Abwicklung von Transportflügen in Schönefeld

Barth, Berlin-Schönefeld, Dresden, Erfurt, Heringsdorf, Karl-Marx-Stadt, Leipzig-Mockau, Leipzig-Schkeuditz

Moderator: Kilo Mike Sierra

historienquax
Benutzer
Benutzer
Beiträge: 100
Registriert: Mo 11. Mai 2020, 21:23
Postcode: 1
Country: Germany
x 37
x 11
Kontaktdaten:

Abwicklung von Transportflügen in Schönefeld

Ungelesener Beitragvon historienquax » So 17. Mai 2020, 10:13

Guten Morgen, folgendes Bild ist mir der Frage verbunden wie das damals gehandhabt wurde mit den reinen Transportflügen. Wir sehen hier eine Il-76 der Aeroflot (?) Ende Mai 1989 die einfach auf dem Vorfeld vom Terminal stehen bleibt. War dieses Vorfeld der klassische Ort um Transportflüge abzufertigen? Mich verwundert dieses Schauspiel gerade etwas. Eine Il-76 in Schönefeld sowieso.

Wäre schön wenn einer der Mitarbeiter die dazu Bescheid wissen etwas dazu sagen könnten, Danke.

Ich bitte die Qualität des Reprofoto zu entschuldigen, Glanzfotoabzüge hatte ich damals nicht gemacht.
sxf1989.jpg
0 x

bluemchen
Moderator
Moderator
Beiträge: 3432
Registriert: Mo 29. Dez 2014, 22:56
Postcode: 12
Country: Germany
Wohnort: Berlin
x 134
x 397
Kontaktdaten:

Re: Abwicklung von Transportflügen in Schönefeld

Ungelesener Beitragvon bluemchen » So 17. Mai 2020, 12:13

Interessant!
In den Tiefen des Forums gab es schon eine Fracht-Polemik mit Fracht im weiteren Sinne als DHL. Muß man mal durchstöbern um nicht alles neu aufzudröseln.
Kurzerhand fiel mir das auf die Füße: "Nurfrachtlinien innerhalb/von/nach RGW" viewtopic.php?f=151&t=939&hilit=Sch%C3%B6nefeld+Fracht
sogar mit dem IL-76 Bild von Henning. u.U. die Gleiche, wäre sicher Kollege Zufall, es gab sicher noch mehr davon >grins<
Warum
aber "Transport und Schönefeld und IL-76 verwunderlich"?

Viel Spaß
R.
0 x
*Träger der Roten Mainelke und des aberkannten Status GDR, gedient in Fremden Streitkräften*

historienquax
Benutzer
Benutzer
Beiträge: 100
Registriert: Mo 11. Mai 2020, 21:23
Postcode: 1
Country: Germany
x 37
x 11
Kontaktdaten:

Re: Abwicklung von Transportflügen in Schönefeld

Ungelesener Beitragvon historienquax » So 17. Mai 2020, 13:09

Die steht da wie auf dem Präsentierteller und nicht Ramp 1. Ist das die richtige Stelle für Frachter? Das Thema darf gerne verschoben - an das andere angehangen werden. Das andere Bild aus dem Jahr 2000 zeigt die gleiche Stelle, hat also alles seine Richtigkeit.
0 x

Kilo Mike Sierra
Administrator
Administrator
Beiträge: 4433
Registriert: Do 20. Okt 2005, 18:36
Postcode: 1189
Wohnort: Deutschland
x 199
x 245
Kontaktdaten:

Re: Abwicklung von Transportflügen in Schönefeld

Ungelesener Beitragvon Kilo Mike Sierra » Mo 18. Mai 2020, 20:40

Die Frachtflugzeuge wurden meist auf Ramp 2 abgefertigt, weil diese sich direkt gegenüber der Frachthalle befand.

Auf dem Foto steht die Il-76 auf Ramp 3 - Position 32. Diese Position wurde möglichst immer freigehalten, weil sie sich in direkter Verlängerung zur Rollbahn E befand. Über die Position 32 rollten normalerweise die Flugzeuge, denen die gebäudenahen Abstellpositionen vor der Neuen Passagierabfertigung (NPA) zugewiesen waren, d.h. die erste Reihe. Bei besetzter Position 32 mußten diese Flugzeuge einen Umweg "außen herum" nehmen.
Die Position 32 wurde nur dann belegt, wenn es keine andere Abstellmöglichkeit für große Flugzeuge gab, z.B. wenn auch die Ramp 2 voll war.
Platz 32 schien auch der Stammplatz für alle DC-10 zu sein, egal wo sie herkamen (Turkish Airlines, Linhas Aéreas de Moçambique, Martin Air usw.).
1 x
Thomas

Normalität ist ein hohes Gut.

historienquax
Benutzer
Benutzer
Beiträge: 100
Registriert: Mo 11. Mai 2020, 21:23
Postcode: 1
Country: Germany
x 37
x 11
Kontaktdaten:

Re: Abwicklung von Transportflügen in Schönefeld

Ungelesener Beitragvon historienquax » Di 19. Mai 2020, 19:38

Kilo Mike Sierra hat geschrieben:Die Frachtflugzeuge wurden meist auf Ramp 2 abgefertigt, weil diese sich direkt gegenüber der Frachthalle befand.

Auf dem Foto steht die Il-76 auf Ramp 3 - Position 32. Diese Position wurde möglichst immer freigehalten, weil sie sich in direkter Verlängerung zur Rollbahn E befand.


Deswegen meine Nachfrage, das ist eine schlüssige Erklärung. Normal war das also nicht. Nur mal so zum Verständniss, wenn ich von der Besucherterasse nach schräg rechts Richtung SMAD-Gebäude schaue dann sehen ich knapp rechts (also noch weiter hinter) davon die Ramp 2?
0 x

Kilo Mike Sierra
Administrator
Administrator
Beiträge: 4433
Registriert: Do 20. Okt 2005, 18:36
Postcode: 1189
Wohnort: Deutschland
x 199
x 245
Kontaktdaten:

Re: Abwicklung von Transportflügen in Schönefeld

Ungelesener Beitragvon Kilo Mike Sierra » Mi 20. Mai 2020, 07:43

Dein schräger Blick ist ganz akkurat. >grins<
0 x
Thomas

Normalität ist ein hohes Gut.


Zurück zu „INTERFLUG - Betrieb Flughäfen (FH)“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast