Hubschrauber Mil Mi-4 in Österreich

Der größte Hubschrauber aus dem Hause MiL mit Hubkolben-Sternmotor Asch-82W.
Kilo Mike Sierra
Administrator
Administrator
Beiträge: 3954
Registriert: Do 20. Okt 2005, 18:36
Postcode: 1189
Wohnort: Deutschland
x 39
x 132
Kontaktdaten:

Hubschrauber Mil Mi-4 in Österreich

Ungelesener Beitragvon Kilo Mike Sierra » Mi 28. Apr 2010, 12:02

Mir hat ein Kollege aus Österreich erzählt, um 1960 wäre in Klagenfurt eine Mi-4 für den Passagiertransport im Einsatz gewesen.
Kann das jemand bestätigen?
0 x
Thomas

Das Thema Künstliche Intelligenz (KI) ist jetzt überraschenderweise auch von der Politik aufgegriffen worden.
Glaubt man dort, damit den Mangel an menschlicher Intelligenz kompensieren zu können?

EA-Henning
Administrator
Administrator
Beiträge: 5562
Registriert: So 24. Okt 2004, 18:26
Postcode: 99817
Country: Germany
Skype-Name: EDGE-Henning
Wohnort: DE 99817 Eisenach
x 254
x 34
Kontaktdaten:

Re: Hubschrauber Mil Mi-4 in Österreich

Ungelesener Beitragvon EA-Henning » Mi 28. Apr 2010, 16:38

Ich habe ein paar Verbindungen in Austria, dort werde ich mal nachhaken.
0 x
Flieger sterben nicht, sie fliegen nur höher!

Kilo Mike Sierra
Administrator
Administrator
Beiträge: 3954
Registriert: Do 20. Okt 2005, 18:36
Postcode: 1189
Wohnort: Deutschland
x 39
x 132
Kontaktdaten:

Re: Hubschrauber Mil Mi-4 in Österreich

Ungelesener Beitragvon Kilo Mike Sierra » Mo 3. Mai 2010, 13:49

Dann frage doch auch gleich noch nach dem polnischen Agrarflugzeug, das ungefähr zur selben Zeit in Österreich beheimatet war. Halter soll eine Firma mit dem Namen Agrarflug Glück in Graz gewesen sein.
Mein Kollege hat das Flugzeug damals eigenhändig gesehen. Er glaubt, es sei eine Wilga gewesen. Doch laut seiner Beschreibung kann es auch eine PZL-101 Gawron gewesen sein, zumal es die PZL-104 Wilga damals noch nicht gab, jedenfalls nicht mit Sternmotor.
0 x
Thomas

Das Thema Künstliche Intelligenz (KI) ist jetzt überraschenderweise auch von der Politik aufgegriffen worden.
Glaubt man dort, damit den Mangel an menschlicher Intelligenz kompensieren zu können?


Zurück zu „Mil Mi-4“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast