Iljuschin IL-76

Inklusive der Unterversionen IL-78 und IL-76/A50.
bluemchen
Moderator
Moderator
Beiträge: 1761
Registriert: Mo 29. Dez 2014, 23:56
Postcode: 12685
Country: Germany
Skype-Name: ir.blum
Wohnort: Berlin
x 43
x 145
Kontaktdaten:

Iljuschin IL-76

Ungelesener Beitragvon bluemchen » Fr 10. Feb 2017, 13:19

Ich wundere mich eben, daß es bisher noch keine Wortmeldung in diesem Forum gab. Dabei ist doch die -76 mit einer "Auflage" von ~ 1000 Stück seit 1971 überaus erfolgreich.

Eine Bilderstrecke zu einigen Modifikationen (korr.) finden wir z.B. in der Fliegerrevue: http://www.flugrevue.de/zivilluftfahrt/ ... 2?skip=3#2

Und ergänzend dazu das Analog unseres A-310 -ABA- beim französischen Parabelfluganbieter NOVESPACE ---> die "russische Null-G-Turnhalle", die IL-76MDK,
hier im KurzVideo: https://www.youtube.com/watch?v=hhDomcVkZVY

Wie RT berichtet, üben die (künftigen) Kosmonauten hier auch das Anziehen der Raumanzüge „Sokol“ und „Orlan“ sowie Nanosatelliten zu starten .
3 der speziellen -MDK´s (verstärkte Rumpfstruktur) sind für das Kosmonautenausbildungszentrum "Juri Gagarin" im Einsatz.
Es ist denkbar, daß die Fh hier salopp gesagt, ´nen Euro mehr kostet (Rubel sowieso), aber dafür ist diese irdisch-orbitale Turnhalle auch ein Stück größer.
(Ich dachte erst, dort drin sei ein Volleyball-Netz gespannt >grins< )

Dann ist mal der -76er Anfang gemacht ...
R.
0 x
*Träger der Roten Mainelke und des aberkannten Status GDR, gedient in Fremden Streitkräften*

bluemchen
Moderator
Moderator
Beiträge: 1761
Registriert: Mo 29. Dez 2014, 23:56
Postcode: 12685
Country: Germany
Skype-Name: ir.blum
Wohnort: Berlin
x 43
x 145
Kontaktdaten:

Re: Iljuschin IL-76

Ungelesener Beitragvon bluemchen » Mo 20. Feb 2017, 13:25

Eben entdeckt
eine aktuelle Fotostrecke IL-76TD in Austrian Wings

https://www.austrianwings.info/2017/02/ ... zu-besuch/
und
als Ergänzung eine Fotostrecke zur ehem. -76T CCCP-76511 in Kiew, die zur Ausbildung genutzt wird mit üblicherweise sonst verwehrten "Einblicken"
https://www.austrianwings.info/2017/05/inside-il-76/

(Mit weiteren Links zum Thema der Iljuschin-76)
# # #
R.
1 x
*Träger der Roten Mainelke und des aberkannten Status GDR, gedient in Fremden Streitkräften*

EA-Henning
Administrator
Administrator
Beiträge: 5497
Registriert: So 24. Okt 2004, 18:26
Postcode: 99817
Country: Germany
Skype-Name: EDGE-Henning
Wohnort: DE 99817 Eisenach
x 208
x 26
Kontaktdaten:

Re: Iljuschin IL-76

Ungelesener Beitragvon EA-Henning » Mo 20. Feb 2017, 14:36

Naja, ein paar Beiträge zur IL-76 gibts schon. Allerdings keines speziell zum Flugzeugtyp. Müssen wir ändern :-)
0 x
Flieger sterben nicht, sie fliegen nur höher!

bluemchen
Moderator
Moderator
Beiträge: 1761
Registriert: Mo 29. Dez 2014, 23:56
Postcode: 12685
Country: Germany
Skype-Name: ir.blum
Wohnort: Berlin
x 43
x 145
Kontaktdaten:

Re: Iljuschin IL-76

Ungelesener Beitragvon bluemchen » Mi 15. Mär 2017, 01:00

Dann noch einen Nachtrag zur "-MDK", der russischen Null-G-Turnhalle:

Im Zusammenhang mit der Aufstellung eines neuen Kosmonauten Corps für die Federazija und Mondmissionen finden wir in der ria.ru/space
https://ria.ru/space/20170314/1489978319.html

eine eingebettete Websit / Anzeige, eben zur -MDK. Kann man dort aufrufen, die Seite ist überschrieben " Космический туризм – Полет в Невесомости на ИЛ-76МДК " - http://xn--b1aaibpxdlb1adm.su/
Sieht alles lustig aus, man hat sich aber erdenkliche Mühe gegeben im Design, alle Achtung.
Auch wenn wir hier keine Werbung machen, offensichtlich sind Touristen mit diesen Ambitionen gern willkommen, gegen ein gewisses Entgelt um die 200.000 Rub.
Dann sind vermutlich gegenwärtig ein paar Kapazitäten frei, das wird sich ändern Ende des Jahres mit den neuen "Auszubildenden"
R.
0 x
*Träger der Roten Mainelke und des aberkannten Status GDR, gedient in Fremden Streitkräften*

bluemchen
Moderator
Moderator
Beiträge: 1761
Registriert: Mo 29. Dez 2014, 23:56
Postcode: 12685
Country: Germany
Skype-Name: ir.blum
Wohnort: Berlin
x 43
x 145
Kontaktdaten:

Re: Iljuschin IL-76

Ungelesener Beitragvon bluemchen » Sa 13. Mai 2017, 19:40

Die IL-76 einmal "anders" und so kommt sie als

"Beriew A-50" daher

315592868.jpg
Quelle: https://de.sputniknews.com/gesellschaft ... rmaschine/

oder
A50U-560x302.jpg
A50U-560x302.jpg (22.21 KiB) 845 mal betrachtet
Quelle: http://blogs.plymouth.ac.uk/dcss/2017/0 ... -aircraft/

oder
1024px-beriev_a-50u_russia_-_air_force_an1576175.jpg
Quelle: http://nationalinterest.org/blog/the-bu ... eard-20591
Damit haben wir mal verschiedene Blickwinkel.
Es ist keine IL-82, sondern eine lupenreine -76, die bei Beriew entsprechend der Spezifikation umgerüstet wurde.

Hintergrund ist die Meldung, das der Radaraufkärer/Führungsmaschine nach Syrien verlegt wurde, um die Sicherheitszonen künftig zu überwachen und vlt. auch nicht ganz zufällig nach den US-Angriffen mit Marschflugkörpern. Die Unberechenbarkeiten der neuen Administration sind ja nicht zu übersehen.
Im übrigen gibt es aber eine Fortentwicklung zur "A-100" mit noch komplexeren Qualitäten, die in 2017 ihren Erstflug geplant hat.

Ein ergänzender Link im Wiki: http://www.wikiwand.com/de/Berijew_A-50
# # #
R.
0 x
*Träger der Roten Mainelke und des aberkannten Status GDR, gedient in Fremden Streitkräften*

bluemchen
Moderator
Moderator
Beiträge: 1761
Registriert: Mo 29. Dez 2014, 23:56
Postcode: 12685
Country: Germany
Skype-Name: ir.blum
Wohnort: Berlin
x 43
x 145
Kontaktdaten:

Re: Iljuschin IL-76

Ungelesener Beitragvon bluemchen » Sa 20. Mai 2017, 00:34

Таких кадров вы нигде не увидите! ЛЕТАЮЩИЕ ГИГАНТЫ РУССКОЙ АВИАЦИИ
Ein Video zu den Flying Giants der russischen Luftfahrt

Unbenannt.png
Im Bild der Kommentator
Unbenannt4.png

Eingebettet ist die Vorstellung der Riesen in eine Handlung mit natürlich russischem Kommentar/Interviews, was aber nicht stört und irgendwie dazugehört; authentischer Eindruck eben. Ein bischen Beiwerk kann man getrost überblicken.
Es geht natürlich um die IL-76 mit ihren Modifikationen wie die oben dargestellte Beriew A-50 mit Blick in das Innenleben,
auch die AN-124 fehlt nicht.
Ein Mitflug in der 76er Glasnase vom Kommentator i.t.d. Gruß an Flieger Bernd.
Dabei alles eben nicht statisch, 35 Minuten, in denen man mitgenommen wird. Hier >>> https://youtu.be/6IYUGpe4Xks

Schönes WE
R.
(Ein Video mit ordentlichen Aufrufen seit Januar!)
0 x
*Träger der Roten Mainelke und des aberkannten Status GDR, gedient in Fremden Streitkräften*

bluemchen
Moderator
Moderator
Beiträge: 1761
Registriert: Mo 29. Dez 2014, 23:56
Postcode: 12685
Country: Germany
Skype-Name: ir.blum
Wohnort: Berlin
x 43
x 145
Kontaktdaten:

Re: Iljuschin IL-76

Ungelesener Beitragvon bluemchen » Mi 7. Jun 2017, 10:45

Bevor mir die aktuelle Quelle wieder verschwindet, die Ergänzung zu "IL-76 - einmal anders" (oben)
auf die ich schon lange gewartet habe, in: https://sptnkne.ws/e9ws

Swetlana hat sie erwischt, die neue A-100 , an der seit 2011 "gebastelt" wurde -
A-100.png

Sputnik schreibt: - Das funktechnische System um das Radar ( aktives Phased-Array-Radar) hat den Codenamen Premiere und hat eine längere Testphase hinter sich.
Als Trägersystem dafür soll das modernisierte Flugzeug Il-76MD-90A zum Einsatz kommen. Es hat einen längeren Rumpf, ein neues Triebwerk und moderne digitale Steuerungssysteme.

Die Bezeichnung wird vermutlich bezüglich der neuen TW gewählt sein, das PS-90. - Beim dem Awiadwigatel PS-90 handelt sich um ein Zweiwellen-Turbofan-Triebwerk, das von der Perm Engine Company in Perm, Russland, hergestellt wird. PS steht für den Chefkonstrukteur Pawel Solowjow . Läßt sich im Wiki nachlesen: https://de.wikipedia.org/wiki/Awiadwigatel_PS-90

Der oder die A-100 ist der (moderne) Pendant zum Nato-AWACS-System (Boeing basierend), die Beriew soll das bessere System sein, was durchaus logisch erscheint und wird künftig das bisherige A-50 / A-50U System, welches der AWACS Entwicklungszeit entspricht, ablösen.

Dieser Träger wird auch als Il-476 bezeichnet (https://de.sputniknews.com/technik/2016 ... rflugzeug/)
(Es gibt eine Reihe anderer Quellen, die obige war die naheliegende)
R.
0 x
*Träger der Roten Mainelke und des aberkannten Status GDR, gedient in Fremden Streitkräften*

bluemchen
Moderator
Moderator
Beiträge: 1761
Registriert: Mo 29. Dez 2014, 23:56
Postcode: 12685
Country: Germany
Skype-Name: ir.blum
Wohnort: Berlin
x 43
x 145
Kontaktdaten:

Re: Iljuschin IL-76

Ungelesener Beitragvon bluemchen » Mi 21. Jun 2017, 21:24

Der modernisierte Transporter IL-76 MD-M führt derzeit bei Moskau seine Testflüge durch. Der Jungfernflug wurde in einem Kurzvideo festgehalten, eingebettet im Link - https://sptnkne.ws/eGtb

IL-76 MD.png
IL-76 MD.png (198.71 KiB) 639 mal betrachtet

Auf YT Kanal https://www.youtube.com/watch?v=GTW5aoL6Eg4
IL-76 MD-M 1.png
IL-76 MD-M 1.png (383.33 KiB) 639 mal betrachtet
IL-76MD-M.png
IL-76MD-M.png (373.71 KiB) 639 mal betrachtet


Der Probeflug dauerte "Sputnik" zufolge sechs Stunden (!). Diese Zeit war erforderlich, um sämtliche Systeme des Flugzeuges testen zu können. Unterdessen führte die Il-76MD-M einen Tiefflug in rund 200 Metern über der Erde bei 380 Stundenkilometern aus.

Die Modernisierungen sollen sich maßgeblich beziehen auf einen neuen Flugüberwachungskomplex, auf neue Abwehr- und Kommunikationssysteme, und dem Austausch viele Analoggeräte durch multifunktionale Displays .
0 x
*Träger der Roten Mainelke und des aberkannten Status GDR, gedient in Fremden Streitkräften*

EA-Henning
Administrator
Administrator
Beiträge: 5497
Registriert: So 24. Okt 2004, 18:26
Postcode: 99817
Country: Germany
Skype-Name: EDGE-Henning
Wohnort: DE 99817 Eisenach
x 208
x 26
Kontaktdaten:

Re: Iljuschin IL-76

Ungelesener Beitragvon EA-Henning » Mi 21. Jun 2017, 21:48

Sieht irgendwie nicht länger aus, aber vielleicht gucke ich auch schief. Und es sind noch die D-30 Triebwerke verbaut?
0 x
Flieger sterben nicht, sie fliegen nur höher!

bluemchen
Moderator
Moderator
Beiträge: 1761
Registriert: Mo 29. Dez 2014, 23:56
Postcode: 12685
Country: Germany
Skype-Name: ir.blum
Wohnort: Berlin
x 43
x 145
Kontaktdaten:

Re: Iljuschin IL-76

Ungelesener Beitragvon bluemchen » So 25. Jun 2017, 12:57

EA-Henning hat geschrieben:Sieht irgendwie nicht länger aus, aber vielleicht gucke ich auch schief. Und es sind noch die D-30 Triebwerke verbaut?

- D-30 wohl, es dürften aber auch "M" Produkte sein (bezügl. Verbrauch / Emmissionen) Das klang schon mal irgendwo an.
- Von "länger" hatte ich nichts auf dem Schirm..., ja doch - für die -MD 90A aus dem Hause Berijew, wenn ich es richtig gedeutet habe

Vergangene Woche war die -76 in humanitärer Mission in der Deir ez-Zor Zone / Nordost Syrien im Einsatz, mit Abwurf von
Lebensmittel / Medikamenten - Paletten:
IL-76.png
aus https://sptnkne.ws/eCCg , leider nicht sehr scharf

Die Paletten, Gesamtgewicht 20 t, wurden aus 4.000 m Höhe abgesetzt.
Der Eigenschutz der Maschine dürfte wohl notwendig sein
R.
0 x
*Träger der Roten Mainelke und des aberkannten Status GDR, gedient in Fremden Streitkräften*


Zurück zu „Iljuschin Il-76“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast