Seite 1 von 1

Bianca Högels Website

Verfasst: Mo 24. Sep 2018, 20:07
von Kilo Mike Sierra
Aus unerfindlichen Gründen haben wir in diesem Forum die Luftfahrt-Website von Bianca Högel aus Jena noch nicht gewürdigt. Ihre über viele Jahre aufgebaute Website beschäftigt sich mit zahlreichen Themen (Computer, Naturwissenschaften, Lebenserfahrungen und Garten), aber der Bereich Luftfahrt nimmt wohl den größten Raum ein. In all den Jahren hat sie zu den Luftfahrt-Themen INTERFLUG, LSK/LV sowie zahlreichen Flugzeugtypen aus aller Welt Informationen zusammengestellt und veröffentlicht. Es gibt auch zahlreiche der hier im Forum so beliebten Verbleiblisten.

Direktlinks:


Diese Website bietet Lesestoff und Denkfutter für viele Stunden.
Auf diesem Wege vielen Dank an Bianca Högel.

Re: Bianca Högels Website

Verfasst: Mo 24. Sep 2018, 23:58
von bluemchen
Nach erstem Augenschein
Eine wahnsinnige Fleißarbeit, aus unzähligen Quellen zusammengetragen, die mich aber auch nach dem ersten Augenschein wahnsinnig verwirrt zurück läßt.
Das mag an der Nichtkommunikation der beiden grauen Hälften im Kopf meinerseits liegen, denen das Konzept etwas verschleiert bleibt.
- Nehme ich die An-225 mit Biancas Unterschrift von der HP und lasse sie in Biancas Garten landen … zumindest tief überfliegen, was eher machbar ist, um die Entropiesätze zu überprüfen, könnte es gelingen, das Gartenwindrad in Gang zu setzen. Wahrscheinlich - eher - würde der Garten das ganze aber nicht (unbeschadet) überstehen.
Man lernt auch, es gibt mehr als einen Luftfahrzeughersteller und das in vielen Ländern

Für das angedachte Mini-Wiki fand ich in der Rubrik "Flugzeughersteller" - als Mini-Beispiel - den von Prof. Landmann an der TH Dresden entwickelten Motorsegler "La 16 V2" (V-Leitwerk!).
(Zwei Stück gab es, der erste (V1) montierte beim Testflug ab, Karl Treuter als Einflieger konnte glücklicherweise abspringen).
Der Tabellennachbar des Holzseglers ist der "Tank Ta-152" Höhenjäger von 1944 - was wiederum am "T" der alphabetischen Einordnung liegt. Nur ist "Tank" kein Hersteller, sondern der Chefkonstrukteur von Focke-Wulf - was man wiederum im richtigen Wiki findet, so man sucht.

So bleibe ich verwirrt zurück, nach erstem Augenschein, auch ob der juristischen Lizenzannahmen des vielfältigen Bildmaterials, nur - ich bin ja auch juristisch nicht ganz im Bilde, was man mir verzeihen möge.

Es möge ferner nicht so ernst genommen sein, ein zweiter Augenschein wird sein :wind:
Die Fleißnote 1 steht.
R.

Re: Bianca Högels Website

Verfasst: Di 25. Sep 2018, 03:37
von Kilo Mike Sierra
Das Menüsystem bedarf in der Tat etwas Übung seitens des Benutzers.

Die Bezeichnung Tank steht im Index der Typen, aber nicht im Herstellerindex. Ich denke, das ist korrekt.

Re: Bianca Högels Website

Verfasst: Di 25. Sep 2018, 15:53
von bluemchen
Nun ja,
wenn ich mir aus dem "Fliegegedanken" und Luftverkehrsgeschichte … im Gartenhandbuch die Interflug herausnehme, schlägt einem geballtes Sachwissen entgegen, Meint man.
Was entgegenschlägt, ist beim genaueren Hinsehen geballtes Wiki-Wissen. Ich will gar nicht schwadronieren, sehe aber am Interflug Mini-Agrarflug Betriebsbereichsartikel, daß hier lediglich die mageren Wiki-Sätze reinkopiert wurden und schließe daraus, daß der Autor eigentlich keine Ahnung hat von dem, was er schreibt. Bedenklich, wenn es den Anschein hat, daß eine eigene Betrachtung verkauft wird.

Der oben erwähnten "Entropie-These" auf der HP (als Unwissen betrachtet) reingelinkt, erscheint wiederum eine unglaubliche Doktorarbeit auf mehreren Seiten zum Thema. Denkt man. Alle Achtung, die Intergrale muß man erst mal fehlerfrei hinbekommen.
Als Ing. oec. (das Dipl. fehlt leider) muß ich da aussteigen. Ich habe aber für die Sätze der Entropie die "Kleine Enzyklopädie" Natur / Leipzig 1958 in der 12. Auflage zur Verfügung - Seite 197 -, um genau zu sein.
Gebe auch zu, daß das inzwischen verflossen oder liquidiert sein möge, wie die Interflug liquidiert ist. Der philosophische Hinweis von @biancahoegel, zu "Schuldfragen" Liquidation auch im "eigenen Haus" zuerst nachzusehen, dürfte sich erübrigt haben. Es ist schwer fraglich, ob ein Herr Dr. Kohl sich in seiner Grundsatzentscheidung hätte leiten lassen von jedweden anderen "inneren" Entwicklungen.

Zum Schluß steht, daß es der CDU-Regierung mit ihrer Birgit-Breuel-Treuhandanstalt kotz egal war, was mit den gut siebeneinhalb Tausend
IF-Mitarbeitern und ihrem Potential wurde. Die Ruhnau-Lufthansa war in Berlin, Ein strategisches Ziel, der Rest unwichtig.
Soviel nur zum diesem Thema, da kann man es betrachten, wie man will.
Das war es, was mir zuerst auffiel, vielleicht bin doch noch etwas verwirrt...
# # #
R.

Re: Bianca Högels Website

Verfasst: Di 25. Sep 2018, 17:18
von Kilo Mike Sierra
Entropie kannte ich bisher nur aus der Sicht der Informationstheorie als Maß für den Informationsgehalt einer Nachricht. Natürlich hat es unser Professor viel komplizierter ausgedrückt. Theorie, die ich später nie wieder gebraucht habe, oder es zumindest nicht bemerkt habe.
Inzwischen ist mir Saint-Tropez lieber als Entropie.

Bianca Högel schreibt, daß die Website auf der Auswertung von Literatur und Internetquellen beruht. Bei Übernahme von Texten aus der Wikipedia würden diese in der Regel von ihr redaktionell bearbeitet. Stellenweise habe ich mit Wikipedia verglichen und fand diese Aussage auch bestätigt.
An anderer Stelle schreibt sie, daß die Website ihre Interessengebiete widerspiegelt.

Natürlich habe ich auch schon einige sachliche Fehler (im Luftfahrtbereich) der Website gefunden. Um fehlerfrei zu sein, ist sie einfach zu umfangreich in ihrer Breite.
Wer heute noch Wikipedia (ungeprüft) als Quelle für eigene Artikel benutzt, muß zudem mit reichlich Fehlern rechnen.

Re: Bianca Högels Website

Verfasst: Mo 26. Nov 2018, 10:21
von EA-Henning
Nunja, ich bin da zwiespältiger Ansicht. Anfangs waren es kopierte Inhalte aus Luftfahrt-Eisenach.de. Aktuell wurden die Inhalte entschärft.