Mil Mi-26 maximale Außenlast

Der größte Hubschrauber der Erde.
Kilo Mike Sierra
Administrator
Administrator
Beiträge: 4767
Registriert: Do 20. Okt 2005, 18:36
Postcode: 1189
Wohnort: Deutschland
x 291
x 406
Kontaktdaten:

Mil Mi-26 maximale Außenlast

Ungelesener Beitragvon Kilo Mike Sierra » Di 26. Jan 2010, 17:13

Welche maximale Außenlast kann der Hubschrauber Mil Mi-26 unter Standardbedingungen transportieren?

Ich finde die Werte für Mi-6 (9.000 kg) und Mi-10K (14.000 kg), aber leider nichts für Mi-26.
0 x
Thomas

Wenn die Politik das Fliegen (und das Fahren) durch dirigistische Eingriffe künstlich verteuert, dann wird es wieder zum Privileg der Reichen - ein Rückschritt von mindestens 50 Jahren.

EA-Henning
Administrator
Administrator
Beiträge: 6317
Registriert: So 24. Okt 2004, 18:26
Postcode: 99817
Country: Germany
Skype-Name: EDGE-Henning
Wohnort: DE 99817 Eisenach
x 1024
x 136
Kontaktdaten:

Re: Mil Mi-26 maximale Außenlast

Ungelesener Beitragvon EA-Henning » Di 26. Jan 2010, 17:44

15.000 kg Normal,
20.000 kg Maximal am Außenlasthaken.
0 x
Flieger sterben nicht, sie fliegen nur höher!

Kilo Mike Sierra
Administrator
Administrator
Beiträge: 4767
Registriert: Do 20. Okt 2005, 18:36
Postcode: 1189
Wohnort: Deutschland
x 291
x 406
Kontaktdaten:

Re: Mil Mi-26 maximale Außenlast

Ungelesener Beitragvon Kilo Mike Sierra » Di 26. Jan 2010, 18:09

Mächtig gewaltig, Egon - äh Henning.

Vielen Dank.
0 x
Thomas

Wenn die Politik das Fliegen (und das Fahren) durch dirigistische Eingriffe künstlich verteuert, dann wird es wieder zum Privileg der Reichen - ein Rückschritt von mindestens 50 Jahren.

bluemchen
Moderator
Moderator
Beiträge: 4349
Registriert: Mo 29. Dez 2014, 22:56
Postcode: 12
Country: Germany
Wohnort: Berlin
x 217
x 813
Kontaktdaten:

Re: Mil Mi-26 / Seine Geschichte

Ungelesener Beitragvon bluemchen » Do 14. Dez 2017, 14:50

Die Geschichte des Mi-26 erzählt Gurgen Karapetjan / Mil-Testpilot, Held der Sowjetunion

heute in der Tass http://tass.ru/armiya-i-opk/4809921
Hier die maschinelle Übersetzung: https://translate.google.de/translate?h ... rev=search

Durch die vielen Bildbelege und Daten, einfach überwältigend - auch heute noch, und dazu: Aktuell nach wie vor.

Eine einmalige wie bewegende (Bild)Geschichte
und zudem: Erfolgsgeschichte
# # #
R.

Nachsatz
Er schreibt: Bei der Tschernobyl-Katastrophe fliegt der präparierte Mi-26 mit extra langer Außenaufhängung von 250m zur Reaktorabdeckung.
Diesen konnten nur Zwei fliegen
- Karapetjan und Gryschenko, er erkrankte später an Leukämie.
-Am 03. Juli 1990 in Seattle haben die Amerikaner die Fahnen gesenkt ...
0 x
*Träger der Roten Mainelke und des aberkannten Status GDR, gedient in Fremden Streitkräften*

bluemchen
Moderator
Moderator
Beiträge: 4349
Registriert: Mo 29. Dez 2014, 22:56
Postcode: 12
Country: Germany
Wohnort: Berlin
x 217
x 813
Kontaktdaten:

Re: Mil Mi-26 - Seine Geschichte

Ungelesener Beitragvon bluemchen » So 9. Jan 2022, 16:19

Interessanter Weise ist diese nach wie vor aktueller denn je. Mit dem Mi-26 "Mitflug"-Artikel viewtopic.php?f=299&t=2783
gab es die Erinnerung an die Mil Mi-26T2W staatliche Versuchesreihe 2019/-20 zu seiner Modernisierung - hier in der FR https://www.flugrevue.de/moderne-avioni ... -versuche/

und justament im Zusammenhang mit der unvermittelten Katastrophe der Testmaschine IL-112W und der sich in der Folge auftuenden Lücke zur Ersatzbeschaffung AN-26 e.t.c., eine folgende gedankliche Interimslösung mit dem Mi-26 - auch hier in der FR -
https://www.flugrevue.de/nach-absturz-d ... kel-teaser

mit einem Verweis auf Interfax https://www.interfax.ru/interview/807105 - ... "Das Verteidigungsministerium entschied, dass eine Reihe von Aufgaben, die möglicherweise vom leichten militärischen Transportflugzeug Il-112V ausgeführt werden sollen, vorerst vom Hubschrauber Mi-26 übernommen werden. Vielleicht kaufen sie zusätzlich oder nutzen den bestehenden Park aktiver."

Es ist ein grundsätzlicher Artikel zu verschiedenen technologischen Problemstellungen zur Ausrüstung, mit dem Kuriosum am Rande: Die Nutzlast der Mi-26 würde ausreichen, um eine vollbeladene Il-112W zu transportieren.
>sup<
R.
1 x
*Träger der Roten Mainelke und des aberkannten Status GDR, gedient in Fremden Streitkräften*

EA-Henning
Administrator
Administrator
Beiträge: 6317
Registriert: So 24. Okt 2004, 18:26
Postcode: 99817
Country: Germany
Skype-Name: EDGE-Henning
Wohnort: DE 99817 Eisenach
x 1024
x 136
Kontaktdaten:

Re: Mil Mi-26 maximale Außenlast

Ungelesener Beitragvon EA-Henning » So 9. Jan 2022, 17:11

Ups, der Mi-26 als Ersatz für die IL-112W ist ja recht sportlich. Andererseits dürften die Kosten nicht signifikant höher liegen, als bei einem staatlich beordertenvFlugzeugentwicklungsprogramm.
0 x
Flieger sterben nicht, sie fliegen nur höher!


Zurück zu „MiL Mi-26“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast