Flugplatz Lärz

Flugplätze der Bruderarmee
schumi3
Benutzer
Benutzer
Beiträge: 65
Registriert: Mo 28. Nov 2011, 16:58
Postcode: 16
Country: Germany
Kontaktdaten:

Flugplatz Lärz

Ungelesener Beitragvon schumi3 » Do 19. Apr 2012, 15:48

Vor einigen Tagen erschien in unsere Tageszeitung MZ Halle eine Foto und Kommentar zur Schulung der JU-Piloten.
Mich interessierte aber das Flugzeug auf dem Sockel.
Konnte es vorerst nicht zuordenen. Die BRD-Kennung wies auf eine F104 hin.Zudem machte mich des Balkenkreuz stutzig.
Für Düsenjets der BRD ist das Balkenkreuz ungewöhnlich.
Nach erfolgloser Recherche in meiner Luftfahrtliteraur habe ich in Museum Lärz angerufen um genauere Informationen zu erhalten.
Der Museumsmitarbeiter kannte den Typ auch nicht. Er sagte mir das die Maschinen eine Hinterlassenschaft der Sowjets ist.
Jetzt wurde meine Eingabe bestätigt, es handelt sich um eine Suchio 7.
Die Kennung mit BRD Nummern zeugt von reichlicher Unkenntnis im Museum.

Wer weiß mehr.

schumi 3 Grüßt alle Interessenten.
0 x

EA-Henning
Administrator
Administrator
Beiträge: 5497
Registriert: So 24. Okt 2004, 18:26
Postcode: 99817
Country: Germany
Skype-Name: EDGE-Henning
Wohnort: DE 99817 Eisenach
x 209
x 26
Kontaktdaten:

Re: Flugplatz Lärz

Ungelesener Beitragvon EA-Henning » Do 19. Apr 2012, 20:01

Habe den Artikel Online gesehen und auch ohne Antwort.

Eventuell hat man das Ding irgendwo erworben und will es Restaurieren.
0 x
Flieger sterben nicht, sie fliegen nur höher!

DDR-TKB
Benutzer
Benutzer
Beiträge: 1923
Registriert: So 27. Apr 2008, 10:12
Postcode: 28816
Country: Germany
Wohnort: Bremen
Kontaktdaten:

Re: Flugplatz Lärz

Ungelesener Beitragvon DDR-TKB » Fr 20. Apr 2012, 08:07

Gibts einen Link zu dem Artikel ?
0 x

EA-Henning
Administrator
Administrator
Beiträge: 5497
Registriert: So 24. Okt 2004, 18:26
Postcode: 99817
Country: Germany
Skype-Name: EDGE-Henning
Wohnort: DE 99817 Eisenach
x 209
x 26
Kontaktdaten:

Re: Flugplatz Lärz

Ungelesener Beitragvon EA-Henning » Fr 20. Apr 2012, 08:49

Der Artikel ist nicht mehr abrufbar, allerdings ein ähnlicher mit dementsprechendem Bild:
http://www.ndr.de/regional/mecklenburg- ... 5_p-1.html
0 x
Flieger sterben nicht, sie fliegen nur höher!

schumi3
Benutzer
Benutzer
Beiträge: 65
Registriert: Mo 28. Nov 2011, 16:58
Postcode: 16
Country: Germany
Kontaktdaten:

Re: Flugplatz Lärz

Ungelesener Beitragvon schumi3 » Fr 20. Apr 2012, 10:14

Nochnal zu meinen Artikel zum Flugplatz Lärz.
Das bewußte Bild ist zur Zeit unter http://www.nordkurier.de zusehen.
Ich wagte es nicht aus urheberrechtlichen Gründen meinen Artikel bezufügen.
Ich habe die Su 7 als Modell gebaut. Einmal Bausatz aus Zschopau DDR und von Kovozavody, CSR.
Einen Bausatz ungebaut CSR besitze ich noch. Wenn jemand Interresse hat kann er sich bei mir melde.
Als Bild füge ich die Bauanleitung von Zschopau bei.Weil ich der Meinung bin, dass das Ding auf dem Sockel
bezüglich der Tragflächen sehr identisch wirkt

Gruß schumi 3
Dateianhänge
Su7 01.JPG
0 x

DDA
Ex NVA
Ex NVA
Beiträge: 300
Registriert: Do 14. Dez 2006, 14:48
Wohnort: 13055 Berlin de
x 16
x 25
Kontaktdaten:

Re: Flugplatz Lärz

Ungelesener Beitragvon DDA » Fr 20. Apr 2012, 12:30

Das Bild sieht aus, wie eine Su-7BM. Die hat nicht den langen Container in der Seitenleitwerkswurzel ....

Axel
0 x
ex. Funker JG8 2.JS

EA-Henning
Administrator
Administrator
Beiträge: 5497
Registriert: So 24. Okt 2004, 18:26
Postcode: 99817
Country: Germany
Skype-Name: EDGE-Henning
Wohnort: DE 99817 Eisenach
x 209
x 26
Kontaktdaten:

Re: Flugplatz Lärz

Ungelesener Beitragvon EA-Henning » Fr 20. Apr 2012, 13:18

DDA hat geschrieben:Das Bild sieht aus, wie eine Su-7BM. Die hat nicht den langen Container in der Seitenleitwerkswurzel ....

Axel

Und somit keinen Bremsschrim?
0 x
Flieger sterben nicht, sie fliegen nur höher!

Flugi
ex-Interflieger (AF)
ex-Interflieger (AF)
Beiträge: 299
Registriert: Mo 15. Aug 2005, 21:55
Postcode: 36448
Country: Germany
Kontaktdaten:

Re: Flugplatz Lärz

Ungelesener Beitragvon Flugi » Di 24. Apr 2012, 00:46

schumi3 hat geschrieben:Vor einigen Tagen erschien in unsere Tageszeitung MZ Halle eine Foto und Kommentar zur Schulung der JU-Piloten.
Mich interessierte aber das Flugzeug auf dem Sockel.
Konnte es vorerst nicht zuordenen. Die BRD-Kennung wies auf eine F104 hin.Zudem machte mich des Balkenkreuz stutzig.
Für Düsenjets der BRD ist das Balkenkreuz ungewöhnlich.
Nach erfolgloser Recherche in meiner Luftfahrtliteraur habe ich in Museum Lärz angerufen um genauere Informationen zu erhalten.
Der Museumsmitarbeiter kannte den Typ auch nicht. Er sagte mir das die Maschinen eine Hinterlassenschaft der Sowjets ist.
Jetzt wurde meine Eingabe bestätigt, es handelt sich um eine Suchio 7.
Die Kennung mit BRD Nummern zeugt von reichlicher Unkenntnis im Museum.

Wer weiß mehr.

schumi 3 Grüßt alle Interessenten.


Es geht doch sicher um dieses Aluminiumrohr? :-joy:
Dein Link funst nicht mehr.

Das ist freilich eine Hinterlassenschaft der sowjetischen Fliegerkräfte in Deutschland. In Lärz waren in den 60er Jahren ein Jagdbombergeschwader mit Su-7 stationiert. Deren Techniker haben in Erinnerung an diese Maschine, aus Alublechen ein verkleinertes Modell (1:2 oder 1:3) nachgebaut. Es diente wohl gleichzeitig auch zur Erlernung von handwerklichen Fähigkeiten bei Blecharbeiten und der Reparatur von Beschußschäden.
Nach der Übernahme des Platzes bekam das Modell dann diese sinnfreie Bemalung.
Dateianhänge
IMG_0224.jpg
sukhoi_su_7bm-28410.jpg
Soviel zum Thema Bremsschirm.
sukhoi_su_7bm-28410.jpg (32.46 KiB) 2651 mal betrachtet
0 x
MFG Flugi

Man sieht nur mit dem Herzen gut, das Wesentliche ist für die Augen unsichtbar.
Exupéry

schumi3
Benutzer
Benutzer
Beiträge: 65
Registriert: Mo 28. Nov 2011, 16:58
Postcode: 16
Country: Germany
Kontaktdaten:

Re: Flugplatz Lärz

Ungelesener Beitragvon schumi3 » Di 24. Apr 2012, 09:30

An Flugi

Danke für den Beitrag.
Diese Ifo sollte man dem Betreiber des Museums mal klarmachen.
Und nicht solche Fantasiebemalung auf Fluginteresierte loslassen

Gruß schumi3

Als Anhang ein Bild von der Su 7 in Hermeskeil
Dateianhänge
Su7 02.JPG
Su 7 in Hermeskeil
0 x


Zurück zu „Flugplätze von GSSD/WGT“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast