KALENDER 2020 INTERFLUG ANTONOW AN-24

il62flyer
ex-Interflieger (FB/VF)
ex-Interflieger (FB/VF)
Beiträge: 213
Registriert: Mi 1. Sep 2010, 00:48
Postcode: 15344
Country: Germany
x 22
Kontaktdaten:

KALENDER 2020 INTERFLUG ANTONOW AN-24

Ungelesener Beitragvon il62flyer » Do 14. Nov 2019, 20:59

Neuer Kalender für 2020 ab sofort erhältlich!
ANTONOW AN-24


Home_Teaser_Deckblatt_2020.jpg
Home_Teaser_Deckblatt_2020.jpg (22.56 KiB) 165 mal betrachtet



Die AN-24 kam als Nachfolgemuster für die IL-14 in die Flotte, als diese in den 1963er und 1964er Jahren nach und nach ausgemustert wurde.

Die Wahl konnte damals nur auf die AN-24 fallen, da kein anderes oder weit besseres Flugzeug aus damaliger sowjetischer Produktion zur Verfügung stand. Zwar galt die AN-24, in der Variante „W“ - wie sie bei der Interflug zum Einsatz kam, als einfaches, robustes und gut zu fliegendes Flugzeug, doch die wirtschaftlichen wie auch die technischen Parameter der AN-24 erfüllten nicht die Anforderungen der Interflug. So war der AN-24 auch nur eine relativ kurze Verweildauer im Flottenpark der Interflug beschieden, denn nach ihrer Einführung im Dezember 1965, wurden sämtliche Einheiten bereits in der Mitte der 1970er-Jahre außer Dienst gestellt und bis auf ein Exemplar, welches an die bulgarische BALKAN verkauft wurde und dort noch bis 1990 Dienst tat, über das Solidaritätskomitee der DDR als sozialistische Hilfe an die im Aufbau befindliche Fluggesellschaft Hang Khong Viet Nam der Volksrepublik Vietnam übergeben.

Die AN-24 kam auch auf kurzen internationalen Flügen wie z.B. nach Prag, Wien, Kopenhagen, Warschau oder Budapest zum Einsatz, vornehmlich flog sie jedoch im Inlandsnetz der Interflug. Bei den Passagieren erfreute sich die AN-24 einer großen Beliebtheit, denn auf Grund ihrer Konstruktion als Hochdecker in Verbindung mit den großen Passagierfenstern hatte man bei einer guten Wetterlage und bei einer maximalen Flughöhe von 8.400 Metern einen guten Ausblick auf die überflogene Landschaft und konnte diese bei einer Höchstgeschwindigkeit von 500km/h genießen. Daher mag es nicht verwunderlich klingen, dass die AN-24 den doch liebevoll gemeinten Beinamen „Ente“ durch die Interflug-Besatzungen erhielt.

Auf vielfachen Wunsch und Ihre Anregung hin, erscheint das Titelblatt diesmal auch als eigenständiges Monatsmotiv in der Auswahl der ansprechendsten Aufnahmen. Lassen Sie sich nun von uns durch das Jahr 2020 begleiten und reisen Sie mit uns auf den Schwingen der Erinnerungen!


Bitte bestellen Sie über die Angebots-Seite.

https://www.reprowings.com/angebote.html
1 x

EA-Henning
Administrator
Administrator
Beiträge: 5669
Registriert: So 24. Okt 2004, 18:26
Postcode: 99817
Country: Germany
Skype-Name: EDGE-Henning
Wohnort: DE 99817 Eisenach
x 351
x 43
Kontaktdaten:

Re: KALENDER 2020 INTERFLUG ANTONOW AN-24

Ungelesener Beitragvon EA-Henning » Do 14. Nov 2019, 21:43

Die Sache mit dem IF-Kalender ist doch eine beständige Angelegenheit geworden. Hut ab!
0 x
Flieger sterben nicht, sie fliegen nur höher!

bluemchen
Moderator
Moderator
Beiträge: 3000
Registriert: Mo 29. Dez 2014, 23:56
Postcode: 12
Country: Germany
Wohnort: Berlin
x 102
x 298
Kontaktdaten:

Re: KALENDER 2020 INTERFLUG ANTONOW AN-24

Ungelesener Beitragvon bluemchen » So 1. Dez 2019, 12:09

Eben die letzte Seite ´19 aufgeblättert und was fällt einem da wieder ein?

Höchste Eisenbahn mit der Bestellung, am 06. Dezember muß er da sein >grins<

Manchmal braucht es einen Anstoß
mithin einen schönen 1. Advent
R.
0 x
*Träger der Roten Mainelke und des aberkannten Status GDR, gedient in Fremden Streitkräften*

bluemchen
Moderator
Moderator
Beiträge: 3000
Registriert: Mo 29. Dez 2014, 23:56
Postcode: 12
Country: Germany
Wohnort: Berlin
x 102
x 298
Kontaktdaten:

Re: KALENDER 2020 INTERFLUG ANTONOW AN-24

Ungelesener Beitragvon bluemchen » Fr 6. Dez 2019, 17:48

Der Nicolaus hatte heute pünktlich abgeliefert >sup<

Danke an André, ein Kalenderschnaps ist genehmigt
Grüße
Rainer
0 x
*Träger der Roten Mainelke und des aberkannten Status GDR, gedient in Fremden Streitkräften*

Kilo Mike Sierra
Administrator
Administrator
Beiträge: 4210
Registriert: Do 20. Okt 2005, 18:36
Postcode: 1189
Wohnort: Deutschland
x 137
x 185
Kontaktdaten:

Re: KALENDER 2020 INTERFLUG ANTONOW AN-24

Ungelesener Beitragvon Kilo Mike Sierra » Fr 6. Dez 2019, 22:02

Besser spät als nie.
Ich habe soeben zwei IF-Kalender bestellt.

Nur einmal in meinem Leben habe ich eine An-24 der INTERFLUG als Kind mit eigenen Augen gesehen - entweder auf dem Flughafen Heringsdorf (Garz) oder Barth. Das war auch das erste IF-Flugzeug, daß ich aus der Nähe sehen konnte. Der Anblick wirkte auf mich fast wie ein Raumschiff aus einer fremden Welt.
0 x
Thomas

Heute schon für irgend etwas sensibilisiert worden?

Flugi
ex-Interflieger (AF)
ex-Interflieger (AF)
Beiträge: 334
Registriert: Mo 15. Aug 2005, 21:55
Postcode: 36448
Country: Germany
x 2
x 16
Kontaktdaten:

Re: KALENDER 2020 INTERFLUG ANTONOW AN-24

Ungelesener Beitragvon Flugi » Fr 6. Dez 2019, 22:46

Kilo Mike Sierra hat geschrieben:Besser spät als nie.
Ich habe soeben zwei IF-Kalender bestellt.

Nur einmal in meinem Leben habe ich eine An-24 der INTERFLUG als Kind mit eigenen Augen gesehen - entweder auf dem Flughafen Heringsdorf (Garz) oder Barth. Das war auch das erste IF-Flugzeug, daß ich aus der Nähe sehen konnte. Der Anblick wirkte auf mich fast wie ein Raumschiff aus einer fremden Welt.


Oohwei, man muss da aber auf keine verkorkste Kindheit schließen? >kratz< >sup<

Das Flugzeug mit dem ich zum ersten mal geflogen bin, war eine An-24 der INTERFLUG. Als Jugendweihe Geschenk, 1966 einen Rundflug über meine Heimatstadt. Ein Erlebnis, was prägend war. Damals hatte ich noch kein Gedanken daran verschwendet, das ich da nur acht Jahre später, auch mal zugehören würde, aber die Marschrichtung, war trotz einiger Umwege, klar.
0 x
MFG Flugi

Man sieht nur mit dem Herzen gut, das Wesentliche ist für die Augen unsichtbar.
Exupéry

Kilo Mike Sierra
Administrator
Administrator
Beiträge: 4210
Registriert: Do 20. Okt 2005, 18:36
Postcode: 1189
Wohnort: Deutschland
x 137
x 185
Kontaktdaten:

Re: KALENDER 2020 INTERFLUG ANTONOW AN-24

Ungelesener Beitragvon Kilo Mike Sierra » Mi 11. Dez 2019, 00:12

Flugi hat geschrieben:Oohwei, man muss da aber auf keine verkorkste Kindheit schließen? >kratz< >sup<

Neeh, nur auf ein flughafenfernes behütetes Aufwachsen - um dann plötzlich völlig unerwartet einem größerem Fluggerät gegenüberzustehen.
0 x
Thomas

Heute schon für irgend etwas sensibilisiert worden?


Zurück zu „Bücher und Zeitschriften - Antik & Aktuell“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast