Mil Mi-8 Flugsimulator von TRANSAS

Inklusive der Modernisierungstypen Mi-8M, Mi-17 (Export) sowie Mi-171 und Mi-172.
Kilo Mike Sierra
Administrator
Administrator
Beiträge: 3757
Registriert: Do 20. Okt 2005, 18:36
Postcode: 1189
Wohnort: Absurdistan (West)
x 38
x 104
Kontaktdaten:

Mil Mi-8 Flugsimulator von TRANSAS

Ungelesener Beitragvon Kilo Mike Sierra » Do 3. Sep 2009, 13:07

Hier ist ein überaus sehenswertes Video (47,5 Mb, 5:24 min) über den von der Firma TRANSAS in Sankt-Petersburg hergestellten Mil Mi-8 Flugsimulator. Bemerkenswert ist, dass heute für ein so betagtes Fluggerät wie die Mi-8 (Erstflug 1961) Simulatoren der höchsten Realismus-Kategorie (Level D gemäss JAR-STD 1H) gebaut werden. Der Aufwand dafür ist immens und dürfte fast eine Wiederholung des gesamten Testflugprogrammes von damals erfordert haben, um die erforderlichen Flugtestdaten für die Entwicklung und Validierung des Simulationsmodelles zu bekommen. Daraus schliesse ich, dass die Mi-8 noch in sehr grossen Stückzahlen im Einsatz sein muss. Anderenfalls wäre der Aufwand wirtschaftlich nicht vertretbar.

Technisch ist der Simulator auf der Höhe der Zeit. Er verfügt über ein elektromechanisches Bewegungssystem mit sechs Freiheitsgraden sowie ein Sichtsystem mit acht High-End LCD-Projektoren für ein extrem weites Sichtfeld (220 Grad horizontal und 75 Grad vertikal). Letzteres ist für das Hubschrauber-Flugtraining besonders wichtig. Die realistische Wiedergabe von Sound und Vibrationen hat hier ebenfalls eine grosse Bedeutung, nur in dem Video bekommt man davon leider nichts mit.

Eine kleinere und somit schneller ladende Variante des Videos (5,3 Mb) gibt es hier.

Frühere Simulatoren für die Mi-8 basierten auf einfacheren Modellen und analoger (d.h. nicht digitaler) Computertechnik. Hierzu empfehle ich einen Blick auf die preisverdächtige Mi-8 Website von Thomas Hietschold.
0 x
Thomas
Reformation, Renaissance und Aufklärung - soll das alles umsonst gewesen sein? Offenbar ja.

EA-Henning
Administrator
Administrator
Beiträge: 5510
Registriert: So 24. Okt 2004, 18:26
Postcode: 99817
Country: Germany
Skype-Name: EDGE-Henning
Wohnort: DE 99817 Eisenach
x 214
x 26
Kontaktdaten:

Re: Mil Mi-8 Flugsimulator von TRANSAS

Ungelesener Beitragvon EA-Henning » Do 3. Sep 2009, 19:22

Wobei man aber anmerken muss, das dieser Simulator alle Varianten der Mi-8 abedekt, so auch die Mi-8M, im Ausland als Mi-17 bekannt sowie daraus weiterentwickelte Typen, zum Teil mit EFIS.
0 x
Flieger sterben nicht, sie fliegen nur höher!

Kilo Mike Sierra
Administrator
Administrator
Beiträge: 3757
Registriert: Do 20. Okt 2005, 18:36
Postcode: 1189
Wohnort: Absurdistan (West)
x 38
x 104
Kontaktdaten:

Re: Mil Mi-8 Flugsimulator von TRANSAS

Ungelesener Beitragvon Kilo Mike Sierra » Fr 4. Sep 2009, 11:58

Alle Mi-8/Mi-17-Varianten mit einem Simulator abzudecken, erscheint mir nicht möglich.
Die Cockpit-Installationen können extrem voneinander abweichen. Vergleiche doch einmal das klassische "mechanische" Mi-8 Cockpit mit dem neuen IBKW-17 Cockpit. Letzteres ist ebenfalls eine Entwicklung von TRANSAS.

Gazpromavia hat für Mi-8T, Mi-8MTW und Mi-171 jeweils einen separaten Simulator von TRANSAS - alle drei Baujahr 2009 und zertifiziert für JAA Level-D.
0 x
Thomas
Reformation, Renaissance und Aufklärung - soll das alles umsonst gewesen sein? Offenbar ja.

volkerl
Benutzer
Benutzer
Beiträge: 53
Registriert: Fr 15. Aug 2008, 15:37
Postcode: 98527
Country: Germany
Wohnort: EDQS Suhl
Kontaktdaten:

Re: Mil Mi-8 Flugsimulator von TRANSAS

Ungelesener Beitragvon volkerl » Fr 4. Sep 2009, 18:53

Hallo Jungs,

hat nicht jemand zufällig noch eine unbenutzte Garage oder Gartenhaus übrig? Das ist der Traum meiner schlaflosen Nächte!!! :shock:
0 x
viele Grüße

Volker

Kilo Mike Sierra
Administrator
Administrator
Beiträge: 3757
Registriert: Do 20. Okt 2005, 18:36
Postcode: 1189
Wohnort: Absurdistan (West)
x 38
x 104
Kontaktdaten:

Re: Mil Mi-8 Flugsimulator von TRANSAS

Ungelesener Beitragvon Kilo Mike Sierra » Fr 4. Sep 2009, 23:40

Bei Dir scheitert es also nur an einem Platzproblem. Bei mir fehlt zusätzlich zum Platz auch noch das Geld für die erste Rate. :lol:

Für diesen Mi-8 Simulator der Oberklasse dürfte der Preis grob gerechnet in der Größenordnung von 10 Millionen US-Dollar liegen (vielleicht auch nur 5 oder sogar 15 Millionen).

Angenommen jeder von uns könnte 10.000 US$ beisteuern, dann müssten nur Tausend Mi-8-Fans aus diesem Forum zusammenlegen und schon hätten wir einen ordentlichen Simulator. Wenn jeder Miteigentümer jeweils einen Tag damit ausgiebig herumfliegen würde, so wäre er alle 18 Monate wieder an der Reihe (bei Doppelbesatzung).

...dazu kommen noch die laufenden Betriebskosten (nicht unter 200 US$ pro Stunde).


Volker, für diesen bescheidenen Robinson-Simulator von TRC Simulators (SimKits) dürfte sich doch bei Dir noch irgendwo Platz finden. Das Cockpit arbeitet mit dem Microsoft Flight Simulator 2004 oder X zusammen. Der Bausatz ist mit 12.500 Euro (plus MwSt.) überaus erschwinglich, jedenfalls wenn man ihn mit dem oben erwähnten Trainingsgerät vergleicht.

Wer keinen Hubschrauber möchte, der bekommt bei dieser Firma auch ein Cessna 172 oder 182 Cockpit.
0 x
Thomas
Reformation, Renaissance und Aufklärung - soll das alles umsonst gewesen sein? Offenbar ja.

volkerl
Benutzer
Benutzer
Beiträge: 53
Registriert: Fr 15. Aug 2008, 15:37
Postcode: 98527
Country: Germany
Wohnort: EDQS Suhl
Kontaktdaten:

Re: Mil Mi-8 Flugsimulator von TRANSAS

Ungelesener Beitragvon volkerl » Mo 7. Sep 2009, 12:27

Hallo KMS,

das "PLÖB" was Du gerade gehört hast, war das Geräusch der platzenden Seifenblase. :lol:
Und ich hatte schon die Speditionen in Bewegung gesetzt.
Vor allen Dingen stört mich die Wartezeit, bis ich mal wieder dran wäre. :cry:
Allerdings habe ich vom Hörensagen mitbekommen, das angeblich die Simulatoren in Briest noch in den Hallen stehen sollen. Das wäre dann doch eine Alternative (komm mir jetzt ja nicht wieder mit den schnöden Zahlen). Den ein bißchen "gepimpt" mit dem FS-9 und meine Welt wäre schon wieder ein wenig in Ordnung. Und ein MIL-Simulator sollte es schon sein!!!!!! :lol:
0 x
viele Grüße

Volker

joschie99
Benutzer
Benutzer
Beiträge: 1156
Registriert: So 18. Nov 2007, 23:16
Postcode: 99625
Country: Germany
Wohnort: Kölleda
Kontaktdaten:

Re: Mil Mi-8 Flugsimulator von TRANSAS

Ungelesener Beitragvon joschie99 » Mi 30. Sep 2009, 19:41

Ich habe es versucht an das Video zu kommen. Leider vergebens. Die Verbindung kam nicht zustande. Mein "Media Player" hat einfach nur irrsinnig ohne Ergebnis herumgesucht.:(
0 x
jrjr

Kilo Mike Sierra
Administrator
Administrator
Beiträge: 3757
Registriert: Do 20. Okt 2005, 18:36
Postcode: 1189
Wohnort: Absurdistan (West)
x 38
x 104
Kontaktdaten:

Re: Mil Mi-8 Flugsimulator von TRANSAS

Ungelesener Beitragvon Kilo Mike Sierra » Mi 14. Okt 2009, 23:41

Ich bekomme das Video in hoher Auflösung auch nicht zu sehen. Nur der Ton funktioniert. Leider zeigt der Windows MediaPlayer nicht einmal an, welches Plug-In ihm fehlt. Jedes Video scheint ja heutzutage sein eigenes elendes Plug-In zu benötigen.

Versuche es daher mit dem alternativen (kleineren) Video. Der Link hierzu befindet sich ebenfalls in meinem ersten Beitrag zu diesem Thema.
0 x
Thomas
Reformation, Renaissance und Aufklärung - soll das alles umsonst gewesen sein? Offenbar ja.

joschie99
Benutzer
Benutzer
Beiträge: 1156
Registriert: So 18. Nov 2007, 23:16
Postcode: 99625
Country: Germany
Wohnort: Kölleda
Kontaktdaten:

Re: Mil Mi-8 Flugsimulator von TRANSAS

Ungelesener Beitragvon joschie99 » Do 15. Okt 2009, 05:47

Das kleinere Video lädt ebenfalls nicht. Das hängt vielleicht doch mit meiner eher instabilen WLAN-Verbindung zusammen?

Ich geb´s lieber auf, ehe ich mir meinen Computer zerstöre. :cry:
0 x
jrjr

Flieger Bernd
Administrator
Administrator
Beiträge: 3505
Registriert: Mo 6. Jun 2005, 17:04
Postcode: 20095
Country: Germany
Wohnort: Himmel
x 3
Kontaktdaten:

Re: Mil Mi-8 Flugsimulator von TRANSAS

Ungelesener Beitragvon Flieger Bernd » Do 15. Okt 2009, 19:31

Bild
0 x
Anfang sky
Endeground


Zurück zu „Mil Mi-8“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast