Tu-124 Tuning

Vom PC-Programm bis zum Full Flight Simulator
WalterLeo
Benutzer
Benutzer
Beiträge: 27
Registriert: Mi 19. Nov 2014, 15:04
Postcode: 2361
Country: Austria
Kontaktdaten:

Tu-124 Tuning

Ungelesener Beitragvon WalterLeo » Di 16. Jun 2015, 14:17

Hallo:

Bin dabei die Tu-124 die in Interflug Bemalung für das TG 44 flog, etwas zu entstauben. Die an sich schöne Simulation von SAMDIM hat ein Problem mit ihrem NI-50 Navigationsrechner, der von der System-Gauge gestört wird und die Flugeigenschaften haben bezüglich Stabilität und Leistungen Probleme.

http://tonymadgehjg.proboards.com/threa ... llTo=52555

Bis bald

Walter
0 x

WalterLeo
Benutzer
Benutzer
Beiträge: 27
Registriert: Mi 19. Nov 2014, 15:04
Postcode: 2361
Country: Austria
Kontaktdaten:

Re: Tu-124 Tuning

Ungelesener Beitragvon WalterLeo » Di 29. Sep 2015, 17:05

Hallo:

Bin fast am Ende, das NI-50 Navigationssystem geht nun und Vor Nav Radios haben auch ihren Platz gefunden. Die Stabilitätsprobleme der SAMDIM Erstausgabe sind 2009 behoben worden, hab mich nur noch mit dem Treibstoffverbrauch beschäftigt. Für die DM-SDA gibts nun den Crewsound auf Deutsch.
Für die Tu-124 der Indian Airforce gibts den Crewsound auf Englisch.
Werde bald das alles auf AVSIM.SU hochladen.

Walter
0 x

EA-Henning
Administrator
Administrator
Beiträge: 5507
Registriert: So 24. Okt 2004, 18:26
Postcode: 99817
Country: Germany
Skype-Name: EDGE-Henning
Wohnort: DE 99817 Eisenach
x 213
x 26
Kontaktdaten:

Re: Tu-124 Tuning

Ungelesener Beitragvon EA-Henning » Di 29. Sep 2015, 20:09

Dann sage rechtzeitig Bescheid, damit ich sie runterladen kann! :-)
0 x
Flieger sterben nicht, sie fliegen nur höher!

WalterLeo
Benutzer
Benutzer
Beiträge: 27
Registriert: Mi 19. Nov 2014, 15:04
Postcode: 2361
Country: Austria
Kontaktdaten:

Re: Tu-124 Tuning

Ungelesener Beitragvon WalterLeo » Do 1. Okt 2015, 14:53

Hallo:

Freut mich, dass es Interesse dafür gibt. Hier ein Vorgeschmack:



Die Bemalung ist auf Avsim.su vorhanden, ich werde sie aber mit veröffentlichen, ist eine der besten Tu-124 Bemalung.

Eine Frage an Euer Forum:
Gibts es jemand der mit dem kleinen Donnervogel geflogen ist und vielleicht noch ein FZH dazu hat oder wenigestens ein paar Fragen beantorten kann und will:

1) Start und Landetabellen
2) Hatten de Tu-124 des TG44 noch den Horizont AGB-2

oder schon den Flightdirector PP-75

3) War das NI-50 oder auch schon das NAS System mit dem Dopplerradar DISS an Bord?

Bitte laut protestieren, wenn was nicht realistisch wäre!

Liebe Grüsse

WalterLeo
0 x

EA-Henning
Administrator
Administrator
Beiträge: 5507
Registriert: So 24. Okt 2004, 18:26
Postcode: 99817
Country: Germany
Skype-Name: EDGE-Henning
Wohnort: DE 99817 Eisenach
x 213
x 26
Kontaktdaten:

Re: Tu-124 Tuning

Ungelesener Beitragvon EA-Henning » Do 1. Okt 2015, 15:08

Ich glaube nicht, dass die FZB der TU-124 verfügbar sind, die verschwanden ja 1975. Vielleicht im Militärarchiv?
Ich kenne leider nur FZH der IF-Maschinen.
0 x
Flieger sterben nicht, sie fliegen nur höher!

WalterLeo
Benutzer
Benutzer
Beiträge: 27
Registriert: Mi 19. Nov 2014, 15:04
Postcode: 2361
Country: Austria
Kontaktdaten:

Re: Tu-124 Tuning

Ungelesener Beitragvon WalterLeo » Do 1. Okt 2015, 15:14

Hallo:
Vielleicht gibts jemand der mit der 124 geflogen ist, der noch was über sie weiss. Leider gibt es auch auf AVSIM.Su kein Handbuch für die 124 obwohl es für die 104 gleich mehrere gibt. Sonst muss man halt das nehmen was es gibt: Mit der SAMDIM 124 von 2006 gabs einen Auszug des Handbuches und aus Indian einen Bericht über den Unfall der Indian Airforce V 643, woraus man schliessen kann, dass diese nur das NI-50 Gerät hatte und noch kein NAS.
Meine Bilder sind hier zu sehen:

http://tonymadgehjg.proboards.com/threa ... llTo=53598

Grüsse

WalterLeo
0 x

Kilo Mike Sierra
Administrator
Administrator
Beiträge: 3756
Registriert: Do 20. Okt 2005, 18:36
Postcode: 1189
Wohnort: Absurdistan (West)
x 38
x 104
Kontaktdaten:

Re: Tu-124 Tuning

Ungelesener Beitragvon Kilo Mike Sierra » Do 1. Okt 2015, 16:05

Das Vorhandensein eines Doppler-Radars müsste man auf Fotos der TG-44 Exemplare doch eventuell erkennen können (Antenne auf der Rumpfunterseite).

...und irgendwo muß ich noch eine technische Beschreibung der Bordausrüstung (Navigation?) haben - in russischer Sprache.
0 x
Thomas
Reformation, Renaissance und Aufklärung - soll das alles umsonst gewesen sein? Offenbar ja.

WalterLeo
Benutzer
Benutzer
Beiträge: 27
Registriert: Mi 19. Nov 2014, 15:04
Postcode: 2361
Country: Austria
Kontaktdaten:

Re: Tu-124 Tuning

Ungelesener Beitragvon WalterLeo » Do 1. Okt 2015, 17:33

Halte die Daumen, dass die Beschreibung auftaucht.
Der Radarbehälter der Tu-124 sieht auf den Fotos ziemlich gleich aus wie der der Tu-104, 114 und der der Glasnase Tu-134. Bei der Tu-104 war in den 60er Jahren laut dem 104 Handbuch das NI-50 eingebaut ab 1973 kam laut dem Handbuch der Aeroflot aus diesem Jahr das NAS-1 zum Einsatz. Da damals auch die IL-18, Tu-114 und AN-24 mit dem NAS System flogen wärs schon möglich dass dieses System auch später in der 124 drinnen war. Leider hab ich nirgends Fotos der Navigatorenstation gefunden, auf denen was zu erkennen wäre.
Laut dem Untersuchungsbericht der Indischen Luftwaffe zum Absturz der V643 in Jorhat ergibt sich, dass V643 in einer nächtlichen Platzrunde zu tief flog, weil der (beste indische) Navigator den Wind nicht richtig einschätzte und man zu früh unter die Sicherheitshöhe zur Landung ging. Mit dem NAS wäre das sicher nicht passiert.

Beste Grüsse

WalterLeo
0 x

WalterLeo
Benutzer
Benutzer
Beiträge: 27
Registriert: Mi 19. Nov 2014, 15:04
Postcode: 2361
Country: Austria
Kontaktdaten:

Re: Tu-124 Tuning

Ungelesener Beitragvon WalterLeo » Do 1. Okt 2015, 17:40

Nachtrag: Der Unfall von Jorhat war am 4. 11. 1977. Die TG44 124 wurden schon 1975 verkauft, kann also sein, dass die 124 nur mit dem NI-50 flog, bei einer Reichweite von maximal 2100 km wärs auch nicht ganz so tragisch gewesen.

WalterLeo
0 x

Kilo Mike Sierra
Administrator
Administrator
Beiträge: 3756
Registriert: Do 20. Okt 2005, 18:36
Postcode: 1189
Wohnort: Absurdistan (West)
x 38
x 104
Kontaktdaten:

Re: Tu-124 Tuning

Ungelesener Beitragvon Kilo Mike Sierra » Fr 2. Okt 2015, 13:54

WalterLeo hat geschrieben:...
Der Radarbehälter der Tu-124 sieht auf den Fotos ziemlich gleich aus wie der der Tu-104, 114 und der der Glasnase Tu-134.
...

Die Antenne des Doppler-Radars (DISS) ist normalerweise separat, d.h., sie befindet sich nicht gemeinsam mit der Antenne des Wetter-Radars in der Verkleidung unter dem Rumpfbug.
Die mir bekannte DISS-Antenne der Il-18 war ein ebenes Bauteil. Daher fügte sie sich nicht "sauber" in die Rumpfkontur ein. Bei den modernisierten Il-18 der INTERFLUG befand sie sich im Heck auf der Rumpfunterseite.
0 x
Thomas
Reformation, Renaissance und Aufklärung - soll das alles umsonst gewesen sein? Offenbar ja.


Zurück zu „Flugsimulation“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast