Der Flughafen Leipzig Mockau

Barth, Berlin-Schönefeld, Dresden, Erfurt, Heringsdorf, Karl-Marx-Stadt, Leipzig-Mockau, Leipzig-Schkeuditz

Moderator: Kilo Mike Sierra

Sadowa
Benutzer
Benutzer
Beiträge: 940
Registriert: Sa 3. Sep 2005, 21:05
Postcode: 12555
Country: Germany
Wohnort: Berlin-grünau near Zentralflughafen Berlin-Schoenefeld (SXF)
Kontaktdaten:

Der Flughafen Leipzig Mockau

Ungelesener Beitragvon Sadowa » Sa 9. Mai 2009, 07:43

Guten Tag,

ein wenig zur Verkehrsluftfahrtentwicklung in der DDR:

- am 29. August 1949 wurde der Flugbetrieb wieder aufgenommen als erstes konnte eine LI-2 der CSA begrüßt werden
- im Jahre 1950 nahmen LOT, KLM sowie die SABENA zur Frühjahrs- & Herbstmesse die Bedienung des Messeflughafens auf
- von 1950 bis 1955 wurde die Messe-Verbindung zwischen Leipzig-Mockau & Berlin-Schönefeld von der CSA durchgeführt
- ab der Frühjahrsmesse 1956 Einführung des Messeflugverkehrs von & nach Berlin-Schönefeld durch die Deutsche Lufthansa(DDR)
- ab Mai 1957 erste Inlandflüge außerhalb der Messezeiten
- am 3. Juno 1960 erfolgte die offizelle Inbetriebnahme der um 300m auf ingesamt 1.300m verlängerten SLB
- ab 1963 wurden die Messeflüge zum Flughafen Leipzig-Schkeuditz verlegt
- im Jahre 1964 Inbetriebnahme der um 200m auf nun mehr 1.500m verlängerten SLB
- im Jahre 1967 wurde die Linienflugverbindung zwischen Leipzig-Mockau & Budapest mit der INTERFLUG aufgenommen
- 6. März 1972 letzter Inlandflug nach Berlin-Schönefeld, danach wurden alle Flüge von & nach Leipzig über den Flughafen Schkeuditz abgewickelt
0 x

Flieger Bernd
Administrator
Administrator
Beiträge: 3505
Registriert: Mo 6. Jun 2005, 17:04
Postcode: 20095
Country: Germany
Wohnort: Himmel
x 4
Kontaktdaten:

Re: Der Flughafen Leipzig Mockau

Ungelesener Beitragvon Flieger Bernd » Fr 5. Feb 2010, 22:13

fleißig
0 x
Anfang sky
Endeground

DDR-TKB
Benutzer
Benutzer
Beiträge: 1923
Registriert: So 27. Apr 2008, 10:12
Postcode: 28816
Country: Germany
Wohnort: Bremen
Kontaktdaten:

Re: Der Flughafen Leipzig Mockau

Ungelesener Beitragvon DDR-TKB » Fr 5. Feb 2010, 23:08

Ab 1972 war dort ein Aus- und Weiterbildungszentrum des Agrarfluges und ab 1976 hieß die Einrichtung dann Betriebsakademie "Athur Pieck".
0 x

Flugi
ex-Interflieger (AF)
ex-Interflieger (AF)
Beiträge: 299
Registriert: Mo 15. Aug 2005, 21:55
Postcode: 36448
Country: Germany
Kontaktdaten:

Re: Der Flughafen Leipzig Mockau

Ungelesener Beitragvon Flugi » Fr 19. Mär 2010, 10:51

Ich würde mal wieder gern etwas Substanz in den Thread bringen und ein Bild aus meiner Sammlung zeigen.
In welchen Zeitraum würdet Ihr es ansiedeln? 1964 + ?
Die Darsteller:
An-2 DM-SKC
IL-14 DM-SAF, Interflug
DC-6B Kennzeichen??? Sterling, Dänemark
L-60 Wirtschaftsflug, Kennzeichen nicht erkennbar
Interessant auch das Tankfahrzeug, westliche Produktion ?
Dateianhänge
M18 001.jpg
0 x
MFG Flugi

Man sieht nur mit dem Herzen gut, das Wesentliche ist für die Augen unsichtbar.
Exupéry

joschie99
Benutzer
Benutzer
Beiträge: 1158
Registriert: So 18. Nov 2007, 23:16
Postcode: 99625
Country: Germany
Wohnort: Kölleda
Kontaktdaten:

Re: Der Flughafen Leipzig Mockau

Ungelesener Beitragvon joschie99 » Fr 19. Mär 2010, 19:02

Ich denke schon, dass das Bild nach der Verlängerung der SLB auf 1500 m im Jahre 1964 aufgenommen worden ist. Denn die IL-14 hat auf jeden Fall schon die rot-weiße Lackierung. Und nicht mehr die Interimslackierung aus DLH-Zeiten. Auch wenn das auf einen Scharz-Weiß-Foto schwer auszumachen ist. So kann man es doch anhand der Farbtiefe wenigstens erahnen. 8-)
0 x
jrjr

DM-SMD
Benutzer
Benutzer
Beiträge: 772
Registriert: So 12. Feb 2006, 16:53
Country: Germany
Wohnort: Mecklenburg
Kontaktdaten:

Re: Der Flughafen Leipzig Mockau

Ungelesener Beitragvon DM-SMD » Fr 19. Mär 2010, 22:04

Ich kann nur 1968 als obere Grenze anbieten.
Nach einer harten Landung hier in Leipzig Mockau wurde die Il-14 am 17. November 1967 abgeschrieben, 1968 per Straße nach Halle transportiert und dort vor der Eissporthalle aufgestellt.

Nette Idee Flugi. :-P
0 x

joschie99
Benutzer
Benutzer
Beiträge: 1158
Registriert: So 18. Nov 2007, 23:16
Postcode: 99625
Country: Germany
Wohnort: Kölleda
Kontaktdaten:

Re: Der Flughafen Leipzig Mockau

Ungelesener Beitragvon joschie99 » Fr 19. Mär 2010, 22:42

1968 - als obere Grenze das geht okay! 8-)

Also beschränken wir uns auf diese 4 Jahre. :-P 8-)
0 x
jrjr

Sadowa
Benutzer
Benutzer
Beiträge: 940
Registriert: Sa 3. Sep 2005, 21:05
Postcode: 12555
Country: Germany
Wohnort: Berlin-grünau near Zentralflughafen Berlin-Schoenefeld (SXF)
Kontaktdaten:

Re: Der Flughafen Leipzig Mockau

Ungelesener Beitragvon Sadowa » Sa 20. Mär 2010, 10:02

Flugi hat geschrieben:Ich würde mal wieder gern etwas Substanz in den Thread bringen und ein Bild aus meiner Sammlung zeigen.
In welchen Zeitraum würdet Ihr es ansiedeln? 1964 + ?
Die Darsteller:
Interessant auch das Tankfahrzeug, westliche Produktion ?


Mercedes "Hauber" ... gab es auch in SXF als Auflieger.
0 x

Flugi
ex-Interflieger (AF)
ex-Interflieger (AF)
Beiträge: 299
Registriert: Mo 15. Aug 2005, 21:55
Postcode: 36448
Country: Germany
Kontaktdaten:

Re: Der Flughafen Leipzig Mockau

Ungelesener Beitragvon Flugi » Mo 22. Mär 2010, 11:50

In dem Buch "Sachsenflug und Messecharter" gibt es ein Foto einer Sterling DC-6 auf der gleichen Abstellposition.
Datiert auf 1964, wo sie die dänischen Fußball- Nationalmanschaft nach Leipzig brachte.
Auf der Bugfahrwerksklappe ist das Kürzel AD zu erkennen. Bei meinem Foto ist AZ erkennbar.
Ich bin davon ausgegangen, das dies die zwei letzten Buchstaben der Kennzeichen sind. Eine Internetsuche nach Sterling DC-6B erbrachte aber kein Ergebnis nach so einem Kennzeichen.

Bei der IL-14 kann man vielleicht davon ausgehen, das dies schon die beschädigte und abgestellte "SAF" ist.
0 x
MFG Flugi



Man sieht nur mit dem Herzen gut, das Wesentliche ist für die Augen unsichtbar.

Exupéry

Kilo Mike Sierra
Administrator
Administrator
Beiträge: 3953
Registriert: Do 20. Okt 2005, 18:36
Postcode: 1189
Wohnort: Deutschland
x 39
x 132
Kontaktdaten:

Re: Der Flughafen Leipzig Mockau

Ungelesener Beitragvon Kilo Mike Sierra » Mo 22. Mär 2010, 16:06

Ich habe einmal nach OY-xAD und OY-xAZ gesucht. Die Suche ergab zwei Flugeuge vom Typ Caravelle, beide sogar von Sterling Airways: OY-SAD und OY-SAZ.
Daraufhin habe ich nach DC-6 gesucht, die Mitte der 60er Jahre ein auf AD oder AZ endendes Kennzeichen hatten. Es gab eine DC-6 SX-DAD von Olympic Airlines und eine ET-AAZ von Ethiopian Airlines.

Ich weiß jedoch nicht, ob uns das der Lösung näherbringt.
0 x
Thomas

Das Thema Künstliche Intelligenz (KI) ist jetzt überraschenderweise auch von der Politik aufgegriffen worden.
Glaubt man dort, damit den Mangel an menschlicher Intelligenz kompensieren zu können?


Zurück zu „INTERFLUG - Betrieb Flughäfen (FH)“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast