Die Leipziger Flughäfen von ca. 1956 bis 1993

Barth, Berlin-Schönefeld, Dresden, Erfurt, Heringsdorf, Karl-Marx-Stadt, Leipzig-Mockau, Leipzig-Schkeuditz

Moderator: Kilo Mike Sierra

Markus
x 2

Die Leipziger Flughäfen von ca. 1956 bis 1993

Ungelesener Beitragvon Markus » Sa 24. Sep 2005, 20:05

Na dann werd ich mal den ersten Leipzscher Beitrag schreiben. 8-)

Ich suche für ein Projekt viele Infos und Fotos von den Leipziger Flughäfen (Mockau und Schkeuditz, im Zeitraum vom ca. 1956 bid 1993)
Vom Messeverkehr, Agrarverkehr, Linienverkehr, Unfall der Charly Delta, usw.

Ich wäre wahnsinnig dankbar, wenn sich jemand der helfen kann, bei mir meldet.
Nähere Infos würde ich dann geben.

Schonmal vielen Dank!
0 x

IF-DRS
Benutzer
Benutzer
Beiträge: 318
Registriert: So 5. Jun 2005, 20:38
Country: Germany
Wohnort: EDDC
Kontaktdaten:

Ungelesener Beitragvon IF-DRS » So 25. Sep 2005, 12:39

Hallo Markus,

da hast Du Dir ja eine schöne Aufgabe vorgenommen.

Hast Du denn schon mal direkt bei der Flughafengesellschaft nachgefragt? Vielleicht helfen die Dir auch weiter. Aus erster Hand sozusagen. :!:

Viel Erfolg für Dein Projekt.

Tino B.
0 x
IF-DRS

Es ist gut wenn man Dinge selbst weis, über die Andere glauben reden zu müssen!

Markus
x 2

Ungelesener Beitragvon Markus » Di 1. Nov 2005, 18:39

Weiß denn wirklich keiner was aus Leipzig aus der Zeit, auch keiner der Mitleser?
Ich wäre euch wirklich dankbar, wenn ihr mir helfen könntet, auch wenn es "nur" ein Foto o.ä. ist.

Ihr könnt auch gerne unter meiner mailadresse antworten:
segelflieger-markus@web.de

Danke
0 x

Flugi
ex-Interflieger (AF)
ex-Interflieger (AF)
Beiträge: 299
Registriert: Mo 15. Aug 2005, 21:55
Postcode: 36448
Country: Germany
Kontaktdaten:

Ungelesener Beitragvon Flugi » Di 1. Nov 2005, 23:30

Kennst Du das Buch,
Sachsenflug und Messecharter von Kühne/Stölzel?
0 x

Markus
x 2

Ungelesener Beitragvon Markus » Mi 2. Nov 2005, 16:58

Nee, das kenn ich nicht, obwohl ich schon in vielen Bibliotheken hab suchen lassen nach Stichpunkten.
0 x

Flugi
ex-Interflieger (AF)
ex-Interflieger (AF)
Beiträge: 299
Registriert: Mo 15. Aug 2005, 21:55
Postcode: 36448
Country: Germany
Kontaktdaten:

Ungelesener Beitragvon Flugi » Mi 2. Nov 2005, 22:40

Das Buch ist 1999 verlegt worden und handelt auf 77 Seiten die Geschichte der Leipziger Luftfahrt und des sächsischen Flugzeugbaus ab.
ISBN 3-928833-41-3
Der Verlag: Connewitzer Verlagsbuchhandlung Peter Hinke Leipzig, Schuhmachergäßchen 4
Wenn Du das Buch da nicht mehr bekommst, dann verstehe ich die Welt nicht mehr.
Ich kenne übrigens beide Autoren, vielleicht ist da noch was zu machen.
Also viel Glück.
0 x

Kilo Mike Sierra
Administrator
Administrator
Beiträge: 3874
Registriert: Do 20. Okt 2005, 18:36
Postcode: 1189
Wohnort: Deutschland
x 38
x 123
Kontaktdaten:

Später Hinweis

Ungelesener Beitragvon Kilo Mike Sierra » Mo 14. Jan 2008, 16:44

Am Flughafen Leipzig-Schkeuditz gab es (mindestens) einen echten Spotter. Er hat schon damals wirklich alles fotografiert, auch die Flugzeuge, die offiziell nie in der DDR gelandet sind. Vor kurzem hat er im Flughafen-Terminal eine eigene Austellung mit historischen Ansichtskarten von den Leipziger Flughäfen gehabt.
Wenn jemand Fotos vom Leipziger Luftverkehr sucht, so kommt er an ihm nicht vorbei. Sollte er jedenfalls nicht...
Zuletzt geändert von Kilo Mike Sierra am So 20. Jan 2008, 18:21, insgesamt 1-mal geändert.
0 x
Thomas
Seitdem ich die Zeitung abbestellt habe und keine Nachrichten mehr einschalte, bin ich viel besser informiert.

EA-Henning
Administrator
Administrator
Beiträge: 5561
Registriert: So 24. Okt 2004, 18:26
Postcode: 99817
Country: Germany
Skype-Name: EDGE-Henning
Wohnort: DE 99817 Eisenach
x 249
x 34
Kontaktdaten:

Ungelesener Beitragvon EA-Henning » Mo 14. Jan 2008, 19:12

auch die Flugzeuge, die offiziell nie in der DDR gelandet sind.


Das ist ein interessanter Satz!
0 x
Flieger sterben nicht, sie fliegen nur höher!

Kilo Mike Sierra
Administrator
Administrator
Beiträge: 3874
Registriert: Do 20. Okt 2005, 18:36
Postcode: 1189
Wohnort: Deutschland
x 38
x 123
Kontaktdaten:

Ungelesener Beitragvon Kilo Mike Sierra » Mo 14. Jan 2008, 19:56

Es gab hin und wieder Flugbewegungen, über die in den Massenmedien der Deutschen Demokratischen Rebublik kein Wort zu lesen war.
Ich würde das mit dem Begriff 'nicht-ziviler Aussenhandel' umschreiben, natürlich im Rahmen unserer friedlichen Aussenpolitik. Für Frieden und Völkerverständigung!
Der Allgemeinheit wurde das erst bekannt, als 1989 die KoKo-Aktivitäten aufgeflogen sind. Inzwischen haben es bestimmt schon viele wieder vergessen.
Die anderen haben es auch gemacht und machen es immer noch. Die DDR also auch, nur hat sie gern das Gegenteil behauptet.

Es tauchten dabei oftmals Flugzeuge auf, die in der DDR nur höchst selten zu sehen waren, zum Beispiel B747-Frachter (waren halt grössere Geschäfte). Für einen luftfahrtbegeisterten Spotter waren diese Flugzeuge natürlich besonders interessant. Da kaum einer von ihnen ahnte, was da in den Laderäumen verschwand, ging jeder Fotograf am Flughafenzaun unwissentlich ein extrem grosses Risiko ein.
0 x
Thomas
Seitdem ich die Zeitung abbestellt habe und keine Nachrichten mehr einschalte, bin ich viel besser informiert.

joschie99
Benutzer
Benutzer
Beiträge: 1156
Registriert: So 18. Nov 2007, 23:16
Postcode: 99625
Country: Germany
Wohnort: Kölleda
Kontaktdaten:

Re: Die Leipziger Flughäfen von ca. 1956 bis 1993

Ungelesener Beitragvon joschie99 » Mi 9. Apr 2008, 20:12

Wenn wir schon von den Leipziger Flughäfen reden. Welches war die schwerste bzw. größte Maschine die jemals bis zur Betriebseinstellung (Linienflugverkehr) am 09. März 1972 Leipzig-Mockau angeflogen hat. Mockau hatte ja nur eine SLB von 1500 m Länge. Hat es jemals einmal eine Landung einer IL-18 oder eines Düsenflugzeuges auf diesen Platz gegeben?
0 x
jrjr


Zurück zu „INTERFLUG - Betrieb Flughäfen (FH)“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast