Kamow Ka-26 - Fluggeräusch

Kilo Mike Sierra
Administrator
Administrator
Beiträge: 3756
Registriert: Do 20. Okt 2005, 18:36
Postcode: 1189
Wohnort: Absurdistan (West)
x 38
x 104
Kontaktdaten:

Re: Kamow Ka-26 - Fluggeräusch

Ungelesener Beitragvon Kilo Mike Sierra » So 24. Jan 2010, 00:00

Flugi hat geschrieben:... na, ich sehe, Du hast Dich schon selber bemüht. Danke.
Die zeichnerische Darstellung zeigt noch die alte Variante des Lüfterrades. Man hat später die einzelnen Lüfterradschaufeln mit einem äusseren Ring verbunden um Schwingungen und damit einhergehenden Rissbildungen vorzubeugen.

Ja, aber ich mußte lange danach suchen.
Das Zustandekommen des Fluggeräuschs steht allerdings in keiner Dokumentation. Ohne Deine Erklärung würde ich heute noch das Getriebe als Geräuschquelle in Erwägung ziehen. :lol:

Dein Hinweis auf die neue Version des Lüfterrades ist interessant. Bislang hatte ich immer angenommen, die sowjetische Produktpflege hätte bei der Geräteausstattung begonnen und dort auch wieder geendet. Offenbar wurden auch Triebwerk und vielleicht auch die Zelle im Laufe der Zeit verbessert.

Leider wurde die Produktion der Ka-26 eingestellt, bevor die Ka-126 lieferbar war.
0 x
Thomas
Reformation, Renaissance und Aufklärung - soll das alles umsonst gewesen sein? Offenbar ja.

Flugi
ex-Interflieger (AF)
ex-Interflieger (AF)
Beiträge: 299
Registriert: Mo 15. Aug 2005, 21:55
Postcode: 36448
Country: Germany
Kontaktdaten:

Re: Kamow Ka-26 - Fluggeräusch

Ungelesener Beitragvon Flugi » So 24. Jan 2010, 20:18

Kilo Mike Sierra hat geschrieben:....
Dein Hinweis auf die neue Version des Lüfterrades ist interessant. Bislang hatte ich immer angenommen, die sowjetische Produktpflege hätte bei der Geräteausstattung begonnen und dort auch wieder geendet. Offenbar wurden auch Triebwerk und vielleicht auch die Zelle im Laufe der Zeit verbessert.

Leider wurde die Produktion der Ka-26 eingestellt, bevor die Ka-126 lieferbar war.


Da unterschätzt Du die sowjetische Produktpflege. :-P
Aber ich gebe Dir Recht, es gab sie nicht. Das Wort "Produktpflege" ist hier völlig deplatziert. Was man aber machen musste, wurde gemacht. Wenn dann schon mal ein paar Schaufelblätter der Zentrifugalkraft gefolgt sind, dann macht man sich dann schon mal Gedanken, beim OKB.

Ka-126, ja das war so der Traum unserer vergangenen Jugend, aber so richtig sind die bei Kamow auch nicht zu Potte gekommen. Wobei ich heute nicht mal glaube, das der für unsere Belange, mit einem TW, besser und leistungsfähiger gewesen wäre.
0 x
MFG Flugi

Man sieht nur mit dem Herzen gut, das Wesentliche ist für die Augen unsichtbar.
Exupéry

an-24er-fan
x 2

Re: Kamow Ka-26 - Fluggeräusch

Ungelesener Beitragvon an-24er-fan » Sa 25. Jun 2011, 16:45

Soweit ich gehört habe, hat dieser hubschrauber einige Weltrekorde aufgestellt wie Höhenrekord von 5330 Metern.

Hier, eine für mich erklärungsbedürftige Konstruktion von KA26:

Bild
Picture Copyright by: www.aviastar.org
0 x

Flieger Bernd
Administrator
Administrator
Beiträge: 3505
Registriert: Mo 6. Jun 2005, 17:04
Postcode: 20095
Country: Germany
Wohnort: Himmel
x 3
Kontaktdaten:

Re: Kamow Ka-26 - Fluggeräusch

Ungelesener Beitragvon Flieger Bernd » Sa 25. Jun 2011, 19:25

Willkommen in der Runde,
also - da müssen die Spezialisten ran,

Gruß FlieBe
0 x
Anfang sky
Endeground

EA-Henning
Administrator
Administrator
Beiträge: 5507
Registriert: So 24. Okt 2004, 18:26
Postcode: 99817
Country: Germany
Skype-Name: EDGE-Henning
Wohnort: DE 99817 Eisenach
x 213
x 26
Kontaktdaten:

Re: Kamow Ka-26 - Fluggeräusch

Ungelesener Beitragvon EA-Henning » Sa 25. Jun 2011, 19:36

Die im Bild gezeigte Variante ist die KA-26 Version zur Geologischen Erkundung.

P.S. Das steht in Englisch auch unter dem Bild, bitte fremde Bilder nicht ohne Erlaubnis verwenden. Und wenn es zur Klärung eines Sachverhaltes geht, wie etwa hier im Thema, dann unbedingt (!!!) die Quelle angeben.
0 x
Flieger sterben nicht, sie fliegen nur höher!


Zurück zu „Kamow Ka-26/126/226“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast