Kamow KA-26 DM-SPQ

Noch mit Hubkolben-Sternmotoren, aber mit dem kompakten Koaxial-Rotor-System.

Moderator: Kilo Mike Sierra

Ka-26Freund
Benutzer (neu registriert)
Benutzer (neu registriert)
Beiträge: 8
Registriert: So 28. Mai 2017, 11:53
Postcode: 1855
Country: Germany
x 7
Kontaktdaten:

Kamow KA-26 DM-SPQ

Ungelesener Beitragvon Ka-26Freund » Mo 26. Jun 2017, 12:23

Nachdem vor vielen Jahren der Interessenverein Luftfahrt Neuenkirchen e.V. die Papa-Quebec von Diepensee nach Neuenkirchen bei Neubrandenburg überführt hat ist die Maschine nun seit einigen Jahren auf dem Flugplatz in Tutow angekommen. Dort war mal eine Luftfahrtausstellung geplant und die Papa-Quebec sollte dort wieder komplettiert und ausgestellt werden. Es blieb aber nur beim wollen. Danach wurde die Papa-Quebec zusammen mit anderem Müll neben einem Gebäude abgestellt - erst davor später dahinter. Vor kurzen habe ich bei Flickr Fotos entdeckt die zeigen das die Papa-Quebec nun auch nicht mehr neben diesem Gebäude steht sondern als trauriger Schrotthaufen im Gebüsch bzw. irgendwo im Flugplatzgelände abgestellt wurde.


https://youtu.be/0DiPoLIOyDg




Meine Fotos des Wracks der Papa-Quebec entstanden im August 2013
Dateianhänge
20130813_130426_LF.jpg
20130813_130606_1600x900_LF.jpg
0 x

bluemchen
Moderator
Moderator
Beiträge: 1623
Registriert: Mo 29. Dez 2014, 23:56
Postcode: 12685
Country: Germany
Skype-Name: ir.blum
Wohnort: Berlin
x 38
x 135
Kontaktdaten:

Re: Kamow KA-26 DM-SPQ

Ungelesener Beitragvon bluemchen » Mo 26. Jun 2017, 12:59

Hallo,
wenn diese Bilder zu https://www.flugplatz-tutow.de/ gehören sollten,

dann ist diese Veranstaltung dort genau richtig: 2017
- Festival "Monis Rache" 20.-23.07.2017
>finger<

Viel Vergnügen allen, die sich dort tummeln werden, Schraubenschlüssel nicht vergessen wegen der Bastlerschätze
>>> Sollte dieser Eindruck (oben) heute nicht mehr zutreffend sein, dann einen SOFORTPOST
R.
0 x
*Träger der Roten Mainelke und des aberkannten Status GDR, gedient in Fremden Streitkräften*

EA-Henning
Administrator
Administrator
Beiträge: 5456
Registriert: So 24. Okt 2004, 18:26
Postcode: 99817
Country: Germany
Skype-Name: EDGE-Henning
Wohnort: DE 99817 Eisenach
x 190
x 25
Kontaktdaten:

Re: Kamow KA-26 DM-SPQ

Ungelesener Beitragvon EA-Henning » Di 27. Jun 2017, 20:04

Ich glaube, der Hubschrauber wird sicher bald zur Konservendose...
0 x
Flieger sterben nicht, sie fliegen nur höher!

Fishbed792
Benutzer (neu registriert)
Benutzer (neu registriert)
Beiträge: 19
Registriert: So 13. Dez 2009, 15:22
Postcode: 4821
Country: Germany
Wohnort: Brandis / Manching
x 2
x 1
Kontaktdaten:

Re: Kamow KA-26 DM-SPQ

Ungelesener Beitragvon Fishbed792 » Fr 1. Sep 2017, 07:47

Ka-26Freund hat geschrieben:Nachdem vor vielen Jahren der Interessenverein Luftfahrt Neuenkirchen e.V. die Papa-Quebec von Diepensee nach Neuenkirchen bei Neubrandenburg überführt hat ist die Maschine nun seit einigen Jahren auf dem Flugplatz in Tutow angekommen. Dort war mal eine Luftfahrtausstellung geplant und die Papa-Quebec sollte dort wieder komplettiert und ausgestellt werden. Es blieb aber nur beim wollen. Danach wurde die Papa-Quebec zusammen mit anderem Müll neben einem Gebäude abgestellt - erst davor später dahinter. Vor kurzen habe ich bei Flickr Fotos entdeckt die zeigen das die Papa-Quebec nun auch nicht mehr neben diesem Gebäude steht sondern als trauriger Schrotthaufen im Gebüsch bzw. irgendwo im Flugplatzgelände abgestellt wurde.


Meine Fotos des Wracks der Papa-Quebec entstanden im August 2013


So habe ich im Frühjahr ( Mai 2017 ) den Hubschrauber KA-26 in Tutow zu Gesicht bekommen .
Dateianhänge
D-HOAQ 30.04.17 01.JPG
0 x

Fishbed792
Benutzer (neu registriert)
Benutzer (neu registriert)
Beiträge: 19
Registriert: So 13. Dez 2009, 15:22
Postcode: 4821
Country: Germany
Wohnort: Brandis / Manching
x 2
x 1
Kontaktdaten:

Re: Kamow KA-26 DM-SPQ

Ungelesener Beitragvon Fishbed792 » Fr 1. Sep 2017, 07:52

EA-Henning hat geschrieben:Ich glaube, der Hubschrauber wird sicher bald zur Konservendose...


Ich glaube wir müssen unsere Wurst weiter im Darm kaufen .
Der Hubschrauber wurde nicht zur Konservendose , sondern wurde von mir an einem anderen Ort sicher vor dem Altmetall untergebracht .
0 x

Fishbed792
Benutzer (neu registriert)
Benutzer (neu registriert)
Beiträge: 19
Registriert: So 13. Dez 2009, 15:22
Postcode: 4821
Country: Germany
Wohnort: Brandis / Manching
x 2
x 1
Kontaktdaten:

Re: Kamow KA-26 DM-SPQ

Ungelesener Beitragvon Fishbed792 » Fr 1. Sep 2017, 08:07

bluemchen hat geschrieben:Hallo,

dann ist diese Veranstaltung dort genau richtig: 2017
- Festival "Monis Rache" 20.-23.07.2017
>finger<

Viel Vergnügen allen, die sich dort tummeln werden, Schraubenschlüssel nicht vergessen wegen der Bastlerschätze
>>> Sollte dieser Eindruck (oben) heute nicht mehr zutreffend sein, dann einen SOFORTPOST
R.


Zum Glück oder leider , hat sich bis Anfang August 2017 niemand dort eingefunden um mit dem Schraubenschlüssel Teile aus bzw. einzubauen .
Der einzige war ich wohl am 16.08.17 , welcher den Schraubenschlüssel geschwungen hat . Als erstes galt es das im Erdreich verschwundene rechte vordere Fahrwerk zum Vorschein zu bringen und zu demontieren . Das linke war ja seit längeren noch ab .
Da die Abmaße des Kamow nicht in einem LKW passten mußte noch ein Transportgestell montiert werden .
Danach ging es an die Bergung aus dem Gebüsch und die Demontage der beiden hinteren Fahrwerke .
Dateianhänge
D-HOAQ 16.08.17 01.jpg
D-HOAQ 16.08.17 14.jpg
D-HOAQ 29.08.17 2.jpg
D-HOAQ 29.08.17 7.jpg
0 x

Fishbed792
Benutzer (neu registriert)
Benutzer (neu registriert)
Beiträge: 19
Registriert: So 13. Dez 2009, 15:22
Postcode: 4821
Country: Germany
Wohnort: Brandis / Manching
x 2
x 1
Kontaktdaten:

Re: Kamow KA-26 DM-SPQ

Ungelesener Beitragvon Fishbed792 » Fr 1. Sep 2017, 08:17

so ging es dann in seine neue Heimat in den Süden .
Dateianhänge
D-HOAQ 29.08.17 10geä.jpg
1 x

bluemchen
Moderator
Moderator
Beiträge: 1623
Registriert: Mo 29. Dez 2014, 23:56
Postcode: 12685
Country: Germany
Skype-Name: ir.blum
Wohnort: Berlin
x 38
x 135
Kontaktdaten:

Re: Kamow KA-26 DM-SPQ

Ungelesener Beitragvon bluemchen » Fr 1. Sep 2017, 17:43

Das nenne ich großes Engagement liebe Leute, Hut ab!

Die Goldene Ehrennadel der INTERFLUG wird es nicht mehr geben, ABER
einen Ehrenplatz hier im Forum wird Dir, lieber Fishbed792, der Hausmeister sicher einräumen.
(Auch, wenn er weiter mit der Wurst aus dem Darm vorlieb nehmen muß, mangels Blechdosen)
>sup<
Rainer
1 x
*Träger der Roten Mainelke und des aberkannten Status GDR, gedient in Fremden Streitkräften*

EA-Henning
Administrator
Administrator
Beiträge: 5456
Registriert: So 24. Okt 2004, 18:26
Postcode: 99817
Country: Germany
Skype-Name: EDGE-Henning
Wohnort: DE 99817 Eisenach
x 190
x 25
Kontaktdaten:

Re: Kamow KA-26 DM-SPQ

Ungelesener Beitragvon EA-Henning » Fr 1. Sep 2017, 20:57

Na, wieder ein Stück Geschichte gerettet. >sup<
0 x
Flieger sterben nicht, sie fliegen nur höher!

Fishbed792
Benutzer (neu registriert)
Benutzer (neu registriert)
Beiträge: 19
Registriert: So 13. Dez 2009, 15:22
Postcode: 4821
Country: Germany
Wohnort: Brandis / Manching
x 2
x 1
Kontaktdaten:

Re: Kamow KA-26 DM-SPQ

Ungelesener Beitragvon Fishbed792 » Sa 2. Sep 2017, 19:52

jetzt muß ich mal noch eine Frage los werden .
Bei den ganzen losen Blechteilen befand sich ein Blech , was wohl augenscheinlich im Cockpit auf der Copiloten Seite instaliert war .
Das Blech ist das Bodenblech , deckt jedoch die Pedale ab , und hat keinen Durchbruch für den Steuerknüppel . Des weiteren ist ein Handteil mit einem Taster mit Kabel am Blech befestigt .
Ich war der Meinung es gibt den Kamow nur mit Doppelsteuer .
Bei dem DM - SPQ ist der Steuerknüppel wohl als Ersatzteil ausgebaut worden .
Auf dem Blech sind hinten die Buchstaben " Spy " zu lesen .
Ich halte es für möglich , das es aus dem " DM -SPY " stammt .
Nun meine Frage , wozu war der Steuerknüppel ausgebaut , und was wurde mit dem Taster ausgelöst ?
Dateianhänge
D-HOAQ Bild 14.jpg
D-HOAQ Bild 15.jpg
0 x


Zurück zu „Kamow KA-26“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast