MiG-29 der LSK der NVA

Allgemeine Diskussionen zur DDR-Luftwaffe.
DM-SMD
Benutzer
Benutzer
Beiträge: 772
Registriert: So 12. Feb 2006, 16:53
Country: Germany
Wohnort: Mecklenburg
Kontaktdaten:

Keine MiG-29 mehr in Laage

Ungelesener Beitragvon DM-SMD » Sa 26. Aug 2006, 13:24

Die letzte MiG-29 (29+03) hat Laage verlassen. Sie wurde per Tieflader ins Luftwaffenmuseum Berlin/Gatow gebracht.
Fotos unter http://www.fabulousfulcrums.de > Geschichte.
0 x

EA-Henning
Administrator
Administrator
Beiträge: 5569
Registriert: So 24. Okt 2004, 18:26
Postcode: 99817
Country: Germany
Skype-Name: EDGE-Henning
Wohnort: DE 99817 Eisenach
x 258
x 34
Kontaktdaten:

Ungelesener Beitragvon EA-Henning » Sa 26. Aug 2006, 13:49

Wenigstens bleibt sie in der BRD und erhält wieder Triebwerke.
0 x
Flieger sterben nicht, sie fliegen nur höher!

DM-SMD
Benutzer
Benutzer
Beiträge: 772
Registriert: So 12. Feb 2006, 16:53
Country: Germany
Wohnort: Mecklenburg
Kontaktdaten:

Ungelesener Beitragvon DM-SMD » So 17. Sep 2006, 15:30

EDGE-Henning hat geschrieben:Wenigstens bleibt sie in der BRD und erhält wieder Triebwerke.

Ich war gestern in Gatow, um u.a. nach ihr zu sehen. Doch, hier in Gatow im Hangar 7 steht sie sehr gut.

Bild

Die Schäden vom Transport wurden repariert, und Triebwerke hat sie jetzt auch wieder.

Bild
0 x

DM-SMD
Benutzer
Benutzer
Beiträge: 772
Registriert: So 12. Feb 2006, 16:53
Country: Germany
Wohnort: Mecklenburg
Kontaktdaten:

Ungelesener Beitragvon DM-SMD » So 22. Okt 2006, 00:01

In Gatow ist auch ein "Playboy" ausgestellt. Im Juni 2004 berichtete das Magazin über den Abschied der MiG-29 von der Luftwaffe.

Und ich dachte immer das ist ein Witz, das man im Playboy lesen kann.

Bild
0 x

DM-SMD
Benutzer
Benutzer
Beiträge: 772
Registriert: So 12. Feb 2006, 16:53
Country: Germany
Wohnort: Mecklenburg
Kontaktdaten:

Aktuelle Fotos "unserer" MiGs

Ungelesener Beitragvon DM-SMD » So 17. Dez 2006, 13:58

Auf dieser polnischen Webseite, rechte Seite 2005 und 2006, gibt es wieder aktuelle Fotos "unserer" MiGs.

Die polnischen Kennungen 4101, 4104, 4111, 4113, 4115, 4116, 4118, 4120, 4121, 4122, 4123.


Hier noch ein Bild der 29+03 bei ihrem letzten Auftritt in Laage.

Bild
0 x

flugzeug-privat
x 2

Ungelesener Beitragvon flugzeug-privat » Mi 20. Dez 2006, 23:19

@DM-SMD

War jetzt auch erst in Gatow. Die Ausstellung kann ich wirklich empfehlen. An vielen Maschinen ist aber auch noch sehr, sehr, sehr viel Arbeit zu leisten.

Bild
0 x

DM-SMD
Benutzer
Benutzer
Beiträge: 772
Registriert: So 12. Feb 2006, 16:53
Country: Germany
Wohnort: Mecklenburg
Kontaktdaten:

Ungelesener Beitragvon DM-SMD » Fr 22. Dez 2006, 22:28

flugzeug-privat hat geschrieben: An vielen Maschinen ist aber auch noch sehr, sehr, sehr viel Arbeit zu leisten.


Was gemacht wurde ist ja Top, aber im Außenbereich :-x . Und das bei den knappen Kassen.
0 x

flugzeug-privat
x 2

Ungelesener Beitragvon flugzeug-privat » Sa 23. Dez 2006, 09:11

Genau. Darum will ich ja auch nicht meckern. Ich kenne die Situation der Museen. Was bereits unter Dach, ist wirklich topp restauriert. Na auf jeden Fall gehts da vorwärts.

Kannst leider nicht von jeder Einrichtung behaupten.

Gruß Uwe
0 x

DM-SMD
Benutzer
Benutzer
Beiträge: 772
Registriert: So 12. Feb 2006, 16:53
Country: Germany
Wohnort: Mecklenburg
Kontaktdaten:

Ungelesener Beitragvon DM-SMD » Mi 18. Jul 2007, 12:49

Unter http://www.fabulousfulcrums.de > Geschichte. gibt es jetzt eine aktuelle Liste über den Verbleib der 22 MiG-29 die an Polen abgegeben wurden.

14 von ihnen sind aktiv im Einsatz, 2 dienen als Bodenlehrmittel in der Luftwaffenschule Deblin und die restlichen 6 dienen als Ersatzteilspender.
0 x

Gast
x 2

Korrektur

Ungelesener Beitragvon Gast » Di 23. Okt 2007, 16:45

EDGE-Henning hat geschrieben:Geliefert wurden die MiG-29 übrigens mit Transportflugzeugen AN-22 und AN-124. Am letzten deutschen Standort der deutschen MiG-29 in Rostock-Laage waren zu DDR-Zeiten die Kampfflugzeuge Suchoi SU-22M4 stationiert.
Im Übrigen war der heutige militärisch/zivile Airport Rostock-Laage schon in den 80er Jahren als teilweise ziviler Flughafen im Gespräch.


Die MiG-29 wurden von sowjetischen Piloten vom Werk über Merseburg oder Wittstock nach Preschen überführt und nicht mit Transportflugzeugen angeliefert!!!
0 x


Zurück zu „Allgemeines zur LSK/LV“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 5 Gäste