TU-134A(N) // C/N: 2351607 // CCCP-65745 // MfS (Aeroflot)

Der Geheimdienst der DDR verfügte über insgesamt 4 Flugzeuge.
Zuerst eine AN-24W, die später durch 2 Tupolew TU-134AK abgelösten wurden.
Ausserdem beschaffte man eine ausgediente, nicht mehr flugfähige TU-134A von der Aeroflot, um sie als Trainer für die terrorabwehr zu nutzen.

Moderator: Kilo Mike Sierra

Kilo Mike Sierra
Administrator
Administrator
Beiträge: 3573
Registriert: Do 20. Okt 2005, 18:36
Postcode: 1189
Wohnort: Absurdistan (West)
x 30
x 66
Kontaktdaten:

Re: TU-134A(N) // C/N: 2351607 // CCCP-65745 // MfS (Aeroflot)

Ungelesener Beitragvon Kilo Mike Sierra » Di 11. Apr 2017, 14:46

Ihr könntet eventuell das Fahrwerk dranlassen, es aber bei aufgebocktem Flugzeug "von Hand" einfahren und verriegeln. Dann ließe sich der Flügel leichter drehen oder muß vielleicht gar nicht gedreht werden.
0 x
Thomas
Reformation, Renaissance und Aufklärung - soll das alles umsonst gewesen sein?

bluemchen
Moderator
Moderator
Beiträge: 1342
Registriert: Mo 29. Dez 2014, 23:56
Postcode: 12685
Country: Germany
Skype-Name: ir.blum
Wohnort: Berlin
x 27
x 111
Kontaktdaten:

Re: TU-134A(N) // C/N: 2351607 // CCCP-65745 // MfS (Aeroflot)

Ungelesener Beitragvon bluemchen » Di 11. Apr 2017, 14:56

Axel, das ist ja großes Kino >sup<
Das sich nach der vermoosten Standzeit elektrisch überhaupt etwas noch (richtig) bewegt, ist verrückt. Wer hat das Ding gebaut? - Ach so Tupolew, ja alles klar :-)
UND vielen Dank für die Videos ! Klasse Einsichten.

Dennoch eine Frage am Rande: Wie ist denn dieser Arbeitspatz gegen die MMM-Jünger (Messe der Meister von Morgen Aktivisten) bzw Raritäten- und sonstige Sammler und Schrauber abgesichert? Ein Gerüst lädt erstmal ein, Neugierig zu sein
R.
0 x
*Träger der Roten Mainelke und des aberkannten Status GDR, gedient in Fremden Streitkräften*

EA-Henning
Administrator
Administrator
Beiträge: 5388
Registriert: So 24. Okt 2004, 18:26
Postcode: 99817
Country: Germany
Skype-Name: EDGE-Henning
Wohnort: DE 99817 Eisenach
x 148
x 24
Kontaktdaten:

Re: TU-134A(N) // C/N: 2351607 // CCCP-65745 // MfS (Aeroflot)

Ungelesener Beitragvon EA-Henning » Mi 12. Apr 2017, 13:17

Enn ihr weiterhin irgendwelche Komponenten reaktiviert, koennt ihr den Jet nach Cottbus fliegen! :-)teu:

Gibts eigentlich Neuigkeiten bezüglich des sowjetischen Vorlebens der Maschine?
0 x
Flieger sterben nicht, sie fliegen nur höher!

DDA
Ex NVA
Ex NVA
Beiträge: 294
Registriert: Do 14. Dez 2006, 14:48
Wohnort: 13055 Berlin de
x 13
x 19
Kontaktdaten:

Re: TU-134A(N) // C/N: 2351607 // CCCP-65745 // MfS (Aeroflot)

Ungelesener Beitragvon DDA » Fr 12. Mai 2017, 13:05

Nicht, daß Ihr glaubt, es sei bei unserem Projekt Stillstand eingetreten, im Gegenteil. In den letzten Wochen wurden intensive Vorbereitungen vor Ort in Cottbus getroffen, um die eingesammelten und ausgeborgten Bodenmittel wieder funktionsfähig zu machen und fehlende Teile durch geeignete Eigenkonstruktionen zu ersetzen. Desweiteren wurde das Gerüst, welches wir zwingend zur Demontage des Leitwerkes benötigen, zur Verladung vorbereitet und der Gerüstbaumeister (glücklicherweise der Vater eines Vereinsmitgliedes, der sich bereit erklärt hat, uns bei der fachgerechten Errichtung des Gerüstes zu helfen) auf seine Aufgabe eingeschworen.
Ab dem nächsten Montag geht es wieder weiter, mit viel Elan in großer Höhe - mal sehen, welch Überraschungen uns dort begegnen.
Sobald ich wieder zurück bin, werde ich natürlich über die Woche berichten. Während des Bauens werd ich wohl wenig Zeit dafür haben...

Axel
Zuletzt geändert von DDA am Fr 12. Mai 2017, 19:32, insgesamt 1-mal geändert.
1 x
ex. Funker JG8 2.JS

EA-Henning
Administrator
Administrator
Beiträge: 5388
Registriert: So 24. Okt 2004, 18:26
Postcode: 99817
Country: Germany
Skype-Name: EDGE-Henning
Wohnort: DE 99817 Eisenach
x 148
x 24
Kontaktdaten:

Re: TU-134A(N) // C/N: 2351607 // CCCP-65745 // MfS (Aeroflot)

Ungelesener Beitragvon EA-Henning » Fr 12. Mai 2017, 13:54

Axel, wir freuen uns darauf!
0 x
Flieger sterben nicht, sie fliegen nur höher!

EA-Henning
Administrator
Administrator
Beiträge: 5388
Registriert: So 24. Okt 2004, 18:26
Postcode: 99817
Country: Germany
Skype-Name: EDGE-Henning
Wohnort: DE 99817 Eisenach
x 148
x 24
Kontaktdaten:

Re: TU-134A(N) // C/N: 2351607 // CCCP-65745 // MfS (Aeroflot)

Ungelesener Beitragvon EA-Henning » So 21. Mai 2017, 08:48

Im Nordmagazin des NDR am 19.05.2017 kam ein Beitrag zur Demontage-Aktion:
NDR-Nordmagazin
0 x
Flieger sterben nicht, sie fliegen nur höher!

bluemchen
Moderator
Moderator
Beiträge: 1342
Registriert: Mo 29. Dez 2014, 23:56
Postcode: 12685
Country: Germany
Skype-Name: ir.blum
Wohnort: Berlin
x 27
x 111
Kontaktdaten:

Re: TU-134A(N) // C/N: 2351607 // CCCP-65745 // MfS (Aeroflot)

Ungelesener Beitragvon bluemchen » So 21. Mai 2017, 12:57

Es ist Sonntag - ein schöner im Mai und ich stoße per Zufall auf den Eingangsartikel von Henning in dem Thread
viewtopic.php?f=415&t=2570
vor 11 Jahren - die Zeit läuft aber auch wie angestochen >boes<

Unwillkürlich gehen die Gedanken spazieren, durch das Leben dieser Maschine, die hier im Telegramm erzählt werden.
Wenn sie könnte, würde sie unendlich mehr erzählen, aus dem Leben, ihrem Leben, da oben wie auch unten. Sie hat ja eins, wie jedes andere auch. Mit Herz und dem eigenen innerem Leben - mechanischen; thermodynamischen; hydraulischen; elektrischen; elektronischen ... Ein Organismus eigener Art. Mit vielen, die in der Steuerung, Prophylaxe, Pflege, Reha e.t.c. zu tun hatten und Dienstbarkeiten zu nutzen wußten.

Es ist außerordentlich schön, das es nach wie vor Leute gibt, denen nichts egal ist, die sich nach wie vor drum kümmern - liebevoll drum kümmern , damit das Leben und Geschichten nicht einfach zerfallen und im Nichts aufgehen :-) .

DANKESCHÖN >grins<
und schönen Sonntag
Rainer
0 x
*Träger der Roten Mainelke und des aberkannten Status GDR, gedient in Fremden Streitkräften*


Zurück zu „MfS Flugzeugflotte (Verbleibliste)“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast