China will AN-225 in Lizenz bauen

Moderator: Kilo Mike Sierra

EA-Henning
Administrator
Administrator
Beiträge: 5510
Registriert: So 24. Okt 2004, 18:26
Postcode: 99817
Country: Germany
Skype-Name: EDGE-Henning
Wohnort: DE 99817 Eisenach
x 214
x 26
Kontaktdaten:

Re: China will AN-225 in Lizenz bauen

Ungelesener Beitragvon EA-Henning » Sa 3. Sep 2016, 13:45

Die zweite AN-225 ist in einer Halle abgestellt. Hin-und wieder stand sie bei Veranstaltungen draussen. Allerdings steht draussen ein AN-124 Rumpf für statische Belastungstest, dieser wird häufig ür die zweite AN-225 gehalten.
0 x
Flieger sterben nicht, sie fliegen nur höher!

etbstwr1
Benutzer
Benutzer
Beiträge: 61
Registriert: Do 28. Okt 2010, 18:10
Postcode: 12627
Country: Germany
Wohnort: Berlin-Hellersdorf
x 1
Kontaktdaten:

Re: China will AN-225 in Lizenz bauen

Ungelesener Beitragvon etbstwr1 » Sa 3. Sep 2016, 16:18

Einen Hinweis auf ein drittes Exemplar ist mir bisher noch nie begegnet. Muss aber nichts heißen. Ich kenne nur den Torso mit den genannten Stummeln.

Von einer AN-224 habe ich auch (noch) nichts finden können, Wikipedia nennt eine AN-325 als geplante vergrößerte 225 mit 8 Triebwerken, 2 Paare davon in Gondeln wie bei der B 52.

Schönes WE
(noch ein) Rainer
0 x

EA-Henning
Administrator
Administrator
Beiträge: 5510
Registriert: So 24. Okt 2004, 18:26
Postcode: 99817
Country: Germany
Skype-Name: EDGE-Henning
Wohnort: DE 99817 Eisenach
x 214
x 26
Kontaktdaten:

Re: China will AN-225 in Lizenz bauen

Ungelesener Beitragvon EA-Henning » Sa 3. Sep 2016, 19:20

Die AN-224 hätte dann auch ein hinteres Frachttor. Quellen gibts, finde ich aber auf die Schnelle nicht. Eine dritte AN-225 existiert auch nicht. Es wurden 3 bestellt und auch Teile angefertigt.
0 x
Flieger sterben nicht, sie fliegen nur höher!

EA-Henning
Administrator
Administrator
Beiträge: 5510
Registriert: So 24. Okt 2004, 18:26
Postcode: 99817
Country: Germany
Skype-Name: EDGE-Henning
Wohnort: DE 99817 Eisenach
x 214
x 26
Kontaktdaten:

Re: China will AN-225 in Lizenz bauen

Ungelesener Beitragvon EA-Henning » Mo 26. Sep 2016, 07:09

Auf der Antonov-Internetseite gibt es jetzt auch eine Meldung zum Thema.

Interessant auch die 3 Fotos der unfertigen Maschine. Entgegen früheren Informationen besitzt auch die 2. AN-225 keine Heckladerampe/Hecktor.

Link zum Artikel auf Antonov.com (Bitte hier klicken)
0 x
Flieger sterben nicht, sie fliegen nur höher!


Zurück zu „Antonow AN-225“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast