Ready for Departure ... Ein paar Worte in eigener Sache ...

Einfach mal quatschen

Moderatoren: Flieger Bernd, EA-Henning

Kilo Mike Sierra
Administrator
Administrator
Beiträge: 4180
Registriert: Do 20. Okt 2005, 18:36
Postcode: 1189
Wohnort: Deutschland
x 106
x 178
Kontaktdaten:

Re: Ready for Departure ... Ein paar Worte in eigener Sache ...

Ungelesener Beitragvon Kilo Mike Sierra » Do 22. Aug 2019, 00:03

Rainer, vielen Dank für Deine große Mühe und Ausdauer. Deine Raumfahrt-Berichterstattung war nicht nur tagesaktuell, sondern auch umfassend und eine entsprechende Zeitschrift hätte sich einen solchen Korrespondenten sicher gewünscht.
Ich fühle mich, dank Deiner emsigen Themenarbeit, wieder auf dem Laufenden, was die Raumfahrt angeht. Nun stellst Du Deine Raumfahrt-Tageszeitung auf ein Wochen- oder Monatsmagazin um. Vielleicht erscheinen zukünftig auch nur noch "Sonderhefte". Wir werden sehen.

Was den Mangel an aktiver(!) Leserschaft betrifft, so müssen wir wohl trostsuchend feststellen, daß die Resonanz irgendwie proportional zur Anzahl deutscher Astronauten und Kosmonauten ist - somit sehr gering.
Es mag auch andere Faktoren geben, z.B. "konkurrierende" Raumfahrtforen (falls es diese überhaupt gibt) oder das stetige außer-Mode-geraten der Internetforen und klassischen Websites. Dieses ist wahrscheinlich den sogenannten sozialen Netzwerken geschuldet, wo jeder ohne sonderliche Kenntnisse irgend etwas hineinschreiben kann, was dann sogleich weltweit sichtbar ist.
Dazu kommt, daß die Gesellschaft zunehmend andere und viel dringendere Probleme hat - nur viele wissen es noch gar nicht, weil sie zwanghaft auf ihr Smart-Phone glotzen und den Blick nicht heben. Aber das ist ein anderes Problem ...
1 x
Thomas

Heute schon für irgend etwas sensibilisiert worden?


Zurück zu „Briefing-Room“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast