IL-62 C/N: 31402 DDR-SEF IF

Das sowjetische Gegenstück zu den westlichen Typn Boeing 707, Douglas DC-8, Convair 880/990 Coronado und Vickers VC-10.

Moderator: Kilo Mike Sierra

Leipzig-Air
Benutzer (neu registriert)
Benutzer (neu registriert)
Beiträge: 22
Registriert: Fr 10. Jun 2011, 15:37
Postcode: 4289
Country: Germany
Kontaktdaten:

Re: Werknummer: 314 02 DDR-SEF (DM-SEF) INTERFLUG

Ungelesener Beitragvon Leipzig-Air » Fr 1. Feb 2013, 17:25

So, jetzt ist es "amtlich". Im April sollen die Arbeiten an und in der DDR-SEF beendet sein. Einen kleinen Beitrag dazu gibt es hier: http://leipziglive.bild.de/webreporter/ ... _connewitz
0 x

Flieger Bernd
Administrator
Administrator
Beiträge: 3505
Registriert: Mo 6. Jun 2005, 17:04
Postcode: 20095
Country: Germany
Wohnort: Himmel
x 4
Kontaktdaten:

Re: Werknummer: 314 02 DDR-SEF (DM-SEF) INTERFLUG

Ungelesener Beitragvon Flieger Bernd » Fr 1. Feb 2013, 21:19

Danke, Leipzig-Air,
der Text ist herrlich .... u.a.

... zeigte sich, dass das Gesetzeswerk für die erforderlichen Genehmigungen mindestens so groß ist wie der Luftraum der Erde...
... Doch Bernd Grell und sein Mannschaft scheinen genau so zäh wie das Material der Maschine russischer Bauart ...


Bild
0 x
Anfang sky
Endeground

Leipzig-Air
Benutzer (neu registriert)
Benutzer (neu registriert)
Beiträge: 22
Registriert: Fr 10. Jun 2011, 15:37
Postcode: 4289
Country: Germany
Kontaktdaten:

Re: Werknummer: 314 02 DDR-SEF (DM-SEF) INTERFLUG

Ungelesener Beitragvon Leipzig-Air » Sa 9. Mär 2013, 11:08

Wegen Problemen rund um das Thema Klimaanlage verzögert sich der Innenausbau weiter, so dass sich die Eröffnung der „Kabine“ weiter nach hinten verschiebt. Damit es nun aber endlich losgeht, wird am 9. Mai (Männertag) der Freisitz auf der Tragfläche eröffnet. Weitere Information gibt’s auf Facebook (IL-62 Leipzig) und natürlich auch hier.
0 x

Kilo Mike Sierra
Administrator
Administrator
Beiträge: 3956
Registriert: Do 20. Okt 2005, 18:36
Postcode: 1189
Wohnort: Deutschland
x 39
x 132
Kontaktdaten:

Re: Werknummer: 314 02 DDR-SEF (DM-SEF) INTERFLUG

Ungelesener Beitragvon Kilo Mike Sierra » Sa 9. Mär 2013, 20:27

Endlich mal ein Projekt, was trotz vertretbarer Verzögerungen funktioniert.
(Beim Schreiben dieser Worte habe ich an verschiedene Fluß-Philharmonien, numerierte Bahnhöfe und modernste, größte Haupstadtflughäfen gedacht.)
Wenn ich ehrlich bin, würde ich auch ganz gern einmal auf einer Il-62 Tragfläche Kaffee trinken. Ich bin zwar als Verfechter überdachter Luftfahrtmuseen (Hangars) bekannt, aber was wäre denn ohne Herrn Grell aus der Maschine geworden?

Könnten wir auf dieser Tragfläche nicht einmal eine Foren-Treffen abhalten?
0 x
Thomas

Das Thema Künstliche Intelligenz (KI) ist jetzt überraschenderweise auch von der Politik aufgegriffen worden.
Glaubt man dort, damit den Mangel an menschlicher Intelligenz kompensieren zu können?

Leipzig-Air
Benutzer (neu registriert)
Benutzer (neu registriert)
Beiträge: 22
Registriert: Fr 10. Jun 2011, 15:37
Postcode: 4289
Country: Germany
Kontaktdaten:

Re: Werknummer: 314 02 DDR-SEF (DM-SEF) INTERFLUG

Ungelesener Beitragvon Leipzig-Air » Mi 10. Apr 2013, 08:36

Heute vor 40 Jahren wurde die DDR-SEF in das Luftfahrtregister eingetragen: http://leipziglive.bild.de/webreporter/ ... d_40_jahre
0 x

Kilo Mike Sierra
Administrator
Administrator
Beiträge: 3956
Registriert: Do 20. Okt 2005, 18:36
Postcode: 1189
Wohnort: Deutschland
x 39
x 132
Kontaktdaten:

Re: Werknummer: 314 02 DDR-SEF (DM-SEF) INTERFLUG

Ungelesener Beitragvon Kilo Mike Sierra » Mi 10. Apr 2013, 11:17

Es gibt also doch noch gute Nachrichten.
Zum Männertag soll die "Overwing Terrasse", d.h. der Freisitz auf der Tragfläche eröffnet werden.
(Wann ist eigentlich Männertag?)

Dieses gastronomische Projekt (in Kürze gastronomische Realität) verdient eigentlich eine ordentliche Website. Ich konnte nur bislang keine finden.
Es gibt eine Darstellung bei Facebook (siehe hier), aber dort sieht es dann auch aus wie bei Facebook. Daran kann man als Facebook-Nutzer nichts ändern.

Ich brauche jetzt endlich einen handfesten Vorwand, um einmal nach Leipzig zu kommen.
0 x
Thomas

Das Thema Künstliche Intelligenz (KI) ist jetzt überraschenderweise auch von der Politik aufgegriffen worden.
Glaubt man dort, damit den Mangel an menschlicher Intelligenz kompensieren zu können?

Leipzig-Air
Benutzer (neu registriert)
Benutzer (neu registriert)
Beiträge: 22
Registriert: Fr 10. Jun 2011, 15:37
Postcode: 4289
Country: Germany
Kontaktdaten:

Re: Werknummer: 314 02 DDR-SEF (DM-SEF) INTERFLUG

Ungelesener Beitragvon Leipzig-Air » Mi 10. Apr 2013, 16:04

Also Männertag ist am 9. April und muss eigentlich Christi Himmelfahrt heißen. Der Begriff "overwing - Terrasse" ist mehr als genial. Den solltest du dir schützen lassen. Die Facebook-Seite ist ein Provisorium bis die Homepage fertig ist. Das steht auch einleitend dort. Der Administrator macht das auch nur ehrenamtlich. Der hat nichts mit der Iljushin zu tun, ist aber mit ganzem Herzen dabei. Die web-Adresse für die neue Seite (ist in Arbeit) lautet übrigens http://www.il62-Leipzig.de
0 x

Kilo Mike Sierra
Administrator
Administrator
Beiträge: 3956
Registriert: Do 20. Okt 2005, 18:36
Postcode: 1189
Wohnort: Deutschland
x 39
x 132
Kontaktdaten:

Re: Werknummer: 314 02 DDR-SEF (DM-SEF) INTERFLUG

Ungelesener Beitragvon Kilo Mike Sierra » Mi 10. Apr 2013, 17:13

Danke für die Information.
Auf die kommende Website freue ich mich schon, denn bis ich endlich einmal nach Leipzig komme, muß ich wohl erst einmal damit vorliebnehmen.

Für das internationale Publikum könnte man den Freisitz in der Tat als Wing Terrace oder auch Overwing Terrace bezeichnen.
Bei dem Begriff Overwing hatte ich an die Overwing Exits gedacht, d.h. die Notausstiege über der Tragfläche.

Letztens habe ich mir verschiedene Fotos der Maschine im Internet angeschaut. Das neue Farbkleid ist wirklich gut gelungen und vom Original nicht zu unterscheiden.
Besonders gut gefallen hat mir auch, daß Antennen und ähnliche Kleinigkeiten nicht einfach überpinselt worden sind.
Jetzt hat Leipzig ein neues Schmuckstück.

----------------------------------------------------------------------------
Die Heckstütze ist nicht ganz eingefahren und steht um ca. 180 Grad verdreht. Läßt sie sich nicht weiter hochkurbeln*?

Bild
Iljushin,-IL-62,-Interflug,-DDR-SEF,-Leipzig-(1) by buzz.air, on Flickr

*) Das manuelle Einfahren geschieht laut Handbuch wie folgt:

1. Beide Sicherungsautomaten A3C "Heckstütze" im Cockpit ausschalten.
2. Betätigungsschalter der Heckstütze am Paneel Z6 im Cockpit in Stellung "Einfahren" bringen.
3. Arretierungshebel am Spant 84 (Einbauort der Heckstütze) auf den Anschlag "Einfahren" bringen.
4. Handkurbel auf Welle Nr. 1 aufsetzen und bewegen, bis der Arretierungshebel einrastet.
5. Arretierungshebel loslassen.
6. Handkurbel drehen, bis die Schwergängigkeit nachläßt.
7. Handkurbel von der Welle Nr. 1 auf die Welle Nr. 2 umsetzen.
8. Handkurbel bis zum Aufleuchten der gelben Lampe drehen.

Die Schritte 1 und 2 sowie die gelbe Lampe von Schritt 8 haben jetzt nur noch symbolischen Wert, da das elektrische System zum normalen Ein- und Ausfahren der Heckstütze wahrscheinlich nicht mehr funktioniert.

Die Heckstütze kann nur dann vollständig eingefahren werden, wenn die Räder innerhalb des Schwenkbereiches von +/-30° um die Mittelstellung stehen.
Dieser spitze Nocken zwischen den Rädern dient dabei der Zentrierung.
0 x
Thomas

Das Thema Künstliche Intelligenz (KI) ist jetzt überraschenderweise auch von der Politik aufgegriffen worden.
Glaubt man dort, damit den Mangel an menschlicher Intelligenz kompensieren zu können?

Leipzig-Air
Benutzer (neu registriert)
Benutzer (neu registriert)
Beiträge: 22
Registriert: Fr 10. Jun 2011, 15:37
Postcode: 4289
Country: Germany
Kontaktdaten:

Re: Werknummer: 314 02 DDR-SEF (DM-SEF) INTERFLUG

Ungelesener Beitragvon Leipzig-Air » Mi 10. Apr 2013, 19:58

Danke, Danke, Danke. Ich werde das weiterleiten. Für solche konstruktiven Hinweise hat Herr Grell immer ein offenes Ohr ist auch sicher sehr dankbar. Nun dürfen wir gespannt sein, ob das noch funktioniert. Über das Ergebnis wird hier berichtet.
0 x

Kilo Mike Sierra
Administrator
Administrator
Beiträge: 3956
Registriert: Do 20. Okt 2005, 18:36
Postcode: 1189
Wohnort: Deutschland
x 39
x 132
Kontaktdaten:

Re: Werknummer: 314 02 DDR-SEF (DM-SEF) INTERFLUG

Ungelesener Beitragvon Kilo Mike Sierra » Do 11. Apr 2013, 11:24

Hier der Blick von oben auf das neue Wahrzeichen von Leipzig.

Bild
Ilyushin IL-62 of INTERFLUG - the new landmark of Leipzig by KOBUS 2C, on Flickr

Übrigens hat Herr Grell die Maschine (wahrscheinlich zufällig) mit Kurs Warna an der bulgarische Schwarzmeerküste aufbauen lassen. Da ist sie bestimmt auch irgendwann einmal hingeflogen.
0 x
Thomas

Das Thema Künstliche Intelligenz (KI) ist jetzt überraschenderweise auch von der Politik aufgegriffen worden.
Glaubt man dort, damit den Mangel an menschlicher Intelligenz kompensieren zu können?


Zurück zu „Iljuschin IL-62“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast