IL-96 Programme

bluemchen
Moderator
Moderator
Beiträge: 2668
Registriert: Mo 29. Dez 2014, 23:56
Postcode: 12685
Country: Germany
Wohnort: Berlin
x 78
x 222
Kontaktdaten:

IL-96 Programme

Ungelesener Beitragvon bluemchen » Mi 5. Jul 2017, 00:55

Die Iljushin- 96 fristet hier bisher ein leeres Dasein - unberechtigt, denn es ist eine ästhetisch sehr schöne Maschine. Hätte von mit einen Publikums-Preis bekommen, es müßte aber erst noch eine Jury ins Leben gerufen werden >grins< .

So zunächst einmal außerhalb vom Wiki: https://de.wikipedia.org/wiki/Iljuschin_Il-96 als eine Art Fundus die (spezifischen) Programme -russische Sicht
der -300 und -400, soweit greifbar, aufzulisten. Diskussion bietet sie allemal. Ganz einfach auch, da das Großraumsegment - siehe Le Bourget - kommerziell nicht nachgefragt ist.
Ist erstmal ein bischen "Zusammensuch- Arbeit", (geht auch wieder zu löschen)

A) Zur Il-96 300 Bezug VIP Version Präsidentenmaschine (?)
Il-96 -300.png
Il-96 -300.png (441.2 KiB) 1471 mal betrachtet
Quelle: http://www.ato.ru/content/letnomu-otrya ... -il-96-300
Translator - https://translate.google.com/translate? ... edit-text=

2 Maschinen VIP Auslieferung 2018/-19
Il-96 300 ´17.png
Il-96 300 ´17.png (365.52 KiB) 1471 mal betrachtet
Quelle: http://www.ato.ru/content/oak-zakazala- ... ?sea=26830
Translator - https://translate.google.com/translate? ... edit-text=

- die Übersetzungen im Google sind leider unterirdisch
******************************************************************************************************************************************************************************
Fortsetzung
0 x
*Träger der Roten Mainelke und des aberkannten Status GDR, gedient in Fremden Streitkräften*

EA-Henning
Administrator
Administrator
Beiträge: 5606
Registriert: So 24. Okt 2004, 18:26
Postcode: 99817
Country: Germany
Skype-Name: EDGE-Henning
Wohnort: DE 99817 Eisenach
x 295
x 36
Kontaktdaten:

Re: IL-96 Programme

Ungelesener Beitragvon EA-Henning » Mi 5. Jul 2017, 10:07

Ja, ich empfinde die IL-96 auch als sehr schön. Aber ob sie noch ein Zukunft hat? Mittlerweise wäre der Bau sicher auch eingestellt wurden, wenn die Produktion 1989 angelaufen wäre.
0 x
Flieger sterben nicht, sie fliegen nur höher!

bluemchen
Moderator
Moderator
Beiträge: 2668
Registriert: Mo 29. Dez 2014, 23:56
Postcode: 12685
Country: Germany
Wohnort: Berlin
x 78
x 222
Kontaktdaten:

Re: IL-96 -300

Ungelesener Beitragvon bluemchen » Sa 8. Jul 2017, 11:18

IL-96, die Präsidentenmaschine zum G-20 Gipfel

316507283.jpg

Nach Reuters: https://www.gazeta.ru/politics/news/201 ... 7636.shtml

fliegt die RA-96022 mit Wladimir Putin eine große Biege nach Hamburg :

>>> https://www.flightradar24.com/data/airc ... 22#dfd7811

- die Nato-Staaten können ihm gestohlen bleiben >grins<

Nur mal als nette Anmerkung zum WE

Und es gibt sogar den Landeanflug von einem Hamburger Videospotter >grins< Eben gesehen:

>>> https://www.youtube.com/watch?v=xcR0oIp98fo

Grüße
R.
0 x
*Träger der Roten Mainelke und des aberkannten Status GDR, gedient in Fremden Streitkräften*

bluemchen
Moderator
Moderator
Beiträge: 2668
Registriert: Mo 29. Dez 2014, 23:56
Postcode: 12685
Country: Germany
Wohnort: Berlin
x 78
x 222
Kontaktdaten:

Re: IL-96 kommerziell

Ungelesener Beitragvon bluemchen » Do 19. Okt 2017, 14:28

Ich hatte überhaupt nicht auf dem Schirm, das die -96 kommerziell bei "Cubana" flog / fliegt. Dazu als derzeit einzigen Betreiber.
Wenn einem das keiner sagt ...

Nach aerotelegraph http://www.aerotelegraph.com/cubana-wil ... derbeleben

werden / sollen die vier Maschinen wieder in Nutzung überführt werden. Eine vor Ort von den Woroneshern Spezialisten aufgefrischte Maschine fliegt bereits wieder, eine Zweite hat in Woronesh selbst schon Testflüge absolviert und über die anderen Beiden wird noch verhandelt.
Somit haben wir wieder ein schönes Flugzeug am eigentlichen "Einheits"-Himmel und das belebt doch ungemein :-) .
Hochtechnologie und - Effizienz der modernen Flotten sind ohne Zweifel das Markenzeichen heutzutage, aber eben auch nicht alles
R.
0 x
*Träger der Roten Mainelke und des aberkannten Status GDR, gedient in Fremden Streitkräften*

EA-Henning
Administrator
Administrator
Beiträge: 5606
Registriert: So 24. Okt 2004, 18:26
Postcode: 99817
Country: Germany
Skype-Name: EDGE-Henning
Wohnort: DE 99817 Eisenach
x 295
x 36
Kontaktdaten:

Re: IL-96 Programme

Ungelesener Beitragvon EA-Henning » Do 19. Okt 2017, 15:05

Das Cubana IL-96 fliegt, war mir bekannt. Aber das die schon wieder abgestellt werden nicht.
0 x
Flieger sterben nicht, sie fliegen nur höher!

Kilo Mike Sierra
Administrator
Administrator
Beiträge: 4093
Registriert: Do 20. Okt 2005, 18:36
Postcode: 1189
Wohnort: Deutschland
x 69
x 167
Kontaktdaten:

Re: IL-96 Programme

Ungelesener Beitragvon Kilo Mike Sierra » Do 19. Okt 2017, 15:22

Es waren nicht alle abgestellt.
Die CU-T1251 fliegt nach wie vor, während CU-T1717 und CU-T1254 vor dem Hangar in Havanna und die gemischte VIP/Passagier-Variante CU-T1250 in Woronesch eine Weile abgestellt waren.
Wie Blümchen gemeldet hat, soll es jetzt wieder richtig losgehen.

Ein kommerzieller Erfolg war die Il-96 nicht, aber in ihren 25 Einsatzjahren gab es keinen Unfall, bei dem jemand ernsthaft zu Schaden gekommen ist.
0 x
Thomas

Heute schon für irgend etwas sensibilisiert worden?

bluemchen
Moderator
Moderator
Beiträge: 2668
Registriert: Mo 29. Dez 2014, 23:56
Postcode: 12685
Country: Germany
Wohnort: Berlin
x 78
x 222
Kontaktdaten:

Re: IL-96 Programme / IL-96-500T

Ungelesener Beitragvon bluemchen » Mi 24. Apr 2019, 16:10

IM Zusammenhang mit dem Startkomplex (Weltraumbahnhof) Wostotschny wurde in 2018 ein Konzept entwickelt zum Transport der neuen Raketenfamilie "Angara" , welches gestern vorgestellt wurde - TASS https://tass.ru/ekonomika/6364103

Der Kern besteht darin, für den Transport nichtteilbarer, übergroßer Raketenteile im unteren Massebereich und über große Entfernungen auf ein entwickeltes Flugzeug zurück zu greifen, welches für den speziellen Zweck gebaut werden muß.

Zu transportieren sind die Raketenstufen selbst, Beschleunigungsstufen, die übergroßen Kopfverkleidungen (Fairings) für die Nutzlasten, diese selbst wie die Rettungssysteme für bemannte Raumschiffe, also eine Reihe von Aufgaben.
Mit den vorhandenen "Ruslan´s" als Schwertransporter sind diese Aufgaben ineffizient und es schwingt auch noch ein anderes Problem mit
den AN-124 mit (dazu im anderen Thread mehr)
Als erfolgversprechend wird die IL-96 400 angesehen, auf deren Grundlage eine -500T Version hergestellt werden soll. Diese Idee kommt nicht ganz aus der Mottenkiste, sondern ein Blick auf die Erfahrungen international - "Beluga" , Super-Guppy, Dreamlifter, "Boeing 747-400LCF" zeigt, wie es gehen kann und diese Spezialisten fliegen, was das Zeug hält

Mit der Laderaumvergrößerung / Rumpfoberschale, "Scharnier-Kopfteil", absenkbarer Vorderstützen, flexibler (Kopf)Rampe e.t.c. .

Eine zusätzliche Rolle spielt auch die russisch-chinesische Zusammenarbeit für den Langstreckenjet CR-929.
- Insgesamt plant "Iljuschin", von 2026 bis 2034 16 Flugzeuge dieses neuen Typs fertigzustellen.
Sechs von ihnen sollen an das Verteidigungsministerium der Russischen Föderation gehen,
sechs sollen an gewerbliche Kunden (durch das Leasing "Ilyushin Finance Co.") übertragen werden,
und vier weitere an Roskosmos und die russisch-chinesische Kooperation.

Dann werden wir sehen, ob dieses interessante Projekt abgenickt werden wird. Mehrere Kriterien sprechen eigentlich für ein muß.
# # #
R.
0 x
*Träger der Roten Mainelke und des aberkannten Status GDR, gedient in Fremden Streitkräften*

bluemchen
Moderator
Moderator
Beiträge: 2668
Registriert: Mo 29. Dez 2014, 23:56
Postcode: 12685
Country: Germany
Wohnort: Berlin
x 78
x 222
Kontaktdaten:

Re: IL-96 Programme

Ungelesener Beitragvon bluemchen » Di 30. Apr 2019, 22:34

Noch ist nichts abgenickt, aber wie heute aus dem Konzern verlautete,

sei der Staatskonzern Roscosmos an der Inbetriebnahme der Produktion und des Betriebs des Il-96-500T-Flugzeugs interessiert
, das für den Transport von Teilen der Raketen-und Raumfahrttechnik in das Weltraumzentrum "Wostotschny" vorgesehen ist.
- Roskosmos hofft, dass die Firma Il in der Lage sein wird, dieses Flugzeug (nicht nur) innerhalb des zugesagten Zeitrahmens, sondern möglichst früher als festgelegt zu schaffen, " sagte der Beamte nach TASS.

Ich meine, wenn Roskosmos das so in die Waagschale wirft, wird es Gründe geben, die auf den perspektivischen Aufgabenstellungen von Staatswegen resultieren. Negierten Entscheider das, hätte Roskosmos einige Hintertürchen offen … später

- Der Kostenrahmen für die experimentelle Flugzeuge, einschließlich Forschung und Entwicklung, Vorbereitung für die Produktion, Tests und Zertifizierung, soll sich auf 30,3 Milliarden Rubel geschätzt belaufen.
- Die Amortisationszeit für den gewerblichen Betrieb wird auf 10-12 Jahre angesetzt,
- Lt. Branchenexperten kann das Projekt in 5-7 Jahren umgesetzt werden.

Es bleibt abzuwarten, aber das Abnicken sollte sich nicht ewig in die Länge ziehen
R.
0 x
*Träger der Roten Mainelke und des aberkannten Status GDR, gedient in Fremden Streitkräften*


Zurück zu „Iljuschin Il-96“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast