Seltsame Fluggeräte

Einfach mal quatschen

Moderatoren: Flieger Bernd, EA-Henning

EA-Henning
Administrator
Administrator
Beiträge: 5671
Registriert: So 24. Okt 2004, 18:26
Postcode: 99817
Country: Germany
Skype-Name: EDGE-Henning
Wohnort: DE 99817 Eisenach
x 351
x 43
Kontaktdaten:

Seltsame Fluggeräte

Ungelesener Beitragvon EA-Henning » Sa 6. Feb 2010, 15:00

Beim Anblick mancher Luftfahrzeuge weiss man, warum es so viele UFO-Meldungen gibt.
http://www.neonomad.kz/neonomadika/poli ... NT_ID=3972
0 x
Flieger sterben nicht, sie fliegen nur höher!

Flieger Bernd
Administrator
Administrator
Beiträge: 3505
Registriert: Mo 6. Jun 2005, 17:04
Postcode: 20095
Country: Germany
Wohnort: Himmel
x 4
Kontaktdaten:

Re: Seltsame Fluggeräte

Ungelesener Beitragvon Flieger Bernd » Sa 6. Feb 2010, 15:54

Irre das Ding,
nun wird jemand gesucht, um die Kiste zu bauen :lol:
0 x
Anfang sky
Endeground

bluemchen
Moderator
Moderator
Beiträge: 3003
Registriert: Mo 29. Dez 2014, 23:56
Postcode: 12
Country: Germany
Wohnort: Berlin
x 102
x 298
Kontaktdaten:

Re: Seltsame Fluggeräte

Ungelesener Beitragvon bluemchen » Di 26. Jul 2016, 22:44

N´ Abend,

wie verschiedentlich gemeldet, hat China nach der Großen Mauer nun auch den größten "Wasserdrachen" der Welt - Jiaolong .
Sputnik -Videoclub- stellt ihn heute vor: http://de.sputniknews.com/videoklub/201 ... t-vor.html

Interessant ist er schon (die Zweckdienlichkeit stelle ich nicht in Frage) , an das legendäre "Kaspische Seemonster" reicht er aber nicht heran ...
[Der-" Ekranoplan" ist hiermit gemeint >>> eingebettet https://www.youtube.com/watch?v=OeUe6aVib08 ]
R.
0 x
*Träger der Roten Mainelke und des aberkannten Status GDR, gedient in Fremden Streitkräften*

bluemchen
Moderator
Moderator
Beiträge: 3003
Registriert: Mo 29. Dez 2014, 23:56
Postcode: 12
Country: Germany
Wohnort: Berlin
x 102
x 298
Kontaktdaten:

Re: Seltsame Fluggeräte

Ungelesener Beitragvon bluemchen » Mo 6. Nov 2017, 02:07

Das "Kaspische Seemonster" ist zurück! Der Ekranoplan

Nicht wie hier im Film, das ist wohl einer der bekanntesten Streifen: https://www.youtube.com/watch?time_cont ... YJYmB4sntE

Ekranoplan 4.png
Ekranoplan 4.png (193 KiB) 1381 mal betrachtet
Ekranoplan 3.png
Ekranoplan 3.png (349.44 KiB) 1381 mal betrachtet

sondern angelehnt an eben eines der bekanntesten Boden-Effekt-Flugmaschinen gibt es einen Entwicklungsauftrag - für das Militär, da es im Rüstungsprogramm steht, Zivil Fragezeichen aber gut vorstellbar - im Zeitraum 2018 ... 2025 ein, für meine Begriffe überschweres Bodeneffektfahrzeug auf die Räder (? ein Fahrwerk) wie auf das aerokultische Effekt Luftkissen zu transferieren. Das "Kaspische Monster" konnte nur schwimmen oder fliegen.

Die Masse ist um die 600 t (!) ausgelegt für den Transport bis 500 Personen (!), entsprechende Güter, aber auch maßgeblich für Bergungsarbeiten (SAR ?) mit Einsatz in arktischen Regionen und dem Pazifik , Versorgung von Stützpunkten, um einen Einsatzbereich zu umschreiben.
Wenn dessen Baulänge 93 m und die Spannweite 71 m, eine Vmax bei 550 km/h liegen soll bei einer RW von ~ mehreren 1000 Km, ist das nicht mehr nur ein Konzept meine ich. Die Größe steht auch im Zusammenhang mit Wellengang, wie unschwer zu erraten wäre.
"Spassatel" ist dessen Projektname
Ekranoplan - Spassatel.png
Ekranoplan - Spassatel.png (442.08 KiB) 1381 mal betrachtet

Flugversuche mit kleineren Analogen sollen bei Moskau schon absolviert worden sein, für den Erststart ist 2022 ...2023 anvisiert.

Ingenieurtechnisch allemal hoch interessant, zurück in die Zukunft
R.
0 x
*Träger der Roten Mainelke und des aberkannten Status GDR, gedient in Fremden Streitkräften*

EA-Henning
Administrator
Administrator
Beiträge: 5671
Registriert: So 24. Okt 2004, 18:26
Postcode: 99817
Country: Germany
Skype-Name: EDGE-Henning
Wohnort: DE 99817 Eisenach
x 351
x 43
Kontaktdaten:

Re: Seltsame Fluggeräte

Ungelesener Beitragvon EA-Henning » Fr 10. Nov 2017, 14:46

Nunja, das Ding gammelt bereits längere Zeit herum, ich spreche hier von 25 bis 30 Jahren. Ob das Wirklichkeit wird?
0 x
Flieger sterben nicht, sie fliegen nur höher!

bluemchen
Moderator
Moderator
Beiträge: 3003
Registriert: Mo 29. Dez 2014, 23:56
Postcode: 12
Country: Germany
Wohnort: Berlin
x 102
x 298
Kontaktdaten:

Re: Seltsame Fluggeräte

Ungelesener Beitragvon bluemchen » Sa 11. Nov 2017, 21:57

EA-Henning hat geschrieben:Nunja, das Ding gammelt bereits längere Zeit herum, ich spreche hier von 25 bis 30 Jahren. Ob das Wirklichkeit wird?

Du bist der Historiker hier, von daher sind die Fragestellungen natürlich legitim.
Ich meine folgendes:
Die Physik ist die gleiche wie vor 30 Jahren. Werkstoffe, Verfahren/Technologien, Antriebe ... e.t.c. sind Andere geworden.

Zweitens zum Bezug auf das fernöstliche Kosmodrom - neben der möglichen "Auch"-Nutzung durch andere Zweige - Wostotschny ist eine russische Herzensangelegenheit. Ohne Einführung dieser (oder ähnlicher) Technologie ist seine Nutzung -Bemannt- nicht möglich! Zumindest nach heutiger Ansicht zu den möglichen SAR-Verfahren.
Deswegen wird das Seltsame Fluggerät - das Boden-Effekt-Fahrzeug kommen, egal wie es heißt.

Man gibt sich ja auch noch Zeit dazu, anders als vormals mit dem Politbüro im Kreml
R.
0 x
*Träger der Roten Mainelke und des aberkannten Status GDR, gedient in Fremden Streitkräften*

bluemchen
Moderator
Moderator
Beiträge: 3003
Registriert: Mo 29. Dez 2014, 23:56
Postcode: 12
Country: Germany
Wohnort: Berlin
x 102
x 298
Kontaktdaten:

Re: Seltsame Fluggeräte

Ungelesener Beitragvon bluemchen » Fr 29. Nov 2019, 21:46

Vögel fliegen … Hammel fliegen … Guppys fliegen ...

In diesem Falle tatsächlich
78189032_10157761751640667_352540660936474624_o.jpg
… NASA´s Super-Guppy,
die hier dem Orion-Raumschiff das erste Flugerlebnis beschert.
Nach ESA,int http://www.esa.int/Science_Exploration/ ... uWWQLaSj14

Es ist dennoch grandios, wie so ein Vogel mit der irdischen, nicht immer wohlgelaunten, Atmosphäre zurechtkommt … und - das auch seine Nase nicht abfällt
:wind: Ein schönes WE
R.
0 x
*Träger der Roten Mainelke und des aberkannten Status GDR, gedient in Fremden Streitkräften*

heiko76
Benutzer
Benutzer
Beiträge: 573
Registriert: So 17. Mär 2013, 23:30
Postcode: 9112
Country: Germany
Skype-Name: heikohermsdorf
x 108
x 69
Kontaktdaten:

Re: Seltsame Fluggeräte

Ungelesener Beitragvon heiko76 » Fr 29. Nov 2019, 23:05

Immer wieder erstaunlich bei solchen Konstruktionen das, das ganze von IKEA-Schrankscharnieren gehalten wird und den Kräften während Start bzw. Landung und dem Flug standhält.
0 x
"A good airplane must primarily possess beautiful forms" ... A.N.Tupolev

EA-Henning
Administrator
Administrator
Beiträge: 5671
Registriert: So 24. Okt 2004, 18:26
Postcode: 99817
Country: Germany
Skype-Name: EDGE-Henning
Wohnort: DE 99817 Eisenach
x 351
x 43
Kontaktdaten:

Re: Seltsame Fluggeräte

Ungelesener Beitragvon EA-Henning » Sa 30. Nov 2019, 01:56

Interessant dabei: die Super'Guppy basiert ja auf einer umgebauten Boeing 377. 2 Flugzeuge wurden davon wurden von Airbus und UTA-Technik in Frankreich zur Super-Guppy umgebaut.
0 x
Flieger sterben nicht, sie fliegen nur höher!

bluemchen
Moderator
Moderator
Beiträge: 3003
Registriert: Mo 29. Dez 2014, 23:56
Postcode: 12
Country: Germany
Wohnort: Berlin
x 102
x 298
Kontaktdaten:

Re: Seltsame Fluggeräte

Ungelesener Beitragvon bluemchen » Sa 30. Nov 2019, 13:20

Nochmal zu der technischen Feinheit -
heiko76 hat geschrieben:... das ganze von I°°° -Schrankscharnieren gehalten wird ...
Super-Guppy.png
Einmal nicht nur das, sondern auch, daß die paar Strippen die ganze Flugsteuerung übertragen sollen. Dann muß beim Zuklappen auch einer aufpassen, daß da nichts eingeklemmt wird.
Zu dem Scharnier müßten wir mal einen Sicherheits- und Scharnierfachmann befragen.
Was, wenn beim Türe öffnen unverhofft eine Windböe den Vorgang unfreiwillig unterstützte >frage< Die offenen Halbkugel bringt den größten aerodynamischen Luftwiderstand, mithin Kräfteimpuls mit.
Und noch eine Frage:
Super-Guppy 2.png
Was macht der Kollege mit dem Handkarudel - wie es aussieht, muß er die Stütze beim Naseöffnen lotrecht halten, oder ? … Wenn da die Bandscheibe versagt >finger<

Man macht sich eben so seine Gedanken
R.
0 x
*Träger der Roten Mainelke und des aberkannten Status GDR, gedient in Fremden Streitkräften*


Zurück zu „Briefing-Room“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast