Flugzeugfotografie an den Berliner Flughäfen

Bilder von Flugzeugen und Airshows rund um die Welt.
heiko76
Benutzer
Benutzer
Beiträge: 462
Registriert: So 17. Mär 2013, 23:30
Postcode: 9112
Country: Germany
Skype-Name: heikohermsdorf
x 52
x 41
Kontaktdaten:

Flugzeugfotografie an den Berliner Flughäfen

Ungelesener Beitragvon heiko76 » Sa 8. Jul 2017, 23:50

Guten Abend in die Runde ...

... da ich ab demnächst leider beruflich bedingt sehr viel Zeit habe würde ich gerne diesen unfreiwillig gewonnenen Freiraum neben der aktiven Suche nach einem neuen Tätigkeitskreis auch nutzen und mal wieder etwas Flughafenluft zu schnuppern. Gleichzeitig will meine neue Kamera endlich auch mal ein paar Flieger auf den Chip bannen. Meine Idee war ein Trip an die Berliner Flughäfen - hier die Frage: Lohnt es sich vom Traffic her (spez. TXL - SXF wird ja mehr von Low Cost Carriern bedient).
Welcher Tag wäre für TXL sinnvoll und wo lohnt es sich zu fotografieren?

Vielen Dank schonmal an die Berliner in unserer Runde

MFG heiko76
1 x
"A good airplane must primarily possess beautiful forms" ... A.N.Tupolev

bluemchen
Moderator
Moderator
Beiträge: 1766
Registriert: Mo 29. Dez 2014, 23:56
Postcode: 12685
Country: Germany
Skype-Name: ir.blum
Wohnort: Berlin
x 43
x 146
Kontaktdaten:

Re: Flugzeugfotografie an den Berliner Flughäfen

Ungelesener Beitragvon bluemchen » So 9. Jul 2017, 10:48

Hallo Heiko,

das ist schon mal ein guter Entschluß neben allen Widrigkeiten des Lebens.
Kurz dazu als erfolgreicher Enkelbetreuer und Amateur für den Heimgebrauch >grins< :

Für den ersten Eindruck bei Anreise TXL mit ÖVM der Berliner Verkehrsbetriebe, Bus X-9 / 109 vom Bahnhof Zoo - Platz neben dem Fahrer ergattern und vor Einfahrt in den Flughafentunnel die Kamera starten.
Ankunft ist am Terminal B, dort rein und als eine Möglichkkeit bietet sich ein Innentreppenaufgang -verglast- am Tower (K) an.

Der Flughafenplan dazu: http://www.berlin-airport.de/de/reisend ... /index.php

Der ist recht gut besucht und man etwa doppelte Terassenhöhe. Bei Ostwetterlage und guter Sicht hat man die Anflüge aus 270 und kann durchaus schon mal 3 ...4 Maschinen in der Staffelung beobachten (Blick hinter die Werft).
Die andere Möglichkeit ist die Freiluft-Terasse - gebühren- und kontrollpflichtig, das ist über den hinteren Treppenaufgang. Hier sind die Rollwege zum Terminal A, E, D und Cargo hinten besser verfolgbar.

Die Frequenz ist über den Tag recht unterschiedlich, vermutlich die Häufung wie woandes auch, früh und späterer Nachmittag. Wenn da beide Bahnen parallel betrieben werden, kann man schon mal in Entscheidungsnot kommen.

Zu den An-/Abflügen aktuell hier: http://www.berlin-airport.de/de/reisend ... /index.php

Das Regierungsterminal ist gegenüber auf der anderen Seite, mit Tele, aber nicht viel Aufregung.

Ob es auch abenteuerliche "Zaunplätze" gibt vom äußeren Parkplatz zum Rollweg über den Tunnel kann ich nicht sagen. Bin ja kein Spotter.
Viel Spaß
Rainer
1 x
*Träger der Roten Mainelke und des aberkannten Status GDR, gedient in Fremden Streitkräften*

heiko76
Benutzer
Benutzer
Beiträge: 462
Registriert: So 17. Mär 2013, 23:30
Postcode: 9112
Country: Germany
Skype-Name: heikohermsdorf
x 52
x 41
Kontaktdaten:

Re: Flugzeugfotografie an den Berliner Flughäfen

Ungelesener Beitragvon heiko76 » So 9. Jul 2017, 22:07

Vielen Dank Rainer für Deine Bemühungen.
Wobei ein erster Blick in den Flugplan große Ernüchterung mit sich bringt. Für eine Hauptstadt ist nicht gerade viel bunte internat. Kundschaft vor Ort.
Na gut zur Not hat Berlin ja auch noch mehr zu bieten.

Vielen Dank und Grüße
Heiko
0 x
"A good airplane must primarily possess beautiful forms" ... A.N.Tupolev

bluemchen
Moderator
Moderator
Beiträge: 1766
Registriert: Mo 29. Dez 2014, 23:56
Postcode: 12685
Country: Germany
Skype-Name: ir.blum
Wohnort: Berlin
x 43
x 146
Kontaktdaten:

Re: Flugzeugfotografie an den Berliner Flughäfen

Ungelesener Beitragvon bluemchen » Mo 10. Jul 2017, 14:07

>grins< Ja, die große Artenvielfalt nach Darwin ist hier nicht gegeben,
aber - es ist in der Wochenstruktur nicht jeder Tag gleich. Insofern ist durchaus auch ein interessanter air traffic gegeben.
Und wenn gerade mal außer Air Berlin nix los ist, gibt es die Berliner Curry Wurst im originalen S-Bahnwagen Kiosk ...
Somit lohnt sich TXL immer
R.
1 x
*Träger der Roten Mainelke und des aberkannten Status GDR, gedient in Fremden Streitkräften*

Kilo Mike Sierra
Administrator
Administrator
Beiträge: 3747
Registriert: Do 20. Okt 2005, 18:36
Postcode: 1189
Wohnort: Absurdistan (West)
x 37
x 104
Kontaktdaten:

Re: Flugzeugfotografie an den Berliner Flughäfen

Ungelesener Beitragvon Kilo Mike Sierra » Mo 10. Jul 2017, 18:35

Ein weiterer guter Platz für Tegel-Spotter ist das Parkdeck des Einkaufszentrums "Der Clou" in Berlin-Reinickendorf am Kurt-Schumacher-Platz (U-Bahnhof). Dieser Standort wird von den Flugzeugen beim Anflug auf die Landebahnen 26L und 26R in sehr geringer Höhe überflogen. Von dort oben hat man freie Sicht in alle Richtungen, natürlich auch auf den Flughafen.
1 x
Thomas
Reformation, Renaissance und Aufklärung - soll das alles umsonst gewesen sein? Offenbar ja.


Zurück zu „Flugzeugfotografie“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Google [Bot] und 1 Gast