Mal eben fix zum Frühstück nach London ...

Benutzer des DDR-Luftfahrtforums lassen uns an ihren Reisen und Ausflügen teilhaben.

Moderatoren: Flieger Bernd, EA-Henning

heiko76
Benutzer
Benutzer
Beiträge: 506
Registriert: So 17. Mär 2013, 23:30
Postcode: 9112
Country: Germany
Skype-Name: heikohermsdorf
x 63
x 51
Kontaktdaten:

Mal eben fix zum Frühstück nach London ...

Ungelesener Beitragvon heiko76 » Do 10. Sep 2015, 22:16

Diverses.jpg
Diverses.jpg (139.93 KiB) 2175 mal betrachtet


... kann man wirklich für 25€ inkl. Flüge einen Tag in London verbringen?
Ein Selbstversuch ... die Fakten gibt es demnächst.
0 x
"A good airplane must primarily possess beautiful forms" ... A.N.Tupolev

heiko76
Benutzer
Benutzer
Beiträge: 506
Registriert: So 17. Mär 2013, 23:30
Postcode: 9112
Country: Germany
Skype-Name: heikohermsdorf
x 63
x 51
Kontaktdaten:

Re: Mal eben fix zum Frühstück nach London ...

Ungelesener Beitragvon heiko76 » Di 15. Sep 2015, 01:09

Das Angebot -"Einen Tag London für nur 25€" welches die Webseite "Urlaubspiraten" (die Seite hat wirklich Super Deals - ein Blick lohnt sich auf jedenfall) vor ein paar Tagen offerierte, klang sehr verlockend - zu verlockend denn es ist eigentlich nur theoretisch machbar da es einen wirklich extrem einschrängt und nichts dazwischen kommen darf.

Schauen wir uns das Angebot mal im Detail an.

Flug:

FR3253
Düsseldorf Weeze - London Stansted
(STD 06:50lcl-STA 07.05lcl)
Preis 9,95€

FR3254

London Standsted - Düsseldorf Weeze 9,95€
(STD 19:45lcl-STA 22:00lcl)
Preis 9,95€


Transfer mit easyBus (Fahrzeit ca. 60min)

London Stansted - London Innenstadt (Old Street) ca 2,50€
London Innenstadt - London Stansted (Old Street) ca 2,50€

Knappe 25€ und bis hier hin alles gut, alles fein.
Ich selber habe noch keine Erfahrungen mit RYANAIR gemacht und habe auch schon viel negatives Feedback von Freunden über die Airline gehört.
Die Flüge waren ohne Probleme und großen Aufwand,sogar relativ kurzfristig zu diesem Preis buchbar (da ich mit Paypal bezahlt habe gab es zwar einen kleine Aufpreis von 0,20 Cent pro Flug aber das fällt nicht ins Gewicht und sehe ich auch nicht negativ)
Wenn man sich die Bedingungen und die einzelnen Buchungschritte genau durchliest dann gibt es auch keine bösen Überraschungen die ja alle so verteufeln.

Ryanair.JPG
Die EI-DLO, in aller Herr Gotts Frühe ... meine Maschine nach STN
Ryanair.JPG (64.22 KiB) 2145 mal betrachtet


Jetzt kommt aber das große ABER! Der Transfer ... mit easyBus ...durchaus ein Top-Angebot aber zum einen sind es Kontigent-Preise (man muss Glück haben so ein Schnäppchen zu bekommen) und der Preis ist wohl leider auch nur auf dem gebuchten Transfer gültig.
Was bedeutet: späte Landung oder lange Wartezeit an der Einreise und der Bus ist samt dem günstigen Preis auf und davon.
Um für 25€ auch etwas von London zu sehen muss man dann allerdings auch noch gut zu Fuss sein und auch gut gefrühstückt haben um den Tag zu überstehen.

Das Risiko wollte ich nicht eingehen,bin realistisch und investiere mal noch ein paar Euro.
Die Flüge waren für den Preis "safe" aber den Transfer buchte ich dann lieber bei National Express für knappe 10€ pro Fahrt was aber den Vorteil hat das man jederzeit auch fahren kann und nicht an festgelegt Abfahrtszeiten gebunden ist.

NationalExpress (2).JPG
British,Robust ... der Fahrstil war es auch und der süßliche Geruch im Bus erinnerte mich ein wenig an Studentenpartys auf die ich in meinen Sturm und Drang Jahren eingeladen war. Aber hier waren es nur Räucherstäbchen - Hoffe ich
NationalExpress (2).JPG (104.68 KiB) 2145 mal betrachtet


Das Ziel war London-Liverpool-Street,relativ Zentrumsnah und mit direkter Umstiegsmöglichkeit zur "Tube"
Mit der "Tube" kommt man ohne Probleme und ohne studiert zu haben, schnell und sicher von A nach B in London.

London Underground (2).JPG
London Tube
London Underground (2).JPG (130.7 KiB) 2145 mal betrachtet


Eine Einzelfahrt schlägt mit 4.80£ zu buche und für eine Tageskarte (Empfehlenswert ! - da gültig für alle Zonen und in Bussen) steckt man 12£ in den nimmersatten Ticketautomaten.

Erste Station: Piccadilly Circus die quirligste Kreuzung in London - WOW - ich bin tatsächlich in London ... ein langer Wunsch ging endlich in Erfüllung.

London Picadelli Circus.JPG
Piccadilly Circus
London Picadelli Circus.JPG (180.6 KiB) 2145 mal betrachtet


Zu Fuss ging es dann in Richtung St.James Parc und dem Buckingham-Palast.Die Queen war leider nicht zu Hause,weilte zu ihrem Thronjubiläum in Schottland. Gut bei dem Radau durch die Baumaßnahmen vor der Haustüre wäre ich auch ausgerissen.

London Buckingham Palace.JPG
Buckingham Palace
London Buckingham Palace.JPG (119.77 KiB) 2145 mal betrachtet


Weiter ging es zu Fuss zur Westminster Abbey,Big Ben,Downing Street und Palace of Westminster ... und im Anschluss noch eine Schiffsparade zu Ehren der Queen unter dem wachsamen Auge des "London Eye" auf der Themse bewundern bevor es wieder in den Untergrund ging um zum Abschluss noch den London Tower und die Tower Bridge einen Besuch abzustatten.

London Westminster (3).JPG
Das typische Touristen-Foto ... Big Ben
London Westminster (3).JPG (101.32 KiB) 2145 mal betrachtet


Telefon.JPG
Westminster - Phone Box
Telefon.JPG (79.33 KiB) 2145 mal betrachtet


Der Tag war leider schnell rum mehr ein Schnelldurchlauf und London hat durchaus mehr zu bieten als was ich gesehen habe aber alles war ohne Stress und Hektik - auch wenn die Stadt das blanke Gegenteil ist.
Für die Rückfahrt zum Airport plante ich lieber etwas mehr Zeit ein ... was sich am Ende auch als goldrichtig herausstellte ... der Verkehr auf der M11 war brutal ...2,5h bis zum Flughafen.
Hier habe ich noch eine kleine Anekdote: Während ich so an der Liverpool-Street auf den Bus wartete ... und ohne meinen Blick auf die Straße zu richten ... gab es unerwartet ein ganz bekanntes Geräusch was aus dem lauten Londoner Verkehrslärm hervorstach und tatsächlich erblickte ich da ein weisses Simson S50 Moped in der Rushhour. Es war nur leider schneller als ich die Kamera betriebsberit hatte.

Fazit: Ein Tag London für nur 25€ nur bedingt machbar aber für etwas mehr über 50€ ohne Probleme,Streß und Hektik,wenn auch im Schnelldurchlauf durchaus realisierbar. Hält man sich vor Augen das man in Deutschland an einem Wochenende für etwas Abwechslung vom Alltag das gleiche oder mehr bezahlt war es eine gute Investition die ich wirklich nicht bereue.
Noch eine Wort zu Ryanair,mag jeder von der Airline halten was er will ... ich bin wirklich positiv überrascht ... ganz besonders man ist freundlich,pünktlich und eigentlich besser als der ihr Ruf!

Das war es ersteinmal auf die Schnelle - ein paar Fotos kann ich, wenn gewünscht gern e noch nach liefern.
Schauen wir mal welche Metrople als nächstes wartet entdeckt zu werden.

Mit den besten Grüßen
Heiko76
0 x
"A good airplane must primarily possess beautiful forms" ... A.N.Tupolev

Kilo Mike Sierra
Administrator
Administrator
Beiträge: 3954
Registriert: Do 20. Okt 2005, 18:36
Postcode: 1189
Wohnort: Deutschland
x 39
x 132
Kontaktdaten:

Re: Mal eben fix zum Frühstück nach London ...

Ungelesener Beitragvon Kilo Mike Sierra » Di 15. Sep 2015, 03:23

Wie war den die Verpflegung an Bord, d.h. Angebot und Preise?


Von einem Flug allein würde ich noch nicht auf den gesamten Flugbetrieb schließen.

Weeze* mit der 61 km Luftlinie entfernten Stadt Düsseldorf zu assoziieren, das ist schon ein starkes Stück und ein Hinweis auf die Prospektehrlichkeit dieser Firma.

*) Wikipedia vermeldet, daß vom "Airport Weeze" der Kontinent Europa angeflogen wird. >kratz< Wer hätte das vermutet.
0 x
Thomas

Das Thema Künstliche Intelligenz (KI) ist jetzt überraschenderweise auch von der Politik aufgegriffen worden.
Glaubt man dort, damit den Mangel an menschlicher Intelligenz kompensieren zu können?

EA-Henning
Administrator
Administrator
Beiträge: 5562
Registriert: So 24. Okt 2004, 18:26
Postcode: 99817
Country: Germany
Skype-Name: EDGE-Henning
Wohnort: DE 99817 Eisenach
x 254
x 34
Kontaktdaten:

Re: Mal eben fix zum Frühstück nach London ...

Ungelesener Beitragvon EA-Henning » Di 15. Sep 2015, 06:42

Das war es ersteinmal auf die Schnelle - ein paar Fotos kann ich, wenn gewünscht gern e noch nach liefern.

Wir wünschen!
0 x
Flieger sterben nicht, sie fliegen nur höher!

heiko76
Benutzer
Benutzer
Beiträge: 506
Registriert: So 17. Mär 2013, 23:30
Postcode: 9112
Country: Germany
Skype-Name: heikohermsdorf
x 63
x 51
Kontaktdaten:

Re: Mal eben fix zum Frühstück nach London ...

Ungelesener Beitragvon heiko76 » Mi 16. Sep 2015, 00:21

Kilo Mike Sierra hat geschrieben:Wie war den die Verpflegung an Bord, d.h. Angebot und Preise?



Zum Boarding bekommt man an der Tür quasi eine Art Speisekarte und das Board-Shop Angebot gereicht., ich habe mal darin geblättert aber nicht wirklich auf Details geachtet.
Das Angebot an Verpflegung (sogar meiner Meinung nach etwas umfangreicher) entspricht dem gängigen Standart (Snacks,Sandwich,Wasser,Kaffee etc.), die Preise liegen auf dem gleichen Niveau wie bei vergleichbaren Airlines. Für einen Becher Kaffee bezahlt man an Board circa 3€ aber an Flughäfen bezahlt man mittlerweile als Passagier auch solche Preise.
Bei einer Flugzeit von einer knappen Stunde kann man aber auch getrost auf eine Verpflegung verzichten denn dafür entschädigt der gnadenlos günstige Ticketpreis.

Kilo Mike Sierra hat geschrieben:Von einem Flug allein würde ich noch nicht auf den gesamten Flugbetrieb schließen.


Da gebe ich Dir natürlich Recht ... dennoch war ich positiv,entgegen aller vorherrschender Kritik, überrascht und zwar ab dem ersten Moment der Buchung bis zum Deboarding am "Flughafen Weeze"
Die Maschinen waren sauber,gepflegt und (optisch) in einem tadelosen Zustand,in DUS habe ich schon Maschinen (auch mit "großen" Namen am Rumpf) in weit aus schlechteren Zustände gesehen. Aus dem optischen Erscheinungsbild läßt sich zwar nicht auf die Sicherheit schliessen aber der erste Eindruck zählt.

Kilo Mike Sierra hat geschrieben:Weeze* mit der 61 km Luftlinie entfernten Stadt Düsseldorf zu assoziieren, das ist schon ein starkes Stück und ein Hinweis auf die Prospektehrlichkeit dieser Firma.


Sehe ich jetzt nicht wirklich so kritisch ... Der Airport "EWR" liegt auch nicht im Bundesstaat New York sondern in New Jersey und wird auch (u.a. von LH) als New York-Newark angeboten. Bei den Londoner Flughäfen LGW,STN oder LTN sehe ich das genau so. Aber das hat wahrscheinlich auch andere Hintergründe.
Über das Thema kann man sich sicherlich streiten ...

EA-Henning hat geschrieben:Wir wünschen!


Wird gemacht ...
0 x
"A good airplane must primarily possess beautiful forms" ... A.N.Tupolev

Kilo Mike Sierra
Administrator
Administrator
Beiträge: 3954
Registriert: Do 20. Okt 2005, 18:36
Postcode: 1189
Wohnort: Deutschland
x 39
x 132
Kontaktdaten:

Re: Mal eben fix zum Frühstück nach London ...

Ungelesener Beitragvon Kilo Mike Sierra » Do 17. Sep 2015, 16:27

Kilo Mike Sierra hat geschrieben:...
Von einem Flug allein würde ich noch nicht auf den gesamten Flugbetrieb schließen.
...

Korrektur: Es waren natürlich zwei Flüge.


Wurde die 737 bei der Landung hart gebremst?
0 x
Thomas

Das Thema Künstliche Intelligenz (KI) ist jetzt überraschenderweise auch von der Politik aufgegriffen worden.
Glaubt man dort, damit den Mangel an menschlicher Intelligenz kompensieren zu können?

heiko76
Benutzer
Benutzer
Beiträge: 506
Registriert: So 17. Mär 2013, 23:30
Postcode: 9112
Country: Germany
Skype-Name: heikohermsdorf
x 63
x 51
Kontaktdaten:

Re: Mal eben fix zum Frühstück nach London ...

Ungelesener Beitragvon heiko76 » Mi 7. Okt 2015, 21:14

Kilo Mike Sierra hat geschrieben:Wurde die 737 bei der Landung hart gebremst?


Bei der Landung in STN haben die Herren in der ersten Reihe den Anker schon ziemlich hart ausgeworfen während die Landung in NRN eher ein gemütliches ausrollen war. Allerdings empfinde ich die Bremsen eines CRJ Jets im Vergleich zur 737 doch ein wenig "brutaler".

DSCF5274.JPG
DSCF5274.JPG (121.32 KiB) 2051 mal betrachtet
0 x
"A good airplane must primarily possess beautiful forms" ... A.N.Tupolev

Lancano
Benutzer
Benutzer
Beiträge: 70
Registriert: Do 8. Nov 2012, 18:46
Postcode: 12316
Country: Germany
Wohnort: Barnim
x 2
x 4
Kontaktdaten:

Re: Mal eben fix zum Frühstück nach London ...

Ungelesener Beitragvon Lancano » So 25. Dez 2016, 13:42

Mal eben fix nach London, nicht bei mir. Zu meinem runden Geburtstag, kurz vor Weihnachten, bin ich mit meinem Ehemann nach London geflogen. Mein Mann weis das so etwas bei mir nicht ohne einen besonderen Flughafen für mich geht. Also ging es am 19.12.2016 morgens zum TXL und dann mit BA nach LCY und Mittwoch wieder retour. So hatten wir zwei Nächte in London und konnten uns so einiges Anschauen und natürlich mit Freunden feiern. Die kamen aus EDJA nach EGSS
Für mich war natürlich der London City Airport das Highlight und ich würde auch immer wieder von dort abfliegen wollen, klein und doch recht betriebsam.

Mit der DLR ist man ruckzuck und günstig im Zentrum.

Geschenke gab es auch, aber mangels Transportkapazität würde es erst Heiligabend ausgepackt.

Ein Rundflug mit ner Cessna, diese darf man auch selber Fliegen. Naja Fluglehrer ist hoffentlich dabei, aber runder kommen ja alle. Die einen Trolley von KLM gab es auch.
Dateianhänge
image.jpeg
image.jpeg
image.jpeg
image.jpeg
image.jpeg
image.jpeg
image.jpeg
image.jpeg
image.jpeg
2 x

heiko76
Benutzer
Benutzer
Beiträge: 506
Registriert: So 17. Mär 2013, 23:30
Postcode: 9112
Country: Germany
Skype-Name: heikohermsdorf
x 63
x 51
Kontaktdaten:

Re: Mal eben fix zum Frühstück nach London ...

Ungelesener Beitragvon heiko76 » Di 27. Dez 2016, 22:49

London ist auch wirklich eine faszinierende Stadt.
Extrem hecktisch und laut (meine Empfindung) aber sehr tolerant,bunt und offen - Danke für das Teilen Deiner Eindrücke

Lancano hat geschrieben:Für mich war natürlich der London City Airport das Highlight


Sollte es mich nocheinmal nach London verschlagen dann auch via LCY.

Lancano hat geschrieben:Trolley von KLM gab es auch


... hätte ich auch gerne ...
0 x
"A good airplane must primarily possess beautiful forms" ... A.N.Tupolev


Zurück zu „Reiseforum“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste