Regierungsflüge direkt von Marxwalde?

Allgemeine Diskussionen zur DDR-Luftwaffe.
joschie99
Benutzer
Benutzer
Beiträge: 1161
Registriert: So 18. Nov 2007, 23:16
Postcode: 99625
Country: Germany
Wohnort: Kölleda
Kontaktdaten:

Regierungsflüge direkt von Marxwalde?

Ungelesener Beitragvon joschie99 » Mi 25. Aug 2010, 20:47

Hat es den Ausnahmefall gegeben, dass ein Regierungsflug direkt von Marxwalde (TG-44) aus ging? Für gewöhnlich startete ja die betreffende Regierungsmaschine von Marxwalde nach Berlin-Schönefeld um den betreffenden politischen Amtsträger von dort abzuholen.
0 x
jrjr

DDA
Ex NVA
Ex NVA
Beiträge: 300
Registriert: Do 14. Dez 2006, 14:48
Wohnort: 13055 Berlin de
x 16
x 25
Kontaktdaten:

Re: Regierungsflüge direkt von Marxwalde?

Ungelesener Beitragvon DDA » Mo 30. Aug 2010, 14:52

Manche militärischen Delegationen sind direkt in Marxwalde abgeflogen. Herr Hoffmann reiste des öfteren von dort direkt.

Axel
0 x
ex. Funker JG8 2.JS

joschie99
Benutzer
Benutzer
Beiträge: 1161
Registriert: So 18. Nov 2007, 23:16
Postcode: 99625
Country: Germany
Wohnort: Kölleda
Kontaktdaten:

Re: Regierungsflüge direkt von Marxwalde?

Ungelesener Beitragvon joschie99 » Mo 30. Aug 2010, 16:19

DDA hat geschrieben:Manche militärischen Delegationen sind direkt in Marxwalde abgeflogen. Herr Hoffmann reiste des öfteren von dort direkt.

Axel



Das lies sich sicherheitstechnisch bestimmt auch besser handeln, wenn der Armeegeneral öfter mal direkt von Marxwalde geflogen ist?

Nachteil: Es ging nicht mit der IL-62 (M).
0 x
jrjr

DDA
Ex NVA
Ex NVA
Beiträge: 300
Registriert: Do 14. Dez 2006, 14:48
Wohnort: 13055 Berlin de
x 16
x 25
Kontaktdaten:

Re: Regierungsflüge direkt von Marxwalde?

Ungelesener Beitragvon DDA » Mo 30. Aug 2010, 21:18

Warum sollte es nicht mit der IL-62 gegangen sein? Ich hab diese hin und wieder auch in Marxwalde landen sehen. Ob dabei allerdings unser aller General darin saß, entzieht sich leider meiner Kenntnis.

Axel
0 x
ex. Funker JG8 2.JS

joschie99
Benutzer
Benutzer
Beiträge: 1161
Registriert: So 18. Nov 2007, 23:16
Postcode: 99625
Country: Germany
Wohnort: Kölleda
Kontaktdaten:

Re: Regierungsflüge direkt von Marxwalde?

Ungelesener Beitragvon joschie99 » Mo 30. Aug 2010, 22:16

Die IL-62(M)-Staffel des TG-44 war doch aber laut offizieller Geschichtsschreibung, genau aus diesem Grund in Berlin-Schönefeld stationiert? Ohnehin existierte sie doch erst seit 1978.
0 x
jrjr

DDA
Ex NVA
Ex NVA
Beiträge: 300
Registriert: Do 14. Dez 2006, 14:48
Wohnort: 13055 Berlin de
x 16
x 25
Kontaktdaten:

Re: Regierungsflüge direkt von Marxwalde?

Ungelesener Beitragvon DDA » Di 31. Aug 2010, 10:43

Die Zeit, da ich die IL-62 beobachtet habe, lag auch zu Beginn der 80iger Jahre. Für den ständigen Einsatz war der Platz in Marxwalde auch nicht geeignet, beim Rollen in den Bereich des TG-44 durch die Dezentralisierung der 2. Jagdfliegerstaffel ging es auch echt eng zu. Aber hindurchgepaßt hat sie...

Ich hab auch mehrere ausländische Delegationen (besser:ihre Maschinen) dort landen sehen. Besonders erinnere ich mich an eine polnische Jak-40 (42?), die auf der Südplatte mittels Schubumkehr zum Entsetzen der bereitstehenden Bugsierer "rückwärts einparkte"

Axel
0 x
ex. Funker JG8 2.JS

Romeo Victor
ex-Interflieger (FS)
ex-Interflieger (FS)
Beiträge: 352
Registriert: Sa 30. Mai 2009, 00:04
Postcode: 12524
Country: Germany
Skype-Name: etbsrv
Wohnort: Berlin
x 6
Kontaktdaten:

Re: Regierungsflüge direkt von Marxwalde?

Ungelesener Beitragvon Romeo Victor » Mi 1. Sep 2010, 20:29

Hat zufällig jemand alte Unterlagen über die "Stored Flightplans" von und nach ETWN? Zum Beispiel erhielten wir den "Code-Namen" 121 - darunter verbarg sich ein komletter Flugplan von ETBS nach ETWN. Da gab es jedoch eine Menge mehr, nur die habe ich nicht mehr im Kopf.
0 x

schelle2011
Ex NVA
Ex NVA
Beiträge: 52
Registriert: Di 5. Apr 2011, 13:27
Postcode: 15331
Country: Germany
Wohnort: XXYY
Kontaktdaten:

Re: Regierungsflüge direkt von Marxwalde?

Ungelesener Beitragvon schelle2011 » So 22. Sep 2013, 01:43

Von IL62 weiss ich von Starts und Landungen in Marxwalde. Dazu brauchten sie doch das "Funkfeuer" in der Anflugrichtung bei Ringenwalde. Auch war dann ein Prozedere mit der NLR in Strausberg notwendig.
Militärdelegationen gingen von/ab Marxwalde.
Die zivilen Regierungsmitglieder oder Parteiführung flogen immer ab Schönefeld.
Flugpläne sollten noch im BSTU sein. Aus der Kopplung mit der Abteilung Sonderflüge beim Personenschutz.
0 x


Zurück zu „Allgemeines zur LSK/LV“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast