Unfall - Lion Air 737 MAX 8 (PK-LQP) Flug JT 610 & Ethiopian Airlines 737 MAX 8 (ET-AVJ) Flug ET 302

Kilo Mike Sierra
Administrator
Administrator
Beiträge: 4283
Registriert: Do 20. Okt 2005, 18:36
Postcode: 1189
Wohnort: Deutschland
x 155
x 185
Kontaktdaten:

Re: Unfall - Lion Air 737 MAX 8 (PK-LQP) Flug JT 610 & Ethiopian Airlines 737 MAX 8 (ET-AVJ) Flug ET 302

Ungelesener Beitragvon Kilo Mike Sierra » Fr 14. Feb 2020, 17:01

Mr. Loverro hätte die 737 MAX gar nicht erwähnen sollen. Deren Unfälle sind eben nicht auf fehlerhafte Software zurückzuführen, denn die Software hat in beiden Fällen korrekt (so wie vorgesehen) gearbeitet.

Bei der 737 MAX sind stattdessen grundlegende Entscheidung bei der Auslegung des Flugzeuges falsch getroffen worden. Die 737 hatte nach 44 Jahren(!) kein Entwicklungspotential mehr, was seit den vielen Kompromissen für die 737NG bekannt war. Trotzdem wurden dem neuen Typ noch größere Triebwerke aufgezwungen, die überhaupt nicht zu der vorhandenen Zelle passen. Aber es wurde trotzdem gemacht - und dann wurde "gebastelt". Eines dieser Bastelprojekte und direkte Folge der Triebwerksentscheidung war das Manoeuver Characteristics Augmentation System (MCAS), daß dann noch leichtsinnigerweise ohne irgendwelche Vorkehrungen für Redundanz oder Fehlertoleranz konzipiert worden ist. Richtig gefährlich wurde das System dadurch, daß die Automatik auch noch die volle Autorität über die Verstellung der trimmbaren Höhenflosse bekam (was leider auch von den anderen Herstellern immer noch so gemacht wird). Am Ende war es dieser Umstand, der es den Piloten unmöglich machte, den Absturz abzuwenden.

Vielleicht hätten die 737 MAX Testpiloten nach den ersten Testflügen auch einfach nur mit fester Stimme sagen sollen "Vergeßt es!", aber das ist ja leider nicht so einfach.

Wenn Mr. Loverro aber nicht die Software-Qualität, sondern die Entscheidungsprozesse gemeint hat, dann würde ich ihm Recht geben (siehe oben).
0 x
Thomas

Heute schon für irgend etwas sensibilisiert worden?


Zurück zu „Flugunfälle und Zwischenfälle (aktuell)“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast