IL-86 für die DDR?

EA-Henning
Administrator
Administrator
Beiträge: 6202
Registriert: So 24. Okt 2004, 18:26
Postcode: 99817
Country: Germany
Skype-Name: EDGE-Henning
Wohnort: DE 99817 Eisenach
x 884
x 120
Kontaktdaten:

IL-86 für die DDR?

Ungelesener Beitragvon EA-Henning » Mo 28. Dez 2020, 03:30

Beim Servern durchs Zwischenetz geriet ich in unsichere Fahrwasser. Man kennt die Listen von Russian-Planes. Net.
Bei den letzten beiden ausgelieferten IL-86 wurde vermerkt, daß diese ziemlich lange ungenutzt bis 1995 bzw. 1997 beim Hersteller VASO in Voronesch standen. Der Grund: Bankrott des Bestellers "AK" aus der DDR

Was meint ihr, das ist doch Unsinn?

https://russianplanes.net/reginfo/1596
0 x
Flieger sterben nicht, sie fliegen nur höher!

Lancano
Benutzer
Benutzer
Beiträge: 104
Registriert: Do 8. Nov 2012, 17:46
Postcode: 13648
Country: Germany
Wohnort: Barnim
x 6
x 10
Kontaktdaten:

Re: IL-86 für die DDR?

Ungelesener Beitragvon Lancano » Mo 28. Dez 2020, 08:45

Meines Wissens nach wurde die IL86 auf Grund der Größe und zu geringe Reichweite nicht ins Auge gefasst. Was wohl aber am überlegen war, war die IL96
0 x

Kilo Mike Sierra
Administrator
Administrator
Beiträge: 4732
Registriert: Do 20. Okt 2005, 18:36
Postcode: 1189
Wohnort: Deutschland
x 277
x 384
Kontaktdaten:

Re: IL-86 für die DDR?

Ungelesener Beitragvon Kilo Mike Sierra » Mo 4. Jan 2021, 13:58

АК ist die Abkürzung für Fluggesellschaft (авиакомпания).

Die INTERFLUG verfügte über keine Fluglinie, auf der sie eine(!) Il-86 mit ihrer zu großen Passagierkapazität und zu geringen Reichweite hätte sinnvoll einsetzen können. Auch der Passagieraustausch für die MS Arkona (z.B. in Havanna), der mehrere Il-62 erforderte, fand ja nur ein paar Mal im Jahr statt.

Wenn es kein ganz geheimes Projekt war, dann muß es sich bei dieser Zurordnung um ein Mißverständnis handeln.
Fragt doch einmal bei Russian Planes nach der Quelle für diese Information.
0 x
Thomas

Wenn die Politik das Fliegen (und das Fahren) durch dirigistische Eingriffe künstlich verteuert, dann wird es wieder zum Privileg der Reichen - ein Rückschritt von mindestens 50 Jahren.

historienquax
Benutzer
Benutzer
Beiträge: 418
Registriert: Mo 11. Mai 2020, 21:23
Postcode: 1
Country: Germany
x 139
x 52
Kontaktdaten:

Re: IL-86 für die DDR?

Ungelesener Beitragvon historienquax » Fr 20. Aug 2021, 20:58

Hab hier was gefunden, fall schon bekannt Beitrag löschen. Dazu passen auch diese beiden Links:
https://audiovis.nac.gov.pl/obraz/15485 ... de1fc5af4/
http://www.samolotypolskie.pl/samoloty/ ... szyn-Il-86 (mittleres Bild in der Galerie)

il-86ifeins.jpg
https://aviaforum.ams3.cdn.digitaloceanspaces.com/data/attachment-files/2021/08/1628354_e75f6f0b542bbeee6362f914c6a2ea3f.jpg


il-86ifeinszwei.jpg
https://aviaforum.ams3.cdn.digitaloceanspaces.com/data/attachment-files/2021/08/1628356_3f3bfc48280f2e6c4d82555238c5b071.jpg


Also mit 349 Passagieren nach Warna oder Moskau .... kann man ja drei Tu-134 Flüge pro Tag einsparen :-)
2 x

EA-Henning
Administrator
Administrator
Beiträge: 6202
Registriert: So 24. Okt 2004, 18:26
Postcode: 99817
Country: Germany
Skype-Name: EDGE-Henning
Wohnort: DE 99817 Eisenach
x 884
x 120
Kontaktdaten:

Re: IL-86 für die DDR?

Ungelesener Beitragvon EA-Henning » Fr 20. Aug 2021, 21:20

Nee, bis eben nicht.
0 x
Flieger sterben nicht, sie fliegen nur höher!

bluemchen
Moderator
Moderator
Beiträge: 4193
Registriert: Mo 29. Dez 2014, 22:56
Postcode: 12
Country: Germany
Wohnort: Berlin
x 189
x 719
Kontaktdaten:

Re: IL-86 für die DDR?

Ungelesener Beitragvon bluemchen » Fr 20. Aug 2021, 22:21

Diese Erhebung "IF / -86" kommt ja wie vom Zauber-Peter und scheint der Titelfrage von Henning Recht zu geben.
- Läßt sich dieser Analyseauftrag zeitlich irgendwie einordnen?
0 x
*Träger der Roten Mainelke und des aberkannten Status GDR, gedient in Fremden Streitkräften*

historienquax
Benutzer
Benutzer
Beiträge: 418
Registriert: Mo 11. Mai 2020, 21:23
Postcode: 1
Country: Germany
x 139
x 52
Kontaktdaten:

Re: IL-86 für die DDR?

Ungelesener Beitragvon historienquax » Fr 20. Aug 2021, 23:18

1988, im Falle des Dokumentes.
0 x

EA-Henning
Administrator
Administrator
Beiträge: 6202
Registriert: So 24. Okt 2004, 18:26
Postcode: 99817
Country: Germany
Skype-Name: EDGE-Henning
Wohnort: DE 99817 Eisenach
x 884
x 120
Kontaktdaten:

Re: IL-86 für die DDR?

Ungelesener Beitragvon EA-Henning » Sa 21. Aug 2021, 12:30

Anfang der 1980er Jahre wurde die IL-86 Vertretern der Interflug vorgestellt. Es gab auch mal irgendwo die Aussage der Interflug, das man nicht vorhabe, die IL-86 einzuflotten, da das gebotene Einsatzprofil nicht zur Interflug passe.
0 x
Flieger sterben nicht, sie fliegen nur höher!

historienquax
Benutzer
Benutzer
Beiträge: 418
Registriert: Mo 11. Mai 2020, 21:23
Postcode: 1
Country: Germany
x 139
x 52
Kontaktdaten:

Re: IL-86 für die DDR?

Ungelesener Beitragvon historienquax » So 22. Aug 2021, 19:24

EA-Henning hat geschrieben:Anfang der 1980er Jahre wurde die IL-86 Vertretern der Interflug vorgestellt. Es gab auch mal irgendwo die Aussage der Interflug, das man nicht vorhabe, die IL-86 einzuflotten, da das gebotene Einsatzprofil nicht zur Interflug passe.


Da gibt es auch die gegenteilige Aussage dazu, nämlich das die Interflug sich für die Il-86 interessierte um Entlastung auf der Route Berlin-Moskau zu bekommen (die Grafik zeigt das ja auch sehr deutlich).
LOT wollte die Il-86 nicht auf dieser Route einsetzen da dort zu wenig Bedarf war, stattdessen auf Langstrecke nach Amerika. LOT löste das dann mit der B767.
Es stellt sich auch so dar das die Produktion der Il-86 für den Eigenbedarf benötigt wurde und das man damals ungern in das sozialistische Lager liefern wollte.
0 x

bluemchen
Moderator
Moderator
Beiträge: 4193
Registriert: Mo 29. Dez 2014, 22:56
Postcode: 12
Country: Germany
Wohnort: Berlin
x 189
x 719
Kontaktdaten:

Re: IL-86 für die DDR?

Ungelesener Beitragvon bluemchen » So 22. Aug 2021, 19:48

Das scheint mir auch recht naheliegend und schlüssig mit Blick in die Statistik https://russianplanes.net/planelist/Ilushin/Il-86#years
historienquax hat geschrieben:Es stellt sich auch so dar das die Produktion der Il-86 für den Eigenbedarf benötigt wurde und das man damals ungern in das sozialistische Lager liefern wollte.

Am Ende, Absichten hin oder her, blieb es beim IF-Flottenstatus.
R.
0 x
*Träger der Roten Mainelke und des aberkannten Status GDR, gedient in Fremden Streitkräften*


Zurück zu „Iljuschin Il-86“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast