Linieneröffnung 1989 Lufthansa von Frankfurt/Main -> Leipzig

Barth, Berlin-Schönefeld, Dresden, Erfurt, Heringsdorf, Karl-Marx-Stadt, Leipzig-Mockau, Leipzig-Schkeuditz

Moderator: Kilo Mike Sierra

Texasstyle
Benutzer
Benutzer
Beiträge: 110
Registriert: Sa 9. Mär 2013, 16:47
Postcode: 7665
Skype-Name: original-Texasstyle
Wohnort: Sabóia-(LPBJ)Alentejo-Portugal
x 3
x 7
Kontaktdaten:

Re: Linieneröffnung 1989 Lufthansa von Frankfurt/Main -> Lei

Ungelesener Beitragvon Texasstyle » Do 14. Aug 2014, 14:11

Danke für den Kartenausschnitt. Der ist wirklich hilfreich. Hatte mir die Strecke viel länger vorgestellt. Bin an diesen karten sehr interessiert gibts da noch den rest von?
0 x
http://www.youtube.com/user/Texasstyle67?feature=mhee aviation memories
ich bin dabei, du bist dabei, wir sind dabei

Flieger Bernd
Administrator
Administrator
Beiträge: 3506
Registriert: Mo 6. Jun 2005, 17:04
Postcode: 20095
Country: Germany
Wohnort: Himmel
x 2
Kontaktdaten:

Re: Linieneröffnung 1989 Lufthansa von Frankfurt/Main -> Lei

Ungelesener Beitragvon Flieger Bernd » Do 14. Aug 2014, 15:29

Hier noch einmal als X.pdf , die Qualität ist besser.
(X.jpg mußte ich "verkleinern".)
Texasstyle - Diese Karten sind Zufallsreste in meinem Keller. Die brauche ich nur für solche Fälle wie heute und hier.

Flugweg DDR - BRD über CSSR (Leipzig - Frankfurt)
Hermsdorf - (Prag) - Cheb
Jeppesen 3E(HI) 8. Dec. 1989
DDR CSSR BRD.pdf
(593.08 KiB) 65-mal heruntergeladen



OT
Hier bestätigt sich dieLufstraße [W10] Leipzig - RAKIS - Erlangen ........... Düsseldorf
Jeppesen Europe LowAltitude 6E 23. Febr. 1990
MesseW10 Lepzig-Düsseldorf.pdf
(652.35 KiB) 48-mal heruntergeladen

sorry für die Schmuddelflecken, ist wohl der Kaffee vom letzten Messeturn Bild

Hier diese Ecke noch einmal 12. Oct. 1990 !
Leipzig 12.Oct.1990.pdf
(542.2 KiB) 48-mal heruntergeladen


Kilo Mike Sierra hat geschrieben:Bernd, wurde die Luftstraße LEG-GOLAT-SAREN-ERL (Leipzig-Erlangen) nicht erst im Laufe des Jahres 1990 etabliert?

Bei mir gab es die Trasse schon früher, hatte auch erst den Namen [B53] ... und genau so schnell wieder verschwunden (s.o.).
War eine schnelle Zeit, damals, bei Jeppy nicht im Druck !

http://www.spiegel.de/spiegel/print/d-13497289.html
0 x
Anfang sky
Endeground

Jürschi
Benutzer
Benutzer
Beiträge: 88
Registriert: Di 31. Jul 2012, 18:28
Postcode: 4435
Country: Germany
Wohnort: Schkeuditz
x 1
Kontaktdaten:

Re: Linieneröffnung 1989 Lufthansa von Frankfurt/Main -> Lei

Ungelesener Beitragvon Jürschi » Fr 15. Aug 2014, 20:04

Ich habe mir gerade das MDR-Video über den Jubiläumsflug angesehen. Feuerwehrmann Ingolf Brömme ist mir zwar noch bekannt, aber an einen LH-Stationsleiter Eckhard Fischer kann ich mich nicht erinnern. Ich war bisher der Meinung, Erhard Drawer wäre der erste LH-Stationsmanager in Leipzig gewesen. Vielleicht habe ich da aber eine Erinnerungslücke, kann evtl. jemand meinem Gedächtnis auf die Sprünge helfen? Die L-410 DDR-SXB kann ich auch nicht mehr richtig einordnen, es könnte aber sein, dass IF-General Klaus Henkes mit dieser Maschine angereist war.
0 x

heiko76
Benutzer
Benutzer
Beiträge: 417
Registriert: So 17. Mär 2013, 23:30
Postcode: 9112
Country: Germany
Skype-Name: heikohermsdorf
x 30
x 28
Kontaktdaten:

Re: Linieneröffnung 1989 Lufthansa von Frankfurt/Main -> Lei

Ungelesener Beitragvon heiko76 » Fr 15. Aug 2014, 23:48

Vielen Dank an Euch für die interessanten Einblicke.

Wäre evt jemand bereit (gerne auch in einem seperaten Thema) für genauere Erklärungen was man alles auf diesen Flugkarten herauslesen kann bzw. die genaue Bedeutung dieser ganzen Zahlen,Kürzel,Gradangaben etc. bedeuten.
Ein paar Dinge erklären sich zwar sicherlich von selbst aber ich könnte mir vorstellen das sich auch weitere Forenmitglieder und Laien über einen kleinen Einblick/Überblick zu diesem ganzen Wirrwarr freuen würden.



Vielen Dank und Grüße sowie schönes Wochenende.
0 x
"A good airplane must primarily possess beautiful forms" ... A.N.Tupolev

Texasstyle
Benutzer
Benutzer
Beiträge: 110
Registriert: Sa 9. Mär 2013, 16:47
Postcode: 7665
Skype-Name: original-Texasstyle
Wohnort: Sabóia-(LPBJ)Alentejo-Portugal
x 3
x 7
Kontaktdaten:

Re: Linieneröffnung 1989 Lufthansa von Frankfurt/Main -> Lei

Ungelesener Beitragvon Texasstyle » Sa 16. Aug 2014, 16:37

Flieger Bernd hat geschrieben:Hier noch einmal als X.pdf , die Qualität ist besser.
(X.jpg mußte ich "verkleinern".)
Texasstyle - Diese Karten sind Zufallsreste in meinem Keller. Die brauche ich nur für solche Fälle wie heute und hier.

Flugweg DDR - BRD über CSSR (Leipzig - Frankfurt)
Hermsdorf - (Prag) - Cheb
Jeppesen 3E(HI) 8. Dec. 1989
DDR CSSR BRD.pdf



OT
Hier bestätigt sich dieLufstraße [W10] Leipzig - RAKIS - Erlangen ........... Düsseldorf
Jeppesen Europe LowAltitude 6E 23. Febr. 1990
MesseW10 Lepzig-Düsseldorf.pdf

sorry für die Schmuddelflecken, ist wohl der Kaffee vom letzten Messeturn Bild

Hier diese Ecke noch einmal 12. Oct. 1990 !
Leipzig 12.Oct.1990.pdf


Kilo Mike Sierra hat geschrieben:Bernd, wurde die Luftstraße LEG-GOLAT-SAREN-ERL (Leipzig-Erlangen) nicht erst im Laufe des Jahres 1990 etabliert?

Bei mir gab es die Trasse schon früher, hatte auch erst den Namen [B53] ... und genau so schnell wieder verschwunden (s.o.).
War eine schnelle Zeit, damals, bei Jeppy nicht im Druck !

http://www.spiegel.de/spiegel/print/d-13497289.html


Danke: Super PDFs. Bald hab ich die DDR apt u NAv dat für X-Plane fertig. Wer daran interessiert ist,melde sich bei mir. nav dat , fixdat für X-Plane 9.7 windows
0 x
http://www.youtube.com/user/Texasstyle67?feature=mhee aviation memories
ich bin dabei, du bist dabei, wir sind dabei

Kilo Mike Sierra
Administrator
Administrator
Beiträge: 3564
Registriert: Do 20. Okt 2005, 18:36
Postcode: 1189
Wohnort: Absurdistan (West)
x 30
x 63
Kontaktdaten:

Re: Linieneröffnung 1989 Lufthansa von Frankfurt/Main -> Lei

Ungelesener Beitragvon Kilo Mike Sierra » Mo 18. Aug 2014, 14:06

Jürschi hat geschrieben:..., aber an einen LH-Stationsleiter Eckhard Fischer kann ich mich nicht erinnern. Ich war bisher der Meinung, Erhard Drawer wäre der erste LH-Stationsmanager in Leipzig gewesen.
...

Ich erinnere mich an Wolfgang Bein als DLH Station Manager in Leipzig.

So, nun haben wie bereits drei Namen.
0 x
Thomas
Reformation, Renaissance und Aufklärung - soll das alles umsonst gewesen sein?

Jürschi
Benutzer
Benutzer
Beiträge: 88
Registriert: Di 31. Jul 2012, 18:28
Postcode: 4435
Country: Germany
Wohnort: Schkeuditz
x 1
Kontaktdaten:

Re: Linieneröffnung 1989 Lufthansa von Frankfurt/Main -> Lei

Ungelesener Beitragvon Jürschi » Mo 18. Aug 2014, 19:35

Herrn Bein kenne ich nun wieder nicht, das muss dann wohl später gewesen sein.Irgendwann in den 90ern erzählte mir eine Bekannte, dass Herr Drawer nach Berlin gegangen ist, und inzwischen genießt er sicher seinen Ruhestand. Es werden sowieso immer weniger Bekannte, die man am Flughafen Leipzig-Halle trifft. So merkt man auch, dass man älter wird >kratz<
0 x

Eckhard
Benutzer (neu registriert)
Benutzer (neu registriert)
Beiträge: 9
Registriert: Mo 13. Mär 2017, 21:35
Postcode: 14532
Country: Germany
Skype-Name: Eckhard
Kontaktdaten:

Re: Linieneröffnung 1989 Lufthansa von Frankfurt/Main -> Leipzig

Ungelesener Beitragvon Eckhard » Mo 13. Mär 2017, 21:46

eibe hier, weil es offensichtlich einige Fragen gibt.
Ich bin Eckhard Fischer, der seit 1985 die Messeflüge organisiert hat und dann in 1989 die Station Leipzig eröffnet hat für die Linienflüge.
Ich war damals in BEG stationiert, habe immmer die Messeflüge und die Stationseröffnung in LEJ verantwortet.
Falls Sie /Ihr mehr Details möchtet, gerne.
LG Eckhard Fischer
0 x

Kilo Mike Sierra
Administrator
Administrator
Beiträge: 3564
Registriert: Do 20. Okt 2005, 18:36
Postcode: 1189
Wohnort: Absurdistan (West)
x 30
x 63
Kontaktdaten:

Re: Linieneröffnung 1989 Lufthansa von Frankfurt/Main -> Leipzig

Ungelesener Beitragvon Kilo Mike Sierra » Di 14. Mär 2017, 17:34

Guten Tag Eckhard,
Der Messeflugbetrieb in Leipzig war immer etwas aufregendes, auch für die Interflieger.
Zum einen hatte der recht verschlafene Platz plötzlich ein Mehrfaches seines normalen Flugverkehrs. Zum anderen sah man dann dort Fluggesellschaften, die sich ansonsten gar nicht in der DDR blicken ließen: Lufthansa, Air France und British Airways. Ganz besonders waren natürlich die Concorde-Flüge ab Februar 1986.
Manchmal ging es auf der Ramp sehr eng zu. Ich erinnere mich, daß dann in der Mitte ein Marshaller stand, der mehrere Flugzeuge gleichzeitig dirigierte. So fand dann etappenweise jeder Flieger seinen Platz oder die Lücke zum Abrollen von der Ramp in Richtung Startbahn.
Die erste Landung der Lufthansa in Schkeuditz muß schon 1973 gewesen sein, natürlich zur Messe.

...und da gab es doch einmal so etwas wie einen innerdeutschen Luftpost-Eklat in Leipzig. Eine LH-Maschine (Messeflug?) hatte Luftpost für die DDR dabei, aber die DDR-Post weigerte sich, diese zu übernehmen, da es wohl noch kein Luftpost-Abkommen zwischen West- und Ostdeutschland gegeben hat.
Weißt Du näheres darüber?
0 x
Thomas
Reformation, Renaissance und Aufklärung - soll das alles umsonst gewesen sein?

EA-Henning
Administrator
Administrator
Beiträge: 5401
Registriert: So 24. Okt 2004, 18:26
Postcode: 99817
Country: Germany
Skype-Name: EDGE-Henning
Wohnort: DE 99817 Eisenach
x 143
x 23
Kontaktdaten:

Re: Linieneröffnung 1989 Lufthansa von Frankfurt/Main -> Leipzig

Ungelesener Beitragvon EA-Henning » Mo 27. Mär 2017, 20:33

Ist Eckhard verschollen?
0 x
Flieger sterben nicht, sie fliegen nur höher!


Zurück zu „INTERFLUG - Betrieb Flughäfen (FH)“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast