"Lebenszeichen" von der DDR-TAK und ihren Kolleginnen

Der Einsatz von Luftfahrzeugen in der Land- und Forstwirtschaft erreichte einen hohen Entwicklungsstand.
Kilo Mike Sierra
Administrator
Administrator
Beiträge: 3960
Registriert: Do 20. Okt 2005, 18:36
Postcode: 1189
Wohnort: Deutschland
x 41
x 133
Kontaktdaten:

"Lebenszeichen" von der DDR-TAK und ihren Kolleginnen

Ungelesener Beitragvon Kilo Mike Sierra » Mi 3. Nov 2010, 15:40

Heute morgen bekam ich Post von Scott, einem Piloten aus den USA. Er hätte da am letzten Sonntag ein paar Fotos von gelb-roten Agrarflugzeugen gemacht, die seit Jahren auf einem Flugplatz in Georgia herumstünden...

Nachdem ich wieder normal atmen konnte, habe ich natürlich sofort zurückgefragt, ob er etwa in Americus gewesen sei.

Lange Rede, kurzer Sinn: Er war in Americus - in dem Americus, wo ein großer Teil der PZL-106 Flotte des Betriebes Agrarflug der INTERFLUG gestrandet ist.
Er hat dort nicht nur fotografiert, bis die Sonne untergegangen ist, sondern er hat auch mit den Leuten vom Flugplatz über die Flugzeuge gesprochen.

Alle Agrarflieger und die, die sich so fühlen, müssen jetzt ganz stark sein.
Die im Freien abgestellten PZL-106 sind alle mehr oder weniger ausgeschlachtet und mittlerweile in einem noch schlechteren Zustand.

...so, jetzt könnt Ihr Euch die Fotos anschauen, die er ausdrücklich zur Veröffentlichung in unserem Forum freigegeben hat.

Eine kleine gute Nachricht gibt es aber auch. Derzeit wird in einem der Hangars eine Maschine wieder flugklar gemacht. In ca. zwei Wochen soll sie dann nach Argentinien überführt werden.

Hier nun eine Auswahl seiner Bilder. Weitere findet Ihr auf seiner Foto-Website, dort auch in höherer Auflösung.


Alle Bilder: Copyright Scott Slingsby - all rights reserved.

Bild
DSC_4833 by 560XLS, on Flickr

Bild
DSC_4835 by 560XLS, on Flickr

PZL-106BR DDR-TDO (D-FODO), MSN 09860192, Baujahr 1987)
Bild
DSC_4838 by 560XLS, on Flickr

Bild
DSC_4841 by 560XLS, on Flickr

PZL-106BR DDR-TDE (D-FODE), MSN 09860182, Baujahr 1987
Bild
DSC_4852 by 560XLS, on Flickr

PZL-106A DDR-TAK, MSN 59073, Baujahr 1980
Bild
DSC_4855 by 560XLS, on Flickr

Bild
DSC_4859 by 560XLS, on Flickr

Bild
DSC_4881 by 560XLS, on Flickr

PZL-106BR DDR-TEC (D-FOEC), MSN 10880211, Baujahr 1988
Bild
DSC_4894 by 560XLS, on Flickr

Bild
DSC_4976 by 560XLS, on Flickr

Bild
DSC_5005 by 560XLS, on Flickr


Zum Schluß noch ein Lichtblick aus Americus. Nicht mehr weinen, bitte.
(There is also hope in Americus. Please stop crying now.)

Diese Z-37A kann eigentlich nur die ehemalige DM-SVE (20-08) sein.
Bild
DSC_5034 by 560XLS, on Flickr

Diese Bilder sind erst drei Tage alt.


Scott, thank you for sharing your great pictures with us.
0 x
Thomas

Das Thema Künstliche Intelligenz (KI) ist jetzt überraschenderweise auch von der Politik aufgegriffen worden.
Glaubt man dort, damit den Mangel an menschlicher Intelligenz kompensieren zu können?

Flieger Bernd
Administrator
Administrator
Beiträge: 3505
Registriert: Mo 6. Jun 2005, 17:04
Postcode: 20095
Country: Germany
Wohnort: Himmel
x 4
Kontaktdaten:

Re: "Lebenszeichen" von der DDR-TAK und ihren Kolleginnen

Ungelesener Beitragvon Flieger Bernd » Mi 3. Nov 2010, 16:00

always a happy landing and a long life for Scott 8-)

:cry: FlieBe
0 x
Anfang sky
Endeground

EA-Henning
Administrator
Administrator
Beiträge: 5568
Registriert: So 24. Okt 2004, 18:26
Postcode: 99817
Country: Germany
Skype-Name: EDGE-Henning
Wohnort: DE 99817 Eisenach
x 257
x 34
Kontaktdaten:

Re: "Lebenszeichen" von der DDR-TAK und ihren Kolleginnen

Ungelesener Beitragvon EA-Henning » Mi 3. Nov 2010, 16:05

Boa! Sehen die Scheisse aus! Das ganze Volkseigentum....

Also, im Ernst, die werden nicht mehr fliegen, denke ich. Eigentlich Schade.
0 x
Flieger sterben nicht, sie fliegen nur höher!

DDR-TKB
Benutzer
Benutzer
Beiträge: 1923
Registriert: So 27. Apr 2008, 10:12
Postcode: 28816
Country: Germany
Wohnort: Bremen
Kontaktdaten:

Re: "Lebenszeichen" von der DDR-TAK und ihren Kolleginnen

Ungelesener Beitragvon DDR-TKB » Mi 3. Nov 2010, 16:07

Hi Thomas,

erstmal vielen Dank, dass für das Zeigen der Bilder. Zugegebenermaßen ist der Zustand der Maschinen wirklich schockierend, wenngleich wenig überraschend.

Eine kleine gute Nachricht gibt es aber auch. Derzeit wird in einem der Hangars eine Maschine wieder flugklar gemacht. In ca. zwei Wochen soll sie dann nach Argentinien überführt werden.


Das nicht die einzige gute Nachrichten. Ich hatte neulich das Vergnügen mit jemanden zu sprechen, der an der Restauration der PZL für Argentinien beteiligt ist und es sollen wohl derzeit 7 - 9 Maschinen (leider kann ich mich an die genaue Anzahl nicht erinnern) flugfähig in neuem Glanz erstrahlen und im Agrarflug eingesetzt werden.

Weiterhin gibt es noch eine gute Nachricht bezüglich der ex-IF 106 und die ist meiner Meinung nach eine kleine Sensation.

Es wird mittelfristig eine weitere PZL-106AR flugfähig in Deutschland geben. Der zukünftige Besitzer hat es mir gegenüber bestätigt.

Seht selbst : http://www.gehling-flugtechnik.de/html/airshows.html
0 x

Kilo Mike Sierra
Administrator
Administrator
Beiträge: 3960
Registriert: Do 20. Okt 2005, 18:36
Postcode: 1189
Wohnort: Deutschland
x 41
x 133
Kontaktdaten:

Re: "Lebenszeichen" von der DDR-TAK und ihren Kolleginnen

Ungelesener Beitragvon Kilo Mike Sierra » Mi 3. Nov 2010, 16:18


Das sind ja Bilder aus der Zukunft (2011). Wie geht das? :-P
0 x
Thomas

Das Thema Künstliche Intelligenz (KI) ist jetzt überraschenderweise auch von der Politik aufgegriffen worden.
Glaubt man dort, damit den Mangel an menschlicher Intelligenz kompensieren zu können?

DDR-TKB
Benutzer
Benutzer
Beiträge: 1923
Registriert: So 27. Apr 2008, 10:12
Postcode: 28816
Country: Germany
Wohnort: Bremen
Kontaktdaten:

Re: "Lebenszeichen" von der DDR-TAK und ihren Kolleginnen

Ungelesener Beitragvon DDR-TKB » Mi 3. Nov 2010, 16:23

GFT ist scheinbar ein zukunftsorientierter Betrieb........ und das ist gut so 8-)
0 x

Kilo Mike Sierra
Administrator
Administrator
Beiträge: 3960
Registriert: Do 20. Okt 2005, 18:36
Postcode: 1189
Wohnort: Deutschland
x 41
x 133
Kontaktdaten:

Re: "Lebenszeichen" von der DDR-TAK und ihren Kolleginnen

Ungelesener Beitragvon Kilo Mike Sierra » Mi 3. Nov 2010, 18:18

Ich habe oben noch ergänzt, daß die abgebildete Z-37A eigentlich nur die N119RA sein kann, d.h. die ehemalige DM-SVE (20-08).

Daneben (im Bild nicht zu sehen) steht noch eine Z-37A-2 (N147RA), die wir als DM-SMY (06-26) kannten.

In Georgia sind derzeit nur zwei Z-37 zugelassen, die beide auf dem Flughafen Americus beheimatet sind.
0 x
Thomas

Das Thema Künstliche Intelligenz (KI) ist jetzt überraschenderweise auch von der Politik aufgegriffen worden.
Glaubt man dort, damit den Mangel an menschlicher Intelligenz kompensieren zu können?

Flashbird
Benutzer
Benutzer
Beiträge: 52
Registriert: Di 1. Jul 2008, 11:58
Postcode: 8223
Country: Germany
Wohnort: Falkenstein
Kontaktdaten:

Re: "Lebenszeichen" von der DDR-TAK und ihren Kolleginnen

Ungelesener Beitragvon Flashbird » Do 4. Nov 2010, 17:10

Die im Freien abgestellten PZL-106 sind alle mehr oder weniger ausgeschlachtet und mittlerweile in einem noch schlechteren Zustand.


Das ist ja ein trostloser Anblick. :cry:
Ich kann mich noch erinnern,wie ich mich als Kind beim "Einstand" der Kruk am AFP Auerbach nahe der Landebahn in die Büsche geschlagen habe,um das neue Flugzeug zu begutachten.Das waren noch Zeiten.Na ja,alles ist vergänglich.... :-|
0 x

Kilo Mike Sierra
Administrator
Administrator
Beiträge: 3960
Registriert: Do 20. Okt 2005, 18:36
Postcode: 1189
Wohnort: Deutschland
x 41
x 133
Kontaktdaten:

Re: "Lebenszeichen" von der DDR-TAK und ihren Kolleginnen

Ungelesener Beitragvon Kilo Mike Sierra » Do 4. Nov 2010, 18:37

Auf den Bilder ist mit einiger Mühe erkennbar, daß die folgenden PZL-106 noch in Americus sind:

DDR-TAK
DDR-TBK
DDR-TDE
DDR-TDM
DDR-TDN
DDR-TDO
DDR-TDQ
DDR-TDV
DDR-TDY
DDR-TDZ
DDR-TEC
0 x
Thomas

Das Thema Künstliche Intelligenz (KI) ist jetzt überraschenderweise auch von der Politik aufgegriffen worden.
Glaubt man dort, damit den Mangel an menschlicher Intelligenz kompensieren zu können?

Flieger Bernd
Administrator
Administrator
Beiträge: 3505
Registriert: Mo 6. Jun 2005, 17:04
Postcode: 20095
Country: Germany
Wohnort: Himmel
x 4
Kontaktdaten:

Re: "Lebenszeichen" von der DDR-TAK und ihren Kolleginnen

Ungelesener Beitragvon Flieger Bernd » Do 4. Nov 2010, 20:40

wie sind die Vögel in diese Ecke gekommen ?
0 x
Anfang sky
Endeground


Zurück zu „INTERFLUG - Betrieb Agrarflug (AF)“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste