"Lebenszeichen" von der DDR-TAK und ihren Kolleginnen

Der Einsatz von Luftfahrzeugen in der Land- und Forstwirtschaft erreichte einen hohen Entwicklungsstand.
DDR-TKB
Benutzer
Benutzer
Beiträge: 1923
Registriert: So 27. Apr 2008, 10:12
Postcode: 28816
Country: Germany
Wohnort: Bremen
Kontaktdaten:

Re: "Lebenszeichen" von der DDR-TAK und ihren Kolleginnen

Ungelesener Beitragvon DDR-TKB » Do 25. Nov 2010, 16:02

agrarflug1979 hat geschrieben:...welche war den die letzte PZL?


Hat denn schon jemand Kontakt aufgenommen mit Americus?

Würde mich über eine Antwort freuen.

Gruß


Laut "Flugzeuge der DDR", Band 3 ist die letzte BR die DDR-TES, Sn.: 10890237 . Genaues Lieferdatum sei nicht zu ermitteln gewesen und wie bei vielen der letzten Maschinen als Februar 89 angegeben.

Klar habe ich Kontakt aufgenommen, aber nicht mit der Absicht, ein Flugzeug zu kaufen :lol:
0 x

Kilo Mike Sierra
Administrator
Administrator
Beiträge: 3755
Registriert: Do 20. Okt 2005, 18:36
Postcode: 1189
Wohnort: Absurdistan (West)
x 37
x 104
Kontaktdaten:

Re: "Lebenszeichen" von der DDR-TAK und ihren Kolleginnen

Ungelesener Beitragvon Kilo Mike Sierra » Do 25. Nov 2010, 16:21

DDR-TKB hat geschrieben:...
Klar habe ich Kontakt aufgenommen, aber nicht mit der Absicht, ein Flugzeug zu kaufen :lol:

Was? Wieso?
Eine andere Absicht als kaufen wollen ist doch gar nicht vorstellbar - höchstens schenken lassen.
0 x
Thomas
Reformation, Renaissance und Aufklärung - soll das alles umsonst gewesen sein? Offenbar ja.

agrarflug1979
Benutzer
Benutzer
Beiträge: 29
Registriert: So 17. Aug 2008, 23:34
Kontaktdaten:

Re: "Lebenszeichen" von der DDR-TAK und ihren Kolleginnen

Ungelesener Beitragvon agrarflug1979 » Fr 26. Nov 2010, 19:15

Was wurde denn dir gesagt sind sie noch zu haben die Flieger oder warum hattest du Kontakt aufgenommen?
0 x

EA-Henning
Administrator
Administrator
Beiträge: 5506
Registriert: So 24. Okt 2004, 18:26
Postcode: 99817
Country: Germany
Skype-Name: EDGE-Henning
Wohnort: DE 99817 Eisenach
x 213
x 26
Kontaktdaten:

Re: "Lebenszeichen" von der DDR-TAK und ihren Kolleginnen

Ungelesener Beitragvon EA-Henning » Fr 26. Nov 2010, 19:47

Das Interesse war da, weil das unser Thema sozusagen ist.
Zu haben sind die Flugzeuge, allerdings ist entscheidend, ob fliegend oder nicht.
0 x
Flieger sterben nicht, sie fliegen nur höher!

Kilo Mike Sierra
Administrator
Administrator
Beiträge: 3755
Registriert: Do 20. Okt 2005, 18:36
Postcode: 1189
Wohnort: Absurdistan (West)
x 37
x 104
Kontaktdaten:

Re: "Lebenszeichen" von der DDR-TAK und ihren Kolleginnen

Ungelesener Beitragvon Kilo Mike Sierra » Fr 26. Nov 2010, 21:26

Ich glaube, wir werden jetzt zu neugierig.
0 x
Thomas
Reformation, Renaissance und Aufklärung - soll das alles umsonst gewesen sein? Offenbar ja.

DDR-TKB
Benutzer
Benutzer
Beiträge: 1923
Registriert: So 27. Apr 2008, 10:12
Postcode: 28816
Country: Germany
Wohnort: Bremen
Kontaktdaten:

Re: "Lebenszeichen" von der DDR-TAK und ihren Kolleginnen

Ungelesener Beitragvon DDR-TKB » So 28. Nov 2010, 19:08

Kilo Mike Sierra hat geschrieben:Was? Wieso?
Eine andere Absicht als kaufen wollen ist doch gar nicht vorstellbar - höchstens schenken lassen.


Stimmt. Ich wollte mir was schenken lassen. Hat auch geklappt. Nicht so ganz, wie ich mir das vorgestellt hatte, aber das Abbild einer weiß gepinselten Kruk ist besser als gar keine :lol:

agrarflug1979 hat geschrieben:Was wurde denn dir gesagt sind sie noch zu haben die Flieger oder warum hattest du Kontakt aufgenommen?


Wie Henning es schon gesagt hat, gibt es hier Leute, die sich für die Geschichte und den Verbleib der Flugzeuge interessieren. Ich habe nicht gefragt, ob die Flieger zu haben sind, aber wenn man sich die Entwicklung dort - also die Brocken, die man durch Recherchen mitbekommt - aufmerksam anschaut, dann sieht es ganz danach aus, als wenn man die Flugzeuge dort lieber verkauft als vergammeln zu lassen. Meine Intention bei der Kontaktaufnahme war vielmehr das, was KMS als Threadstarter hier zu meiner aller größten Begeisterung ans Tageslicht befördert hat. Bilder und Informationen 8-)

Hier seht ihr dass, was ich aus Americus bekommen habe. Nicht gelb aber selten 8-)
Dateianhänge
kruk_raven.jpg
0 x

EA-Henning
Administrator
Administrator
Beiträge: 5506
Registriert: So 24. Okt 2004, 18:26
Postcode: 99817
Country: Germany
Skype-Name: EDGE-Henning
Wohnort: DE 99817 Eisenach
x 213
x 26
Kontaktdaten:

Re: "Lebenszeichen" von der DDR-TAK und ihren Kolleginnen

Ungelesener Beitragvon EA-Henning » So 28. Nov 2010, 20:32

Da ist ja eine Turbokruk, oder schaue ich schief?
0 x
Flieger sterben nicht, sie fliegen nur höher!

DDR-TKB
Benutzer
Benutzer
Beiträge: 1923
Registriert: So 27. Apr 2008, 10:12
Postcode: 28816
Country: Germany
Wohnort: Bremen
Kontaktdaten:

Re: "Lebenszeichen" von der DDR-TAK und ihren Kolleginnen

Ungelesener Beitragvon DDR-TKB » So 28. Nov 2010, 20:36

Du schaust nicht schief. Ist ne Turbo 8-)
0 x

EA-Henning
Administrator
Administrator
Beiträge: 5506
Registriert: So 24. Okt 2004, 18:26
Postcode: 99817
Country: Germany
Skype-Name: EDGE-Henning
Wohnort: DE 99817 Eisenach
x 213
x 26
Kontaktdaten:

Re: "Lebenszeichen" von der DDR-TAK und ihren Kolleginnen

Ungelesener Beitragvon EA-Henning » So 28. Nov 2010, 21:39

Ne ehemalige IF-Mühle?
0 x
Flieger sterben nicht, sie fliegen nur höher!

DDR-TKB
Benutzer
Benutzer
Beiträge: 1923
Registriert: So 27. Apr 2008, 10:12
Postcode: 28816
Country: Germany
Wohnort: Bremen
Kontaktdaten:

Re: "Lebenszeichen" von der DDR-TAK und ihren Kolleginnen

Ungelesener Beitragvon DDR-TKB » So 28. Nov 2010, 21:49

Ich denke schon. Ich weiß nicht genau, ob es sich um Bilder aus Amerika oder Argentinien handelt. Wenn sie in den USA gemacht wurden, dann ist sie meiner Meinung nach ziemlich sicher Ex-IF, denn die stellen sich nach der Zulassungspleite sicher keine weiteren 106 auf den Hof. Ich kann mich aber mal erkundigen, wenn du willst.
0 x


Zurück zu „INTERFLUG - Betrieb Agrarflug (AF)“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast