MI 8T in Dresden gesichtet

Inklusive der Modernisierungstypen Mi-8M, Mi-17 (Export) sowie Mi-171 und Mi-172.
EA-Henning
Administrator
Administrator
Beiträge: 5509
Registriert: So 24. Okt 2004, 18:26
Postcode: 99817
Country: Germany
Skype-Name: EDGE-Henning
Wohnort: DE 99817 Eisenach
x 213
x 26
Kontaktdaten:

Re: MI 8T in Dresden gesichtet

Ungelesener Beitragvon EA-Henning » Do 24. Nov 2016, 17:47

Mit "normaler Mi-8" meine ich die am meisten gebaute Mi-8T mit TW2-117 Triebwerken, ohne Bugkanone und Vorrichtung für jeweils 2 Waffenträger. Letztere können, wie bei Interflug, auch nur vorbereitet sein.
0 x
Flieger sterben nicht, sie fliegen nur höher!

Rexrsph2011
Benutzer
Benutzer
Beiträge: 44
Registriert: Mo 17. Jan 2011, 12:50
Postcode: 1445
Country: Germany
x 1
Kontaktdaten:

Re: MI 8T in Dresden gesichtet

Ungelesener Beitragvon Rexrsph2011 » Do 24. Nov 2016, 21:22

Also im DRS-Forum kam auch die Frage auf, was die Bezeichnung betrifft. Ich zitiere mal " Der Werknummer nach, ist dieser Mi-8AMT eigentlich ein Mi-171C. Letztere ist tatsächlich eine Exportversion des Mi-8AMT. Da dieser Mi-8 aktuell im "Inland" immatrikuliert ist, wurde ihm schlicht die Bezeichnung Mi-8AMT verpasst"

Mi-171C RA-22446 (2) - full c/n 171C 00 06 643 3003U; rgd 06dec07

https://youtu.be/zVMybjHn0Ks hier mal noch ein Video von "Skybird e.V.
0 x


Zurück zu „Mil Mi-8“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast