Iljuschin IL-76

Inklusive der Unterversionen IL-78 und IL-76/A50.
bluemchen
Moderator
Moderator
Beiträge: 2424
Registriert: Mo 29. Dez 2014, 23:56
Postcode: 12685
Country: Germany
Skype-Name: ir.blum
Wohnort: Berlin
x 64
x 172
Kontaktdaten:

Re: Iljuschin IL-76

Ungelesener Beitragvon bluemchen » Mo 26. Jun 2017, 23:28

Die IL-76 nochmal anders - als Erpobungsträger (ebenfalls entdeck bei http://www.ato.ru/industry )

IL-76 Erprobungsträger.png
IL-76 Erprobungsträger.png (251.18 KiB) 1167 mal betrachtet


Zum Artikel http://www.ato.ru/content/pd-14-pered-finishnoy-pryamoy
oder
Translator: https://translate.google.com/translate? ... edit-text=

"Am Ende Mai 2017 der erste Flug des zukünftigen russischen Flugzeug MS-21 -300 mit amerikanischen Motoren PW1400G-JM.
Wie erwartet, die russische Version Triebwerk für Streckenflugzeuge von MC-21 - PD-14 wird in 2018-2019 zertifiziert werden.
Die zweite Phase der Flugtests des neuen Turbofan - Triebwerk PD-14 fliegende Labors IL-76LL Vereinigte Motor Corporation (UEC) begann am Ende des letzten Jahres. "


Das ist schon überraschend zu lesen (gewesen für mich zumindest)
R.
0 x
*Träger der Roten Mainelke und des aberkannten Status GDR, gedient in Fremden Streitkräften*

bluemchen
Moderator
Moderator
Beiträge: 2424
Registriert: Mo 29. Dez 2014, 23:56
Postcode: 12685
Country: Germany
Skype-Name: ir.blum
Wohnort: Berlin
x 64
x 172
Kontaktdaten:

Re: Iljuschin IL-76

Ungelesener Beitragvon bluemchen » Mi 5. Jul 2017, 19:17

Kosmonautentraining

in der fliegenden russischen "Null-G Turnhalle" IL-76 MDK des Kosmonauten -Ausbildungszentrum "Juri Gagarin".
Ein Kurzvideo vom 03. 07.´17 mit Aspiranten für künftige orbitale Missionen bei ihrem ersten Erlebnis der Abwesenheit von Schwerkraft:

IL-76 MDK.png
Elena Erofejewa kommentiert und prüft einen Raumanzug auf die (Un)Bequemlichkeit - >grins<

https://www.youtube.com/watch?v=pf5ktunQCv4

# # #
R.
0 x
*Träger der Roten Mainelke und des aberkannten Status GDR, gedient in Fremden Streitkräften*

bluemchen
Moderator
Moderator
Beiträge: 2424
Registriert: Mo 29. Dez 2014, 23:56
Postcode: 12685
Country: Germany
Skype-Name: ir.blum
Wohnort: Berlin
x 64
x 172
Kontaktdaten:

Re: Iljuschin IL-76

Ungelesener Beitragvon bluemchen » Sa 8. Jul 2017, 18:30

Russian Air Force | Ilyushin Il-76MD | Landing at Hamburg Airport

>>> https://www.youtube.com/watch?v=2qRpvLEIFns

- Mit Sicherheit nicht alle Tage ...
>grins<
R.
0 x
*Träger der Roten Mainelke und des aberkannten Status GDR, gedient in Fremden Streitkräften*

bluemchen
Moderator
Moderator
Beiträge: 2424
Registriert: Mo 29. Dez 2014, 23:56
Postcode: 12685
Country: Germany
Skype-Name: ir.blum
Wohnort: Berlin
x 64
x 172
Kontaktdaten:

Re: Iljuschin IL-76

Ungelesener Beitragvon bluemchen » Sa 18. Nov 2017, 22:18

Für das luftgestützte Aufklärungs- und Leitsystem A-50 gibt es ein Nachfolgemodell - siehe oben - das A-100.

Selbiges, basierend auf der IL-76 MD-90A, wie unschwer zu erkennen ist, absolvierte nach heutiger Meldung des Pressedienstes Vega von Rostec eben seinen Erstflug.

IL-76 MD-90A.png
IL-76 MD-90A.png (632.39 KiB) 971 mal betrachtet
Quelle: http://tass.ru/armiya-i-opk/4740350
Getestet wurden die aerodynamischen Eigenschaften, die Avionik und Teile des Radio-technischen Komplexes.

Ersetzt werden künftig die Maschinen A-50 und A-50 U mit der Erwartung der Serienauslieferung ab dem Jahr 2020.
Von Projekt der IL-476 haben wir gehört, das System A-100 ist ein Teil der Entwicklungsarbeit "Prime 476" , wie ausgeführt wird.

# # #
R.

Es gibt inzwischen auch ein Video vom Start über Telekanal Swesda auf Instagram: https://www.instagram.com/p/BbpRI3eFo_g/
oder auch eingebettet im Sputnik: https://de.sputniknews.com/panorama/201 ... gfernflug/
0 x
*Träger der Roten Mainelke und des aberkannten Status GDR, gedient in Fremden Streitkräften*

bluemchen
Moderator
Moderator
Beiträge: 2424
Registriert: Mo 29. Dez 2014, 23:56
Postcode: 12685
Country: Germany
Skype-Name: ir.blum
Wohnort: Berlin
x 64
x 172
Kontaktdaten:

Re: Iljuschin IL-78 M

Ungelesener Beitragvon bluemchen » Do 30. Nov 2017, 18:27

Nach dem Tanker-Aus für die IL-96 (das waren wohl ökonomische Erwägungen) gab es gestern einen überraschenden Rollout mit
dem neuesten Tanker der IL-Flotte, der IL-78M-90A

IL-78M.png
IL-78M.png (93.37 KiB) 921 mal betrachtet
Quelle: http://tass.ru/armiya-i-opk/4768292

Das Bildchen ist nur dürftig und das Video dazu war nicht mehr da bzw. blieb wegen fehlender Berechtigung verborgen.

Diese neue Luftbetankungsmaschine geht somit in die Flugerprobung, was möglicherweise schon in 2016 vorgesehen war. Es war auch derzeit nicht mehr zu verifizieren.
Dann werden wir sehen, was daraus wird. Basis ist sicherlich der schwere Militärtransporter IL-76MD-90A - Seite der OAK (UAC)

http://uacrussia.ru/ru/aircraft/lineup/ ... -76MD-90A/
(Einlassungen zur IL-78 gibt es dort aber auch nicht)

R.
0 x
*Träger der Roten Mainelke und des aberkannten Status GDR, gedient in Fremden Streitkräften*

bluemchen
Moderator
Moderator
Beiträge: 2424
Registriert: Mo 29. Dez 2014, 23:56
Postcode: 12685
Country: Germany
Skype-Name: ir.blum
Wohnort: Berlin
x 64
x 172
Kontaktdaten:

Re: Iljuschin IL-76

Ungelesener Beitragvon bluemchen » Sa 9. Dez 2017, 13:56

Es gibt ein kurzes Video im Netz von Bord einer IL-76 mit der Abwurfsequenz von Hilfsgüter Paletten über Syrien.

Soweit so gut - anschließend setzt sich ein Begleitjäger Suchoi -30 hinter die noch offene Ladeluke und "inspiziert" den Laderaum von außen.
Das ist schon beeindruckend, erfordert es von der Crew hochkonzentriertes Steuern. Wie an den Ruderausschlägen sichtbar wird, sind hohe Turbulenzen unmittelbar hinter der Maschine zu kompensieren.
Bei einer Luftbetankung wären die Positionen ja anders und nicht ganz vergleichbar.
Su-30 + IL-76.png
Quelle: YT https://www.youtube.com/watch?time_cont ... -NAimL4Jro

Also, die Jungs können schon "fliegen" >sup<
R.
0 x
*Träger der Roten Mainelke und des aberkannten Status GDR, gedient in Fremden Streitkräften*

bluemchen
Moderator
Moderator
Beiträge: 2424
Registriert: Mo 29. Dez 2014, 23:56
Postcode: 12685
Country: Germany
Skype-Name: ir.blum
Wohnort: Berlin
x 64
x 172
Kontaktdaten:

Re: Iljuschin IL-78M- 90A

Ungelesener Beitragvon bluemchen » Do 25. Jan 2018, 20:47

Nach der Roll-out-Zeremonie Ende November vergangenen Jahres - s. ob.- erfolgte nach dem Pressedienst
des "Авиационный комплекс им. С.В. Ильюшина" heute, am 25. Januar der Erstflug des modernisierten Tankers IL-78M 90A in Uljanowsk
IL-78 Tanker.png
IL-78 Tanker.png (453.9 KiB) 702 mal betrachtet

Es gibt auf YT ein 4´Video dazu:
IL-78 M Tanker.png
IL-78 M Tanker.png (338.26 KiB) 702 mal betrachtet
>>> https://www.youtube.com/watch?time_cont ... lvrzJdAtUo

Die Basis des Tankflugzeuges ist der modernste Militärtransporter Il-76MD-90A.
Ausgestattet ist sie mit vier Triebwerken der neuen Generation PS-90A-76 und hat deswegen eine höhere Dienst-RW und kann mehr Treibstoff zum Betanken von Flugzeugen tragen. Der Kraftstoffverbrauch dieser neuen TW soll um 12 bis 14 % niedriger als die der TW D-30KP sein, mit denen frühere Modifikationen der Tankflugzeuge ausgerüstet wurden.
Die Il-78M-90A soll gleichzeitig zwei Flugzeuge der Frontluftwaffe in der Luft mit Kraftstoff betanken können mit den Trichter-Schlaucheinrichtungen in den Flügelkonsolen. Ob die Tankvorrichtung am rechten Rumpfende auch für die "Luft"betankung nutzbar ist, geht nicht so richtig hervor (möglicherweise für die Einzelbetankung strat. Maschinen -TU-160 ...) Ja doch - Langstrecken- und Spezialflugzeuge, so heißt es.
Auf dem Boden jedenfalls soll die Maschine vier Flugzeuge gleichzeitig betanken können.

Außerdem soll die Il-78M-90A alternativ auch für Transportaufgaben genutzt werden können bei einer Umrüstung ohne großen Aufwand , auch auf den Einsatz-Flugplätzen. Über das technologische Design der Tankausrüstung gibt es z.Zt. verständlicherweise keine Angaben.

Eine Bildstrecke zum Tanker ist noch abrufbar über die Tacc-Seite: http://tass.ru/armiya-i-opk/4901363

# # #
R.
0 x
*Träger der Roten Mainelke und des aberkannten Status GDR, gedient in Fremden Streitkräften*

bluemchen
Moderator
Moderator
Beiträge: 2424
Registriert: Mo 29. Dez 2014, 23:56
Postcode: 12685
Country: Germany
Skype-Name: ir.blum
Wohnort: Berlin
x 64
x 172
Kontaktdaten:

Re: Iljuschin IL-76 (und Radsport)

Ungelesener Beitragvon bluemchen » So 11. Feb 2018, 14:01

Als ich gestern in Ermangelung eines vernünftigen TV-Programmes mir die zweite Etappe der diesjährigen Dubai - Rundfahrt abspulte,
flog mein Finger auf Stopp, als das Begleitmotorrad links der Straße die IL-76 in das Objektiv bekam:

Il-76 Story 1 (2).png


- Ich wußte sofort - diese Maschine kennst du und ihre Geschichte auch schon gelesen ... nur, wo war das und hatte sie eigentlich nach Texas, Alabama oder soetwas verortet. Es war eine Räuberpistole ohne Gleichen.

Nee, heute kam ich drauf und habe sie ausgegraben von 2016:
IL-76 Story 3.png
IL-76 Story 3.png (386.77 KiB) 645 mal betrachtet
Für einen trüben Sonntag die richtige Lektüre
hier: >>> https://www.austrianwings.info/2016/11/ ... ete-il-76/

Was lernen wir daraus >frage< RADSPORT verleiht durchaus Flügel - auch ohne RedBull

Schönes WE
R.
0 x
*Träger der Roten Mainelke und des aberkannten Status GDR, gedient in Fremden Streitkräften*

bluemchen
Moderator
Moderator
Beiträge: 2424
Registriert: Mo 29. Dez 2014, 23:56
Postcode: 12685
Country: Germany
Skype-Name: ir.blum
Wohnort: Berlin
x 64
x 172
Kontaktdaten:

Re: Iljuschin IL-976 - Fliegendes Labor

Ungelesener Beitragvon bluemchen » Sa 10. Mär 2018, 00:21

Nach AVIA.PRO http://avia.pro/news/v-rossii-vosstanov ... yandex.com

wurde eine ehem. - und wahrscheinlich auch heute noch - geheime Maschine aus Sowjetzeiten, eine "IL-976" in der Zweckbestimmung als fliegendes Labor restauriert und in Betrieb genommen:
IL-976.png
IL-976.png (297.74 KiB) 544 mal betrachtet
Quelle und mehr dazu: -siehe Link oben-

Basis ist die IL-76 MD, unschwer zu erkennen. Das es sie überhaupt gibt, soll erst kürzlich bekannt geworden sein. Von diesem Geheimprojekt sollen nur zwei Flugzeuge erstellt worden sein.
# # #
R.
0 x
*Träger der Roten Mainelke und des aberkannten Status GDR, gedient in Fremden Streitkräften*


Zurück zu „Iljuschin Il-76“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast