AN-2 Absturz - Ternopil Oblast (Ukraine)

bluemchen
Moderator
Moderator
Beiträge: 3763
Registriert: Mo 29. Dez 2014, 22:56
Postcode: 12
Country: Germany
Wohnort: Berlin
x 158
x 528
Kontaktdaten:

AN-2 Absturz - Ternopil Oblast (Ukraine)

Ungelesener Beitragvon bluemchen » Fr 11. Dez 2020, 19:50

Auf die AN-2 bin ich nur zufällig gestoßen ...

Das es immer weniger werden, ist gewiß der Lauf der Dinge. Aber auf diese Weise, das hat sie nicht verdient, zumal als "junge" Maschine

https://aviation-safety.net/database/re ... -0&lang=de

Dazu kommt die eigentliche Frage, - wenn ich es richtig verstanden habe - , die UR-33642 war schon seit vorigem Jahr im Register gestrichen >frage<
ähhh, wie geht denn das ?
Nicht zu glauben
R.
0 x
*Träger der Roten Mainelke und des aberkannten Status GDR, gedient in Fremden Streitkräften*

EA-Henning
Administrator
Administrator
Beiträge: 5951
Registriert: So 24. Okt 2004, 18:26
Postcode: 99817
Country: Germany
Skype-Name: EDGE-Henning
Wohnort: DE 99817 Eisenach
x 629
x 87
Kontaktdaten:

Re: AN-2 Absturz - Ternopil Oblast (Ukraine)

Ungelesener Beitragvon EA-Henning » Sa 12. Dez 2020, 00:21

Das gabs schon mehrfach....
0 x
Flieger sterben nicht, sie fliegen nur höher!

bluemchen
Moderator
Moderator
Beiträge: 3763
Registriert: Mo 29. Dez 2014, 22:56
Postcode: 12
Country: Germany
Wohnort: Berlin
x 158
x 528
Kontaktdaten:

Re: AN-2 Absturz - Ternopil Oblast (Ukraine)

Ungelesener Beitragvon bluemchen » Sa 12. Dez 2020, 11:10

... also offenbar nicht nur in Texas e.t.c. mit grenzenlosen Freiheiten.

Trotzdem: Eine Erklärung scheint zunächst nicht auf der Hand. Erst die Annahme - der Kerl macht Rollversuche auf einem privatem Kartoffelacker. Aber das Fahrwerk - nach den Bildern der Info-Quelle [ https://tr.dsns.gov.ua/ua/Nadzvichayni- ... 11517.html ] sieht sowas von sauber aus ... . Und nach einem einfachen Kopfstand ist die Kanzel doch nicht dermaßen demoliert, da steckt schon mehr dynamische Kraft dahinter.
Zudem: Wo ist der Propeller

Der Bericht dürfte interessant werden (falls es einen gibt)
R.
0 x
*Träger der Roten Mainelke und des aberkannten Status GDR, gedient in Fremden Streitkräften*

Kilo Mike Sierra
Administrator
Administrator
Beiträge: 4581
Registriert: Do 20. Okt 2005, 18:36
Postcode: 1189
Wohnort: Deutschland
x 248
x 311
Kontaktdaten:

Re: AN-2 Absturz - Ternopil Oblast (Ukraine)

Ungelesener Beitragvon Kilo Mike Sierra » Sa 12. Dez 2020, 22:57

Das linke Hauptfahrwerk sowie die linken Flügel sind abgerissen, der rechte Unterflügel stark beschädigt. Das Seitenleitwerk ist zur Seite weggeknickt.
Das war kein Rollversuch, sondern wahrscheinlich eine Kollision mit dem Gelände bei Dunkelheit - dem Anschein nach mit Schräglage nach links.
0 x
Thomas

Normalität ist ein hohes Gut.

bluemchen
Moderator
Moderator
Beiträge: 3763
Registriert: Mo 29. Dez 2014, 22:56
Postcode: 12
Country: Germany
Wohnort: Berlin
x 158
x 528
Kontaktdaten:

Re: AN-2 Absturz - Ternopil Oblast (Ukraine)

Ungelesener Beitragvon bluemchen » So 13. Dez 2020, 12:36

In der Fliegerei hat man es ja bekanntermaßen mit einigen "Beiwerten" zu tun - Widerstandsbeiwert ... Auftriebsbeiwert .. -

Ich neige stark dazu, diese Beiwert-Kategorie zu erweitern um den Begriff Alkoholbeiwert. Wie anders könnte man es sich erklären, Nachts mit einer nicht registrierten Maschine zu fliegen, als ein Ereignis, das ich Anfangs völlig ausgeschlossen habe aus der uns eigenen Denkweise.
(Nachtflug = Flüge nach Sonnenuntergang)
Wie aber Thomas analysierte - anders sind die Einwirkungen nicht zu erklären
Es ist einfach nicht zu fassen
R.
0 x
*Träger der Roten Mainelke und des aberkannten Status GDR, gedient in Fremden Streitkräften*


Zurück zu „Flugunfälle und Zwischenfälle (aktuell)“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast