KALENDER 2021 INTERFLUG AIRBUS A310 AB SOFORT ERHÄLTLICH

EA-Henning
Administrator
Administrator
Beiträge: 5950
Registriert: So 24. Okt 2004, 18:26
Postcode: 99817
Country: Germany
Skype-Name: EDGE-Henning
Wohnort: DE 99817 Eisenach
x 621
x 87
Kontaktdaten:

Re: KALENDER 2021 INTERFLUG AIRBUS A310 AB SOFORT ERHÄLTLICH

Ungelesener Beitragvon EA-Henning » So 20. Dez 2020, 12:14

Nagut. Letztendlich sind alle Flugzeuge nur "Episoden". Die A-310 gehören dazu, zumal sie bei der Bevölkerung schlussendlich mittels medialer Aufmerksamkeit in der breiten Masse publik würden.
0 x
Flieger sterben nicht, sie fliegen nur höher!

historienquax
Benutzer
Benutzer
Beiträge: 199
Registriert: Mo 11. Mai 2020, 21:23
Postcode: 1
Country: Germany
x 79
x 25
Kontaktdaten:

Re: KALENDER 2021 INTERFLUG AIRBUS A310 AB SOFORT ERHÄLTLICH

Ungelesener Beitragvon historienquax » Mo 28. Dez 2020, 22:11

Ich darf da mal die uneingeschränkte Begeisterung eines Kollegen übermitteln der sich die angebotenen Postkartenserien bestellt hatte. Die Motive seien ihm mehrheitlich wohl bisher nicht bekannt gewesen.
0 x

historienquax
Benutzer
Benutzer
Beiträge: 199
Registriert: Mo 11. Mai 2020, 21:23
Postcode: 1
Country: Germany
x 79
x 25
Kontaktdaten:

Re: KALENDER 2021 INTERFLUG AIRBUS A310 AB SOFORT ERHÄLTLICH

Ungelesener Beitragvon historienquax » So 3. Jan 2021, 12:10

Eine Frage zu den Postkarten, sind da weitere Serien in Vorbereitung oder geplant?
0 x

Kilo Mike Sierra
Administrator
Administrator
Beiträge: 4578
Registriert: Do 20. Okt 2005, 18:36
Postcode: 1189
Wohnort: Deutschland
x 241
x 311
Kontaktdaten:

Re: KALENDER 2021 INTERFLUG AIRBUS A310 AB SOFORT ERHÄLTLICH

Ungelesener Beitragvon Kilo Mike Sierra » Mo 4. Jan 2021, 16:38

Flugi hat geschrieben:Airbus, das war doch nicht die Interflug mit der man gewachsen ist. Viel zu kurz der Zeitraum und viel zu modern.

Na, ob das ganz ernst gemeint war.

Aus der Perspektive des Betriebes Verkehrsfluges sah das jedenfalls ganz anders aus.
Das Gejammere, daß wir es nur mit "total veralteter Russentechnik" zu tun hätten, verstummte über Nacht. Mit dem Airbus 310 ging ein Ruck durch den Laden. Plötzlich war die INTERFLUG auf den A310-Strecken konkurrenzfähig. Endlich gab es einen treibstoff-ökonomischen Flugzeugtyp in der Flotte. Die Route nach Havanna und andere konnten regelmäßig nonstop beflogen werden. Dazu kamen die Fähigkeiten, unter CAT III Bedingungen zu starten und zu landen, Flächennavigation zu betreiben (dank des FMC) und nach ETOPS-Regeln zu fliegen. Weitere Stichwörter: "Glas-Cockpit", Zweimann-Cockpit, ACARS, Business Class, Kooperation mit der Deutschen Lufthansa.
Auch in den peripheren Bereichen des Flugbetriebs und der Flugtechnik gab es einen kräftigen Innovationsschub, z.B. bei der Flugvorbereitung und beim Training (Level C Flugsimulator, CBT).

Wir dürfen auch nicht vergessen, daß die IF Ende der 80er Jahre in eine zunehmende technische Krise hineinglitt, da die sowjetische Flugzeugindustrie kaum noch exportfähig war. Die unfreiwillige Schrumpfung der IF-Flotte war genau vorherzusehen, da ja bekannt war, wann welches Flugzeug seine Grenznutzungsdauer erreichen wird.
Mit der Einführung der A310-304 konnte die heraufziehende Krise zumindest auf dem Langstreckensektor abgewendet werden.
Für die IF wurde dadurch auch das Tor in die Zukunft geöffnet - bis es dann 1991 zugestoßen wurde.


CBT - Computer-based Training
ACARS - Aircraft Communications Addressing and Reporting System (weltweiter digitaler Datenfunk zwischen Bord und Boden)
ETOPS - Extended-Range Twin-Engine Operational Performance Standards
FMC - Flight Management Computer
4 x
Thomas

Normalität ist ein hohes Gut.


Zurück zu „Bücher und Zeitschriften - Antik & Aktuell“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste