Vorbereitung "Abenteuer Peru"

Benutzer des DDR-Luftfahrtforums lassen uns an ihren Reisen und Ausflügen teilhaben.

Moderatoren: Flieger Bernd, EA-Henning

bluemchen
Moderator
Moderator
Beiträge: 5131
Registriert: Mo 29. Dez 2014, 22:56
Postcode: 12
Country: Germany
Wohnort: Berlin
x 294
x 1106
Kontaktdaten:

Re: Vorbereitung "Abenteuer Peru"

Ungelesener Beitragvon bluemchen » Mi 23. Aug 2017, 16:57

Das macht nur der Joint, Thomas, der Joint, der die Gedanken wandern läßt in der Geschichte.

Nee, das Ganze ist natürlich seriös und fliegerisch ganz große Sahne, ohne Fehl und Tadel wie in alten Zeiten und deswegen - einmal hin und Miterlebt!
Ich möchte es schon, mehrere Umstände allerdings haben was dagegen
>grins<
R.
0 x
*Träger der Roten Mainelke und des aberkannten Status GDR, gedient in Fremden Streitkräften*

heiko76
Benutzer
Benutzer
Beiträge: 768
Registriert: So 17. Mär 2013, 22:30
Postcode: 9112
Country: Germany
Skype-Name: heikohermsdorf
x 197
x 159
Kontaktdaten:

Re: Vorbereitung "Abenteuer Peru"

Ungelesener Beitragvon heiko76 » So 3. Sep 2017, 22:33

bluemchen hat geschrieben:Hallo Heiko,

wenn Du von Peru noch einen Sprung über die Grenze nach Kolumbien hinbekommst (oder liegt Kolumbien gar in der Route?


Hallo Rainer,

Danke für den Link, das ist ja mal eine sehr interessante Sache.
Ursprünglich war ja die Reise nach Peru via Bogota geplant also wäre die Sache gar nicht mal so abwägig ... man müsste das mal prüfen in wie weit das realisierbar wäre. Auch wenn das eigentliche Ziel eher das südliches Peru ist.

Aber wie gesagt aktuell liegt das Projekt (noch) auf Eis ...

MFG Heiko
0 x
"A good airplane must primarily possess beautiful forms" ... A.N.Tupolev

heiko76
Benutzer
Benutzer
Beiträge: 768
Registriert: So 17. Mär 2013, 22:30
Postcode: 9112
Country: Germany
Skype-Name: heikohermsdorf
x 197
x 159
Kontaktdaten:

Re: Vorbereitung "Abenteuer Peru"

Ungelesener Beitragvon heiko76 » So 13. Nov 2022, 00:23

Peru ... noch immer mein großer Traum. Tausend mal geplant und immer wieder kam etwas dazwischen. Jetzt besucht mich der ursprüngliche Reisegrund hier in Deutschland. Natürlich hat sich der Wunsch nach Peru zu fliegen nicht aufgelöst sonder immer mehr verstärkt .... aber .... 2023 geht es ersteinmal nach Cuba und es ist auch schon gebucht.

VIVA la Revolucion
1 x
"A good airplane must primarily possess beautiful forms" ... A.N.Tupolev

heiko76
Benutzer
Benutzer
Beiträge: 768
Registriert: So 17. Mär 2013, 22:30
Postcode: 9112
Country: Germany
Skype-Name: heikohermsdorf
x 197
x 159
Kontaktdaten:

Re: Vorbereitung "Abenteuer Peru"

Ungelesener Beitragvon heiko76 » Sa 25. Feb 2023, 01:57

Das schöne im Leben ist das man nie genau weiß wohin der Weg geht oder das Schicksal bzw. in meinem Fall das Glück einen verschlägt.
Hatte ich vor zwei oder drei Jahren meinen Traum nach Peru zu reisen schon fast beerdigt um so mehr freut es mich das ich diese Reise jetzt doch in absehbarer Zeit endlich in die Realität umsetzen kann.

VIVA PERU --- ich werde natürlich zeitnah berichten ...
1 x
"A good airplane must primarily possess beautiful forms" ... A.N.Tupolev

EA-Henning
Administrator
Administrator
Beiträge: 7011
Registriert: So 24. Okt 2004, 18:26
Postcode: 99817
Country: Germany
Skype-Name: EDGE-Henning
Wohnort: DE 99817 Eisenach
x 1519
x 225
Kontaktdaten:

Re: Vorbereitung "Abenteuer Peru"

Ungelesener Beitragvon EA-Henning » Sa 25. Feb 2023, 11:02

Ich bin gespannt.
0 x
Flieger sterben nicht, sie fliegen nur höher!

heiko76
Benutzer
Benutzer
Beiträge: 768
Registriert: So 17. Mär 2013, 22:30
Postcode: 9112
Country: Germany
Skype-Name: heikohermsdorf
x 197
x 159
Kontaktdaten:

Re: Vorbereitung "Abenteuer Peru"

Ungelesener Beitragvon heiko76 » Mo 18. Sep 2023, 06:00

Erst einmal vielen Grüße aus Cuba ... ja diesen Traum habe ich mir dieses Jahr erfüllt. (Peru folgt demnächst). Eigentlich wollte ich aktuell ein Bild einer ENSA AN2 hochladen welche heute morgen Ortszeit im Tiefflug über den Strand von Varadero ihre Kreise zog. Aber das Bild und ein kleiner Reisebericht folgt nach der Rückkehr. Saludos desde Cuba - Heiko76
2 x
"A good airplane must primarily possess beautiful forms" ... A.N.Tupolev

EA-Henning
Administrator
Administrator
Beiträge: 7011
Registriert: So 24. Okt 2004, 18:26
Postcode: 99817
Country: Germany
Skype-Name: EDGE-Henning
Wohnort: DE 99817 Eisenach
x 1519
x 225
Kontaktdaten:

Re: Vorbereitung "Abenteuer Peru"

Ungelesener Beitragvon EA-Henning » Mo 18. Sep 2023, 06:42

Da wünsche ich Dir sehr viele schöne Erlebnisse dort und viele Sichtungen der cubanischen Luftfahrt.
1 x
Flieger sterben nicht, sie fliegen nur höher!

bluemchen
Moderator
Moderator
Beiträge: 5131
Registriert: Mo 29. Dez 2014, 22:56
Postcode: 12
Country: Germany
Wohnort: Berlin
x 294
x 1106
Kontaktdaten:

Re: Vorbereitung "Abenteuer Peru"

Ungelesener Beitragvon bluemchen » Mi 4. Okt 2023, 16:54

heiko76 hat geschrieben:Erst einmal vielen Grüße aus Cuba ... ja diesen Traum habe ich mir dieses Jahr erfüllt. (Peru folgt demnächst).
... und dann eröffnet sich nächstes Jahr möglicher Weise auch eine Verbindung über Moskau >sup<

38427.jpg
AEX.ru berichtete
- nach dem peruanischen Abgeordneten Jaime Quito am Rande der russisch-lateinamerikanischen Parlamentskonferenz.
"Ja, wir sind daran interessiert, die Zusammenarbeit mit Russland auch in dieser Richtung zu entwickeln. Deshalb sind wir hier, weil wir die internationale Zusammenarbeit mit Russland stärken wollen", sagte er auf die Frage nach der Einführung von Direktflügen zwischen Peru und Russland.
Allerdings haben die Amerikaner noch etwas dagegen, doch wenn Peru nicht einknickt, dann vielleicht
Warten wir mal ab
R.
1 x
*Träger der Roten Mainelke und des aberkannten Status GDR, gedient in Fremden Streitkräften*

heiko76
Benutzer
Benutzer
Beiträge: 768
Registriert: So 17. Mär 2013, 22:30
Postcode: 9112
Country: Germany
Skype-Name: heikohermsdorf
x 197
x 159
Kontaktdaten:

Re: Vorbereitung "Abenteuer Peru"

Ungelesener Beitragvon heiko76 » Mi 4. Okt 2023, 21:41

bluemchen hat geschrieben:... und dann eröffnet sich nächstes Jahr möglicher Weise auch eine Verbindung über Moskau >sup<


Es wäre ja schön wen es ab Deutschland eine Verbindung nach Lima geben würde. (Man sollte die Communtiy der in Deutschland lebenden Peruaner nicht unterschätzen)
Leider ist die peruanische Hauptstadt nur via Madrid,Amsterdam oder Paris (CDG) , Nonstop ex. Europa erreichbar. Alternative wäre zwar via USA (durch meinen Urlaub in Cuba eher nicht mehr so attraktiv da ich keine ESTA Einreise mehr nutzen kann sondern ein teures Visum benötigen werde für die Staaten) oder Umsteigeverbindungen auf dem Kontinent. Auch wen es eine eventuelle Verbindung zwischen Peru und Russland in der nahen Zukunft geben würde (für beide Staaten sicherlich ein Gewinn) aber unter den aktuelle Umständen für mich ein No-Go.

Anbei der Urlaubsbericht ist in Arbeit ich muss die gewonnen Eindrücke noch in die richtigen Worte packen.
1 x
"A good airplane must primarily possess beautiful forms" ... A.N.Tupolev

bluemchen
Moderator
Moderator
Beiträge: 5131
Registriert: Mo 29. Dez 2014, 22:56
Postcode: 12
Country: Germany
Wohnort: Berlin
x 294
x 1106
Kontaktdaten:

Re: Vorbereitung "Abenteuer Peru"

Ungelesener Beitragvon bluemchen » Mi 4. Okt 2023, 23:26

heiko76 hat geschrieben:Auch wen es eine eventuelle Verbindung zwischen Peru und Russland in der nahen Zukunft geben würde ... aber unter den aktuelle Umständen für mich ein No-Go.
>grins< Der Gedankensplitter war auch weniger der (eher bescheuerten) Realität zugedacht, als dem Memo einer ehemals starken SXFér Standardstrecke - und insofern heute eben Schwamm drüber.
Falls Peru es hinbekommt, natürlich Daumen hoch versteht sich
R.
3 x
*Träger der Roten Mainelke und des aberkannten Status GDR, gedient in Fremden Streitkräften*


Zurück zu „Reiseforum“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast