Bodengestützte Landehilfen - ILS Systeme

Auch der Flugsicherungsdienst war unter dem Dach der INTERFLUG organisiert.

Moderator: Kilo Mike Sierra

EA-Henning
Administrator
Administrator
Beiträge: 5606
Registriert: So 24. Okt 2004, 18:26
Postcode: 99817
Country: Germany
Skype-Name: EDGE-Henning
Wohnort: DE 99817 Eisenach
x 295
x 36
Kontaktdaten:

Re: Bodengestützte Landehilfen - ILS Systeme

Ungelesener Beitragvon EA-Henning » Mi 11. Feb 2009, 13:16

Das sind ja zwei für mich interessante Aspekte.
Bis ca. 1985 war er ja von der Schliessung bedroht.


Interessant, wusste ich bisher nicht!.

Interessant auch, das abgebaute SP-80 in Erfurt, das eventuell in Vilnius sein könnte.
0 x
Flieger sterben nicht, sie fliegen nur höher!

Kilo Mike Sierra
Administrator
Administrator
Beiträge: 4093
Registriert: Do 20. Okt 2005, 18:36
Postcode: 1189
Wohnort: Deutschland
x 69
x 167
Kontaktdaten:

Re: Bodengestützte Landehilfen - ILS Systeme

Ungelesener Beitragvon Kilo Mike Sierra » Do 12. Feb 2009, 11:08

Ich verschiebe jetzt dieses Thema zur Flugsicherung.
0 x
Thomas

Heute schon für irgend etwas sensibilisiert worden?

Aerodynamiker
x 5

Re: Bodengestützte Landehilfen - ILS Systeme

Ungelesener Beitragvon Aerodynamiker » Mo 24. Aug 2009, 22:39

Kilo Mike Sierra hat geschrieben:OMEGA in der 737-200 - das ergibt keinen Sinn.
Aus diesem reinen Langstrecken-Navigationssystem hätten die Lufthansa 737 keinen Nutzen ziehen können (bestenfalls bei einem Überführungsflug nach Amerika). Die Positionsgenauigkeit des OMEGA-Systems von 1 bis 2 Seemeilen war ausreichend für Flüge ausserhalb der Reichweite von VOR- und DME-Anlagen (z.B. über den Ozeanen). Für die Navigation über dem Festland war diese Genauigkeit jedoch unzureichend.


Doch in den 737-200 Adv war eine OMEGA Anlage eingebaut. Wurde für Flüge nach Island gebraucht. Die CDU sah aus wie bei einem INS auf der 747-200 oder der DC-10. Nebenbei die 737-200 hatte auch ein Doppler Radar wegen der Ground Speed für den Performance Data Computer (PDC).
Ich habe leider mein AOM von der 737-200 von DLH nicht mehr, sonst würde ich hier ein paar Scanns einstellen.
0 x

Kilo Mike Sierra
Administrator
Administrator
Beiträge: 4093
Registriert: Do 20. Okt 2005, 18:36
Postcode: 1189
Wohnort: Deutschland
x 69
x 167
Kontaktdaten:

Re: Bodengestützte Landehilfen - ILS Systeme

Ungelesener Beitragvon Kilo Mike Sierra » Di 25. Aug 2009, 13:07

Danke, das ist nicht unbedingt nötig.
Omega für Flüge nach Island ist schon ein überzeugendes Argument, denn dabei ist ja ein grosse Flugstrecke über Wasser zurückzulegen. Somit bleibt mein Weltbild erhalten. :-P

Hast Du Dein AOM etwa weggeworfen?
Das tut man doch nicht.

AOM - Airplane Operations Manual (die mehrbändige Flugzeug-Bedienungsanleitung für die Piloten, manchmal auch FCOM genannt)
0 x
Thomas

Heute schon für irgend etwas sensibilisiert worden?

Kilo Mike Sierra
Administrator
Administrator
Beiträge: 4093
Registriert: Do 20. Okt 2005, 18:36
Postcode: 1189
Wohnort: Deutschland
x 69
x 167
Kontaktdaten:

Re: Bodengestützte Landehilfen - ILS Systeme

Ungelesener Beitragvon Kilo Mike Sierra » Mo 18. Nov 2013, 16:02

Wann wurde auf dem Flughafen Dresden-Klotzsche das sowjetische "ILS" bzw. KGSP für die Landebahn 22 in Betrieb genommen?
Es muß in den 50er Jahren gewesen sein, aber ich hätte es gern genauer gewußt.

Zusatzfrage:
Ist KGSP identisch mit dem System SP-50?
0 x
Thomas

Heute schon für irgend etwas sensibilisiert worden?


Zurück zu „INTERFLUG - Betrieb Flugsicherung (FS)“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast