 1970
Registriert: Mo 29. Dez 2014, 23:56
Postcode: 12685
Country: Germany
Skype-Name: ir.blum
Wohnort: Berlin
x 54
x 163
Kontaktdaten:

Die Suchoi-30 Typen Generation

Ungelesener Beitragvon bluemchen » Do 18. Jan 2018, 13:25

Es ist nicht unbekannt, daß die schweren Mehrzweck-Kampfjets aus dem Hause "Suchoi" eine Hauptkomponente in der Ausrüstung der operativ-taktischen Luftangriffskräfte der RF darstellen. Aktuell bekannt aus dem Einsatz dieser Einheiten zur Unterstützung der syrischen Regierungsarmee.
Die Veröffentlichung eines bemerkenswerten Manöverbildes und zurückliegender Erinnerungen geben Veranlassung, einmal darauf einzugehen...

- Den meisten von uns wird noch in der Erinnerung sein, wie die DDR-Autobahnen mit "ABA"s -den Autobahnabschnitten- ausgebaut wurden in einer durchaus großzügigen Weise für die Aufnahme der Einheiten der zugehörigen Bodeninfrastruktur der JG- /JBG´s zur und nach der Landung rsp. der Startvorbereitung der Maschinen. Das nur als Einfügung.

Eine ganz andere Hausnummer sind die Manöverlandungen bez. - Trainings mit den Suchoi -30 / -34 auf Landstraßen, um die es hier geht.

In das Netz gestellt Videos derartiger Manöver aus der Region Rostow sprechen für die Qualifikation der FF und Fähigkeiten der Jets. Im ersten Video absolvieren 2 Su-30 und 2 Su-34 (die mit Tandemfahrwerk) diese Manöveraufgabe, durchgeführt bei (nicht bestem) Wetter mit bedeutender Seitenwindkomponente nach Frontdurchzug.
Suchoi SU-30.png
Suchoi SU-30.png (347.57 KiB) 189 mal betrachtet
Suchoi SU-30SM.png
Suchoi SU-30SM.png (331.85 KiB) 189 mal betrachtet
Quelle: screenshot
Das Kurzvideo auf YT: https://www.youtube.com/watch?time_cont ... H5Nl1EVXzo

Bemerkenswert ist dabei, daß die verfügbare (Straßen)breite dabei nur etwa ein Viertel der normalen SLB - Breite entspricht! Diese Landungen wurden effektiv 3x getestet ohne Ausrollen. Die Anflugspräzision muß beeindruckend sein!

Eingefügt noch ein weiteres Video einer Su-30SM (letzte Modifikation) bei einem Manöver-Luftkampf - eingebettet im Sputnik aktuell
https://de.sputniknews.com/videos/20180 ... sche-su30/

# # #
R.
( - gestern flog der Server davon...)
0 x
*Träger der Roten Mainelke und des aberkannten Status GDR, gedient in Fremden Streitkräften*

bluemchen
Moderator
Moderator
Beiträge: 1970
Registriert: Mo 29. Dez 2014, 23:56
Postcode: 12685
Country: Germany
Skype-Name: ir.blum
Wohnort: Berlin
x 54
x 163
Kontaktdaten:

Re: Die Suchoi-30 Typen Generation

Ungelesener Beitragvon bluemchen » Sa 20. Jan 2018, 00:01

Diese Lande-Trainings erfolgten doch mit erheblicher Medien Aufmerksamkeit, wie aus der "Sputnik"-Fotostrecke hervorgeht >>> https://sptnkne.ws/g5d7

319125368.jpg
319125450.jpg


Dem "Normalflieger" stehen da wohl die Haare zu Berge
Beeindruckend, was die Piloten mit ihren Suchoi´s hier hinlegen
R.
0 x
*Träger der Roten Mainelke und des aberkannten Status GDR, gedient in Fremden Streitkräften*

Kilo Mike Sierra
Administrator
Administrator
Beiträge: 3829
Registriert: Do 20. Okt 2005, 18:36
Postcode: 1189
Wohnort: Deutschland
x 38
x 119
Kontaktdaten:

Re: Die Suchoi-30 Typen Generation

Ungelesener Beitragvon Kilo Mike Sierra » Sa 20. Jan 2018, 01:16

Oh ja. Nichts für schwache Nerven.
Es kommt da sehr auf die "Restbreite" der als Landebahn benutzten Straße an, d.h. die halbe Differenz aus Straßenbreite und maximaler Fahrwerksbreite.

South African Airways (SAA) ist mit 747-200 und 747SP auf nur 15 m breiten Pisten gelandet - selbstverständlich mit dem obligatorischen Seitenwind. Die Länge der Landebahn war mit 1.463 m auch sehr bescheiden.
Das Fahrwerk der 747 hat eine maximale Breite von 12,6 m. Bei einer Pistenbreite von 15 m bleiben da im Idealfall rechts und links gerade einmal 1,2 m. Unvorstellbar. Das ist rund Null.

Die SAA-Piloten haben es übrigens genauso wie die Suchoi-Piloten gemacht. Sie haben vorher vorsorglich mehrere tiefe Überflüge gemacht.
0 x
Thomas
Seitdem ich die Zeitung abbestellt habe und keine Nachrichten mehr einschalte, bin ich viel besser informiert.


Zurück zu „Militärische Flugzeuge - allgemeine Themen“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast