IL-96 Programme

EA-Henning
Administrator
Administrator
Beiträge: 6489
Registriert: So 24. Okt 2004, 18:26
Postcode: 99817
Country: Germany
Skype-Name: EDGE-Henning
Wohnort: DE 99817 Eisenach
x 1135
x 158
Kontaktdaten:

Re: IL-96 Programme

Ungelesener Beitragvon EA-Henning » Di 31. Mai 2022, 07:33

Aktuelle Aussage aus dem Herstellerwerk der IL-96, VASO in Voronesh:
Wir haben beschlossen, das nächste Jahr der Arbeit an einer zusätzlichen Zertifizierung von Komponenten zu widmen, die importiert werden müssen . Wir werden auf Kundenwunsch ab 2024 auf IL-96-400 für ihre Produktion umstellen, da die Bestellungen, die jetzt bei Voronezh Aviation Enterprise vorliegen, erfüllt sind

Es gibt also weiterhin lediglich Absichtserklärung, was man den tun wolle. Tatsächlich bewegt sich offenbar nach wie vor gar nichts. Ich persönlich glaube ja, das höchste aller Gefühle wäre, wenn alle noch verfügbaren abgestellten Flugzeuge aus russisch/sowjetischer Fertigung runderneuert würden selbst das kostet Zeit. Aber ein tatsächliche auferstehen der russischen Luftfahrt sehe ich irgendwie gar nicht.
0 x
Flieger sterben nicht, sie fliegen nur höher!

EA-Henning
Administrator
Administrator
Beiträge: 6489
Registriert: So 24. Okt 2004, 18:26
Postcode: 99817
Country: Germany
Skype-Name: EDGE-Henning
Wohnort: DE 99817 Eisenach
x 1135
x 158
Kontaktdaten:

Re: IL-96 Programme

Ungelesener Beitragvon EA-Henning » Di 31. Mai 2022, 07:48

Es gibt derzeit 4 Triebwerksvarianten bei der IL-96-400:

PS-90A1:
Basistriebwerk, Schub: 17.400 kgf bis +25°C und bei 760 mm Hg.

PS-90A2:
hauptsächlich verbesserter Schutz vor dem Durchschlagen von Triebwerkskomponenten bei Triebwerksdefekten. AP-33 zertifiziert.

PS-90A3:
ökonomischer Variante des Triebwerkstyp. Leichter, längere TBO und weniger Verbrauch. Es sind nur Prototypen vorhanden.

PS-90A3M:
A3 mit höherer thermischer Stabilität. Schub: 17.400 kgf bis +30°C und bei 730 mm Hg. 18.000 kgf bis +30°C und bei 760 mm Hg. Es sind nur Prototypen vorhanden. 60 bis 70% muss neu zertifiziert werden.


Entgegen Angaben in der russischen Presse hat auch das PS-90A3 westliche Komponenten verbaut. Abgesehen davon verweigert das Verteidigungsministerium die Finanzierung der Entwicklungskosten. Das Triebwerk war auch für die IL-76 vorgesehen. Es gibt vom PS-90A3 lediglich Prototypen.
Probleme, die Sanktionen gegenüber Russland zu umgehen, sind gescheitert und dürften der Hauptgrund sein, warum die russische Luftfahrt nicht in Fahrt kommt.

einmal "die gleiche Leistung", sondern .... der gleiche Schub, aber in erweiterten Bedingungen.
PS-90A1 liefert 17.400 kgf bis +25 und bei 760 mm Hg.
PS-90A3M die gleichen 17.400 bis +30.730 Bei 760 sind dies fast 18 Tonnen.
0 x
Flieger sterben nicht, sie fliegen nur höher!

EA-Henning
Administrator
Administrator
Beiträge: 6489
Registriert: So 24. Okt 2004, 18:26
Postcode: 99817
Country: Germany
Skype-Name: EDGE-Henning
Wohnort: DE 99817 Eisenach
x 1135
x 158
Kontaktdaten:

Re: IL-96 Programme

Ungelesener Beitragvon EA-Henning » Di 31. Mai 2022, 13:34

"Man wird die Konstruktion der modernisierten IL-96-400 im Jahre 2022 abschließen".

Heisst es nun. Eigentlich ist das Flugzeug seit Jahrzehnten konstruiert. Das Problem war, daß Flugzeug allein mit russischen Komponenten zu bestücken. Das heisst also, man ist noch nicht so weit. Man kann annehmen, die wachsen nicht auf dem Feld. Denn, findet man einen Hersteller, hat der kein fertig passendes Produkt. Das konstruiert man nicht mal eben so. Ich denke, hier kann nur die Industrie aus China oder dem Iran helfen. Hätte man Kapazitäten im Land, wäre das Problem bereits gelöst.
Wir werden ab 2024 den Kunden die Verbesserte IL-96-400 anbieten"

Das sind 2 Jahre. Sehr viel Zeit. Ich glaube immer weniger an eine Wiederbelebung der russischen Luftfahrt-Industrie.

https://vz-ru.turbopages.org/vz.ru/s/ne ... 49840.html
0 x
Flieger sterben nicht, sie fliegen nur höher!

EA-Henning
Administrator
Administrator
Beiträge: 6489
Registriert: So 24. Okt 2004, 18:26
Postcode: 99817
Country: Germany
Skype-Name: EDGE-Henning
Wohnort: DE 99817 Eisenach
x 1135
x 158
Kontaktdaten:

Re: IL-96 Programme

Ungelesener Beitragvon EA-Henning » Fr 17. Jun 2022, 23:47

Eine Meldung über potentiell in Verkehr zu bringende Iljuschin IL-96-300 und IL-96-400T.

https://zen.yandex.ru/media/75737/skolk ... 4d453b0f?&
0 x
Flieger sterben nicht, sie fliegen nur höher!

EA-Henning
Administrator
Administrator
Beiträge: 6489
Registriert: So 24. Okt 2004, 18:26
Postcode: 99817
Country: Germany
Skype-Name: EDGE-Henning
Wohnort: DE 99817 Eisenach
x 1135
x 158
Kontaktdaten:

Re: IL-96 Programme

Ungelesener Beitragvon EA-Henning » Sa 18. Jun 2022, 00:32

Restaurierung von IL-86 für die Rückkehr in den Flugdienst?

In einer Meldung in Russland erklärt ein Minister, das geplant wäre, in Woronesch bei VASO* gelagerte 2x IL-96 und 3x IL-86 restauriert und in Betrieb genommen werden sollen.
Das die Meldung sehr populistisch ist und der Minister ahnungslos ist, beweist die Tatsache, daß es sich um 3x IL-96-300 und 2x IL-96-400T sind. Letztere sehen der IL-86 sehr ähnlich.

https://zen.yandex.ru/media/id/5c3f1b9e ... 214fd9ad?&
0 x
Flieger sterben nicht, sie fliegen nur höher!


Zurück zu „Iljuschin Il-96“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast