Vorkommnisse im Verkehrsflug der Interflug

Bert
x 2

Vorkommnisse im Verkehrsflug der Interflug

Ungelesener Beitragvon Bert » Sa 13. Feb 2010, 22:04

Im Online-Findbuch zum MfV des Bundesarchivs sind u.a. diese Zwischenfälle gelistet:
http://startext.net-build.de:8080/barch/MidosaSEARCH/DM3/index.htm

Luftfahrzeug IL-18, DM-STD am 01. Juni 1967 am Flughafen Berlin-Schönefeld
Luftfahrzeug IL-18, DM-STL am 06. Juli 1970 im Raum Cottbus
Luftfahrzeug TU-134, DM-SCB am 07. Apr. 1971 am Flughafen Berlin-Schönefeld
Luftfahrzeug TU-134, DM-SCA am 16. Okt. 1972 auf dem Flughafen Berlin-Schönefeld
Luftfahrzeug IL-18, DM-STC am 06. Aug. 1973 auf dem Flug von Constanta nach Berlin-Schönefeld
Luftfahrzeug IL-18, DDR-STP, Linie IF 320 am 05. Mai 1983 am Flughafen Dresden
Luftfahrzeug CV-440 der JAT, YU-ADD am 21. Nov. 1967 auf dem Flugplatz Leipzig-Mockau
Luftfahrzeug TU-154 der Aeroflot, CCCP-85002 am 26. Jan. 1973 auf dem Flughafen Berlin-Schönefeld
Gefährliche Annäherung zwischen den Luftfahrzeugen der Swissair, Linie SR-421 und der Sterling Airways, Linie NB-640 in der Luftstraße A4 Nord am 16. Juli 1973

Hat jemand nähere Angaben zu den Vorfällen?

Viele Grüße
Bert
0 x

DDR-WMK
x 2

Re: Vorkommnisse im Verkehrsflug der Interflug

Ungelesener Beitragvon DDR-WMK » Sa 13. Feb 2010, 23:38

Na , ich glaube , da gibt es doch hier einige Experten , wenn nicht sogar Zeitzeugen...... .
0 x

Flieger Bernd
Administrator
Administrator
Beiträge: 3505
Registriert: Mo 6. Jun 2005, 17:04
Postcode: 20095
Country: Germany
Wohnort: Himmel
x 3
Kontaktdaten:

Re: Vorkommnisse im Verkehrsflug der Interflug

Ungelesener Beitragvon Flieger Bernd » So 14. Feb 2010, 12:02

Luftfahrzeug TU-154 der Aeroflot, CCCP-85002 am 26. Jan. 1973 auf dem Flughafen Berlin-Schönefeld

Was ist mit diesem Vogel passiert ?
Eine Aeroflot ist auf der "25 Kilo" gelandet und eine andere (kurz vor Weihnachten aus Minsk)
vor der 25R in den Wald ... ex. Ich habe das Band vom Absturz gehört.
http://www.interflug.biz/im_gedenken_an.htm#P
Hubert Pospiech - Pilot AN-24, TU-134, Flugauswerter Objektive Kontrolle FB/VF


Die letzten Worte "ну куда ?" wegen Bahnwechsel von 25L auf 25R,
bevor diese Stille kam konnte man die Bäume krachen hören.
Danach stand bei Aeroflot Englisch im Schulprogramm.

wenn ich mich wiederhole - löschen :idea:
0 x
Anfang sky
Endeground

EA-Henning
Administrator
Administrator
Beiträge: 5508
Registriert: So 24. Okt 2004, 18:26
Postcode: 99817
Country: Germany
Skype-Name: EDGE-Henning
Wohnort: DE 99817 Eisenach
x 213
x 26
Kontaktdaten:

Re: Vorkommnisse im Verkehrsflug der Interflug

Ungelesener Beitragvon EA-Henning » So 14. Feb 2010, 12:12

Luftfahrzeug TU-134, DM-SCA am 16. Okt. 1972 auf dem Flughafen Berlin-Schönefeld

Harte Landung. Faltenbildung am Rumpf. Verkauft in die UdSSR.
Luftfahrzeug IL-18, DDR-STP, Linie IF 320 am 05. Mai 1983 am Flughafen Dresden

Das sollte der Suizid eines Bürgers gewesen sein, der in den laufenden Propeller der IL-18 lief. Dazu Recherchieren wir gerade.
0 x
Flieger sterben nicht, sie fliegen nur höher!

Kilo Mike Sierra
Administrator
Administrator
Beiträge: 3756
Registriert: Do 20. Okt 2005, 18:36
Postcode: 1189
Wohnort: Absurdistan (West)
x 38
x 104
Kontaktdaten:

Re: Vorkommnisse im Verkehrsflug der Interflug

Ungelesener Beitragvon Kilo Mike Sierra » So 14. Feb 2010, 14:21

EDGE-Henning hat geschrieben:Das sollte der Suizid eines Bürgers gewesen sein, der in den laufenden Propeller der IL-18 lief. Dazu Recherchieren wir gerade.

Soll jetzt das Winterloch gefüllt werden?
Wir können doch nicht die psychischen Probleme und die anschließende Verzweiflungstat dieses Menschen hier vor aller Welt ausbreiten. Welchen Sinn soll das haben?
0 x
Thomas
Reformation, Renaissance und Aufklärung - soll das alles umsonst gewesen sein? Offenbar ja.

EA-Henning
Administrator
Administrator
Beiträge: 5508
Registriert: So 24. Okt 2004, 18:26
Postcode: 99817
Country: Germany
Skype-Name: EDGE-Henning
Wohnort: DE 99817 Eisenach
x 213
x 26
Kontaktdaten:

Re: Vorkommnisse im Verkehrsflug der Interflug

Ungelesener Beitragvon EA-Henning » So 14. Feb 2010, 14:34

Kilo Mike Sierra hat geschrieben:
EDGE-Henning hat geschrieben:Das sollte der Suizid eines Bürgers gewesen sein, der in den laufenden Propeller der IL-18 lief. Dazu Recherchieren wir gerade.

Soll jetzt das Winterloch gefüllt werden?
Wir können doch nicht die psychischen Probleme und die anschließende Verzweiflungstat dieses Menschen hier vor aller Welt ausbreiten. Welchen Sinn soll das haben?

Es will keiner eine Verzweiflungstat ausbreiten. Es geht um die Aufklärung eines Vorkommnis, wobei der Suizid, so er denn stattgefunden hat, völlig nachrangig ist.
0 x
Flieger sterben nicht, sie fliegen nur höher!

Kilo Mike Sierra
Administrator
Administrator
Beiträge: 3756
Registriert: Do 20. Okt 2005, 18:36
Postcode: 1189
Wohnort: Absurdistan (West)
x 38
x 104
Kontaktdaten:

Re: Vorkommnisse im Verkehrsflug der Interflug

Ungelesener Beitragvon Kilo Mike Sierra » So 14. Feb 2010, 14:50

Na gut, dann bleibt aber von dem Fall auch nichts mehr übrig, was noch aufzuklären wäre.
0 x
Thomas
Reformation, Renaissance und Aufklärung - soll das alles umsonst gewesen sein? Offenbar ja.

EA-Henning
Administrator
Administrator
Beiträge: 5508
Registriert: So 24. Okt 2004, 18:26
Postcode: 99817
Country: Germany
Skype-Name: EDGE-Henning
Wohnort: DE 99817 Eisenach
x 213
x 26
Kontaktdaten:

Re: Vorkommnisse im Verkehrsflug der Interflug

Ungelesener Beitragvon EA-Henning » So 14. Feb 2010, 15:42

Ich meine schon, das man auch über bedauernswertes Schreiben muss oder soll.

Mal angenommen, der Suizid stimmt, dann hat der betreffenden sowieso einen recht spektakulären Weg gewählt, um aus dem Leben zu gehen. Er wollte also Publik werden. Allerdings weiis ich gar nicht, ob das so stattfand. Es gibt lediglich Gerüchte hierzu und diese gedachte ich, aufzuklären. Wenn wir uns auf die Fahnen schreiben, das Flugwesen der DDR zu beschreiben, dann gehört auch so etwas dazu. Natürlich muss man dabei nicht auf die Details der Selbstrichtung eingehen, das gehört sich für "Fachleute" nicht, auch wenn die Allgemeinheit dafür Empfänglich ist. Aber dafür gibts ja andere Medien.

Man muss sich vor Augen halten, das ein großer Teil unserer Informationen auf Unfällen beruhen. Sogar Opern, Bücher oder Filme haben ihre Wurzeln in derartigem. Und es ist auch erwiesen, das der mensch nun mal ein großes Interesse daran hat. Das sollte man berücksichtigen, und ich meine das kann man sogar, ohne daraus eine Sensatsionshascherei zu machen.

Natürlich ist das nur meine persönliche Meinung.
0 x
Flieger sterben nicht, sie fliegen nur höher!

joschie99
Benutzer
Benutzer
Beiträge: 1156
Registriert: So 18. Nov 2007, 23:16
Postcode: 99625
Country: Germany
Wohnort: Kölleda
Kontaktdaten:

Re: Vorkommnisse im Verkehrsflug der Interflug

Ungelesener Beitragvon joschie99 » Di 30. Mär 2010, 21:13

Bert hat geschrieben:Luftfahrzeug CV-440 der JAT, YU-ADD am 21. Nov. 1967 auf dem Flugplatz Leipzig-Mockau


OT:
Was für ein Flug soll das gewesen sein? Eine Umleitung nach Leipzig-Mockau. Flüge in "Titos Reich" sind doch zu dieser Zeit nur nach SXF dokumentiert. Und Messe war im November garantiert nicht mehr.
0 x
jrjr

Romeo Victor
ex-Interflieger (FS)
ex-Interflieger (FS)
Beiträge: 335
Registriert: Sa 30. Mai 2009, 00:04
Postcode: 12524
Country: Germany
Skype-Name: etbsrv
Wohnort: Berlin
x 4
Kontaktdaten:

Re: Vorkommnisse im Verkehrsflug der Interflug

Ungelesener Beitragvon Romeo Victor » Do 13. Mai 2010, 11:22

DM-STL 26. März 1979
Dateianhänge
DM-STL 20001.pdf
(219.97 KiB) 202-mal heruntergeladen
DM-STL20001.pdf
(227.11 KiB) 190-mal heruntergeladen
0 x


Zurück zu „Flugunfälle & besondere Vorkommnisse bei der Interflug“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast