Artikel: "Als der Flughafen Schönefeld Drehkreuz für Geflüchtete war"

Barth, Berlin-Schönefeld, Dresden, Erfurt, Heringsdorf, Karl-Marx-Stadt, Leipzig-Mockau, Leipzig-Schkeuditz

Moderator: Kilo Mike Sierra

historienquax
Benutzer
Benutzer
Beiträge: 421
Registriert: Mo 11. Mai 2020, 21:23
Postcode: 1
Country: Germany
x 141
x 52
Kontaktdaten:

Artikel: "Als der Flughafen Schönefeld Drehkreuz für Geflüchtete war"

Ungelesener Beitragvon historienquax » Mi 17. Nov 2021, 17:58

Hier ein Artikel mit durchaus aktuellen Bezug, das erste Bild habe ich übernommen da mit einer Frage verbunden.

Zu sehen ist eine Bushaltestelle vor der NPA mit der Angabe Transit Westberlin. Unabhängig davon das ich mich erinnere das damals in der DDR eigentlich die Rede von Berlin (West) war dachte ich das sich dieser Transit in dem abgesicherten Bereich neben der NPA abspielte?

Oder ist das Foto zeitlich davor entstanden?

Link zum Artikel: https://www.rbb24.de/politik/beitrag/20 ... erlin.html

westberlinerhaltestelle.jpg
0 x

Kilo Mike Sierra
Administrator
Administrator
Beiträge: 4754
Registriert: Do 20. Okt 2005, 18:36
Postcode: 1189
Wohnort: Deutschland
x 284
x 397
Kontaktdaten:

Re: Artikel: "Als der Flughafen Schönefeld Drehkreuz für Geflüchtete war"

Ungelesener Beitragvon Kilo Mike Sierra » Do 18. Nov 2021, 00:37

"Westberlin" war die Sprachregelung der DDR, die das logische Pendant "Ostberlin" wiederum empört ablehnte.
Die Bezeichnung "Berlin (West)" war außerhalb der DDR üblich.

Der zitierte Artikel nimmt es mit den Begrifflichkeiten auch nicht sonderlich genau. Was die DDR damals unter Ausnutzung der INTERFLUG nach Berlin (West) schleuste, waren keine Flüchtlinge, sondern Migranten. Aber ja, es war staatliche Nötigung.
Ein Zöllner des Flughafens vertrat damals mir gegenüber die Meinung, manche IF-Linien, vor allem die aus Karachi, seien überhaupt nur zu dem Zweck eingerichtet worden, um die BRD-Regierung unter Druck zu setzen.
1 x
Thomas

Wenn die Politik das Fliegen (und das Fahren) durch dirigistische Eingriffe künstlich verteuert, dann wird es wieder zum Privileg der Reichen - ein Rückschritt von mindestens 50 Jahren.


Zurück zu „INTERFLUG - Betrieb Flughäfen (FH)“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast