Unfall Tu-22M am 22.01.2019 Olenegorsk / Murmansk

старый мешок
Benutzer
Benutzer
Beiträge: 113
Registriert: Fr 28. Sep 2012, 20:21
Postcode: 11111
Wohnort: südlich vom Nordpol
x 3
x 13
Kontaktdaten:

Unfall Tu-22M am 22.01.2019 Olenegorsk / Murmansk

Ungelesener Beitragvon старый мешок » Sa 2. Feb 2019, 18:15

Das Video zur Katastrophe ... oder "professionell gemachte" Animation?
https://youtu.be/jzvzxEzTphE
0 x

bluemchen
Moderator
Moderator
Beiträge: 2721
Registriert: Mo 29. Dez 2014, 23:56
Postcode: 12685
Country: Germany
Wohnort: Berlin
x 81
x 228
Kontaktdaten:

Re: Unfall Tu-22M am 22.01.2019 Olenegorsk / Murmansk

Ungelesener Beitragvon bluemchen » Mo 4. Feb 2019, 19:57

старый мешок hat geschrieben:Das Video zur Katastrophe ... oder "professionell gemachte" Animation?
https://youtu.be/jzvzxEzTphE

Warum "Animation" старый мешок ?
Im Sputnik vom 22.01. war meines Erachtens das gleiche Video abrufbar https://sptnkne.ws/k6Qf (jetzt ist es allergings nicht mehr drin), mal sehen, ob ich es noch finde -
Ja HIER ist es noch drin: https://sptnkne.ws/k9cE

Interessant sind auch die oben im YT Video von старый eingefügten Anhänge Подробности : https://t.me/operline_ru/13622 und
https://t.me/operline_ru/13628

"Landung mit erhöhtem Treibstoffgewicht der zweiten Maschine ?? - Dann wäre doch ein Durchstartmanöver drin gewesen und Abwurf der Waffenimitate, oder?
Offensichtlich wurde dieses überaus harte Aufsetzen mit Bruch der Zelle durch das erhöhte Landegewicht begünstigt, zudem ein Abfangen auch nicht erkenntlich war. Die Bodensicht war bei dem Schneetreiben sicher auch Null.

Tragisch, daß die Besatzung ab diesem Zeitpunkt keine Chance mehr hatte.
# # #
R.
0 x
*Träger der Roten Mainelke und des aberkannten Status GDR, gedient in Fremden Streitkräften*

старый мешок
Benutzer
Benutzer
Beiträge: 113
Registriert: Fr 28. Sep 2012, 20:21
Postcode: 11111
Wohnort: südlich vom Nordpol
x 3
x 13
Kontaktdaten:

Re: Unfall Tu-22M am 22.01.2019 Olenegorsk / Murmansk

Ungelesener Beitragvon старый мешок » Mo 4. Feb 2019, 21:35

Was mich an diesem Video verwundert ist,dass da jemand bei "Sau-Wetter" am Rande der SLB steht, minutenlang sein Handy in den grauen Himmel hält und als das Flugzeug am Boden zerschellt, ganz ruhig bleibt. Keine Wörter wie "schei...., Mist" oder andere Äußerungen fallen. Das Handy ganz in ruhe zum brennenden Flugzeug geschwenkt und draufgehalten wird, als wäre das was da gerade passiert ist, das Normalste und Alltäglichste auf der Welt. Zumal da gerade seine Kameraden verglühen.

Nach russischen Quellen, war an diesem Tag "Training am Platz" angesagt. Da werden die Maschinen nicht vollgetankt. "Harte Landungen" beim Training kommen öfter mal vor, dies fangen und halten die Fahrwerke normalerweise aus. Auch so manch ganz harten "Aufsetzer". Die Raketen-Dummys dürften nicht gross ins Gewicht fallen.
Mal sehen ob irgendwann und irgendwo einmal den Unfallbericht im Netzt zu finden sein wird. Die russischen Behörden stellen Vieles offiziell ins Netz.
Als Halb-Laien können wir nur Spekulieren.

Und... "Sputnik" traue ich auch nicht immer. Die sind in der Vergangenheit auch auf das Eine und Andere reingefallen".
0 x


Zurück zu „Flugunfälle und Zwischenfälle (aktuell)“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast