Microsoft - Flightsimulator 2020

Vom PC-Programm bis zum Full Flight Simulator
heiko76
Benutzer
Benutzer
Beiträge: 642
Registriert: So 17. Mär 2013, 22:30
Postcode: 9112
Country: Germany
Skype-Name: heikohermsdorf
x 136
x 92
Kontaktdaten:

Microsoft - Flightsimulator 2020

Ungelesener Beitragvon heiko76 » Mi 15. Jul 2020, 20:17

Am 18.08.2020 ist es endlich soweit und Microsoft veröffentlicht endlich den neuen Flugsimulator.
Die ersten Bilder welche schon eine geraume Zeit im Netz kursieren versprechen endlich ein fast "realistisches" Flugerlebnis.
Es wird drei Versionen geben welche sich im Umfang der Addons (Airports/Flugzeuge) unterscheiden.



Ich gehe davon aus das ich meinerseits in das Spiel inverstieren werde was allerdings auch gleich einen neuen Rechner nach sich ziehen wird.


VG Heiko
0 x
"A good airplane must primarily possess beautiful forms" ... A.N.Tupolev

EA-Henning
Administrator
Administrator
Beiträge: 5840
Registriert: So 24. Okt 2004, 18:26
Postcode: 99817
Country: Germany
Skype-Name: EDGE-Henning
Wohnort: DE 99817 Eisenach
x 492
x 67
Kontaktdaten:

Re: Microsoft - Flightsimulator 2020

Ungelesener Beitragvon EA-Henning » Do 16. Jul 2020, 03:40

Ohne Frage scheint diese Simulation eine neue Ära der Realitätstreue einleiten. Andererseits dürfte da mindestens ein Rechner der oberen Mittelklasse etforderlich sein, nunmehr unerschwinglich für mich. Auch das Preismodell erscheint mir proplematisch. Die Basissoftware kostet wohl nichts oder nur wenig. Aber Flugzeuge uns Szenerien muss man wohl käuflich erwarben. Schauen wir mal.
0 x
Flieger sterben nicht, sie fliegen nur höher!

Kilo Mike Sierra
Administrator
Administrator
Beiträge: 4463
Registriert: Do 20. Okt 2005, 18:36
Postcode: 1189
Wohnort: Deutschland
x 212
x 256
Kontaktdaten:

Re: Microsoft - Flightsimulator 2020

Ungelesener Beitragvon Kilo Mike Sierra » Do 16. Jul 2020, 17:22

Der MS Flight Simulator ist für mich gestorben.
Ich habe nicht vergessen, mit welcher unglaublichen Borniertheit das MS Management damals eines seiner erfolgreichsten (eingekauften) Software-Produkte torpediert hat, indem das Entwicklerteam sang- und klanglos aufgelöst wurde.
Dann kamen sie plötzlich mit einem neuen Produkt „MS Flight“, wo „Simulator“ sogar aus dem Produktnamen gestrichen war. Es war ja auch nur noch als Online Game gedacht, wo der Nutzer kräftig hätte zahlen müssen. Das Scheitern dieser Produktstrategie war logisch und vorhersehbar, weil die Flugsimulator-Fans ganz andere Leute sind als die jugendlichen „Gamer“.
Obwohl ich seit 1986 (Flight Simulator II) dabei war, bin ich damals schnurstracks zu X-Plane gewechselt und werde auch dabei bleiben. (Erschwerend kommt ja hinzu, daß es bei uns zuhause auch keinen Windows-Computer mehr gibt.)

Vielleicht schafft es der neue MS Flight Simulator 2020, unter den jüngeren Generationen eine neue Nutzerbasis aufzubauen. Eine offene Architektur für externe Produktentwickler und „Hacker“ ist dazu sicher eine wichtige Voraussetzung.
Immerhin ist das neue Produkt für die PC-Plattform entwickelt worden. Es bestand ja die Gefahr, daß man nur noch auf den Kreis der Spielkonsolen-Nutzer abgezielt hätte. Den Fehler hat MS immerhin vermieden.

Viel Spaß allen zukünftigen MSFS 2020 Piloten. Das Warten dauert ja nur noch bis zum 18. August. :luck:
1 x
Thomas

Normalität ist ein hohes Gut.

heiko76
Benutzer
Benutzer
Beiträge: 642
Registriert: So 17. Mär 2013, 22:30
Postcode: 9112
Country: Germany
Skype-Name: heikohermsdorf
x 136
x 92
Kontaktdaten:

Re: Microsoft - Flightsimulator 2020

Ungelesener Beitragvon heiko76 » So 13. Sep 2020, 11:48

Seit Donnerstag habe ich endlich wieder Starterlaubnis und ich bin wirklich beeindruckt was der neue Flightsimulator zaubern kann.
Die Grafik und die Effekte sind atemberaubend.
Einziges Manko vor dem ersten Flug war der Download des ersten Updates welcher sich für 16GB über mehrere Stunden hinzog da er immer wieder abgebrochen ist. Und ... nein an meiner I-Net Verbindung lag es nicht eher ein Bug der schon in diversen Medien bemängelt wurde.
Etwas umgewöhnen muss ich mich mit der Bedienung der einzelnen Optionen diese waren im FSX doch durchaus einfacher und ich muss noch die Shortcuts auf in einer für mich angenehmen Sortierung herausfinden/einstellen.
Mit der Steuerung der großen Pax Flugzeuge im IFR Flug (A320neo,B748,B787) muss ich mich noch etas näher beschäftigen da diese im Vergleich zum FSX sehr komplexer ist.
Da der MSFS nur eine kleine Anzahl an handdetailierten Airports mitbringt muss man auf die Addons für die privat bevorzugt genutzten Häfen warten. Allerdings sind die Default Flughäfen durchaus auch schon sehr realistisch bzw. als solche wiedererkennbar gestaltet.
Ansonsten flieg ich aktuell mit realen Wetter und Live Traffic (ja das funktioniert tatsächlich - habe es via FR24 nachvollziehen können) quer durch Europa. Es gibt viel zu entdecken.
Ausgangspunkt meiner VFR Reise war Chemnitz-Jahnsdorf nach Düsseldorf ab da ging es in einer große Runde über meinen damaligen Wirkungskreis in NRW, anschliessend paralell zum Rhein in Richtung EHAM und weiteren Verlauf nach Rotterdam (Nightstop). Jetzt geht es weiter nach EGLC zum tanken und dann evt. weiter via Dover/Callais zurück auf das Festland und via Paris in Richtung Südeuropa.

Bis dahin - Viele Grüße

Abflug Rotterdam.jpg
Abflug Rotterdam.jpg (247.82 KiB) 47 mal betrachtet
1 x
"A good airplane must primarily possess beautiful forms" ... A.N.Tupolev


Zurück zu „Flugsimulation“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast