ISS

Missionen, Sensoren, Experimente und Ergebnisse
bluemchen
Moderator
Moderator
Beiträge: 2169
Registriert: Mo 29. Dez 2014, 23:56
Postcode: 12685
Country: Germany
Skype-Name: ir.blum
Wohnort: Berlin
x 57
x 164
Kontaktdaten:

Re: ISS

Ungelesener Beitragvon bluemchen » Fr 23. Mär 2018, 20:37

Heute, am 23.03. erfolgt der "Schulterschluß" von Sojus MS-08 mit der ISS am Poisk-Modul nach 54- stündiger orbitaler Annäherung rsp. nach 34 Orbits (Erdumrundungen)

Mit von der Partie sind Telestudio Roskosmos - http://www.tvroscosmos.ru/5129/
und Tsenki - http://www.tv-tsenki.com/live6.php

deren Übertragungen live eben begonnen haben, noch ist eine gute Stunde Zeit.

Nasa-TV kommt später dazu: https://www.nasa.gov/multimedia/nasatv/#public

Die Annäherung ist im Gange >>> Sojus MS-08 war inzwischen nur noch ~ 45 km entfernt und das (neue) KURS - Annäherungssystem soll gut funktionieren

- die Geschwindigkeitsdifferenzen lagen noch bei 45 m/s

Die Lage ISS / MS-08 zur Zeit 20:02 Uhr MEZ:
MS-08 Lage aktuell.png
Quelle zum Nachverfolgen: http://www.mcc.rsa.ru/trassa.htm
- Das rote Doppeldreieck zeigt die geplante Kopplung
0 x
*Träger der Roten Mainelke und des aberkannten Status GDR, gedient in Fremden Streitkräften*

bluemchen
Moderator
Moderator
Beiträge: 2169
Registriert: Mo 29. Dez 2014, 23:56
Postcode: 12685
Country: Germany
Skype-Name: ir.blum
Wohnort: Berlin
x 57
x 164
Kontaktdaten:

Re: ISS

Ungelesener Beitragvon bluemchen » Fr 23. Mär 2018, 21:11

Die Übertragung von Nas-TV läuft auch (bringt vermutlich auch die klareren Bilder)

Nasa Annäherung 1.png
Nasa Annäherung 1.png (118.46 KiB) 299 mal betrachtet
Nasa Annäherung 3.png
Nasa Annäherung 3.png (288.23 KiB) 298 mal betrachtet
Nasa Annäherung 4.png
Nasa Annäherung 4.png (349.3 KiB) 297 mal betrachtet
Entfernung 214 m
Nasa Annäherung 5.png
Nasa Annäherung 5.png (347.02 KiB) 296 mal betrachtet
Es beginnt das Umfliegen der Station zur Dockstelle im 200 m Bereich, die Annäherung für den Moment - 0,03 m/s.
0 x
*Träger der Roten Mainelke und des aberkannten Status GDR, gedient in Fremden Streitkräften*

bluemchen
Moderator
Moderator
Beiträge: 2169
Registriert: Mo 29. Dez 2014, 23:56
Postcode: 12685
Country: Germany
Skype-Name: ir.blum
Wohnort: Berlin
x 57
x 164
Kontaktdaten:

Re: ISS

Ungelesener Beitragvon bluemchen » Fr 23. Mär 2018, 21:34

Es beginnt der Endanflug 20:31 Uhr
Nasa Endanflug.png
Nasa Endanflug.png (228.08 KiB) 294 mal betrachtet
Entfernung 67 m zum Poisk-Modul
Nasa Endanflug 1.png
Nasa Endanflug 1.png (330.94 KiB) 293 mal betrachtet
Enfernung weniger 20 m der Koppelstutzen groß im Bild
Nasa Endanflug 2.png
Nasa Endanflug 2.png (422.01 KiB) 293 mal betrachtet

Kontakt 20:41 Uhr :-)

Bis die Luken geöffnet werden können, dauert es natürlich. Alle Checks müssen beendet sein . Nach den 54 Stunden ist das zu verschmerzen ...
0 x
*Träger der Roten Mainelke und des aberkannten Status GDR, gedient in Fremden Streitkräften*

bluemchen
Moderator
Moderator
Beiträge: 2169
Registriert: Mo 29. Dez 2014, 23:56
Postcode: 12685
Country: Germany
Skype-Name: ir.blum
Wohnort: Berlin
x 57
x 164
Kontaktdaten:

Re: ISS

Ungelesener Beitragvon bluemchen » Sa 24. Mär 2018, 01:18

Expedition 55 at Full Staff After New Trio Boards Station

- Der Empfang:
https://twitter.com/twitter/statuses/977311352413982721

Exp.55 komplett.png
Quelle: https://blogs.nasa.gov/spacestation/201 ... s-station/

Es gibt 161 arbeitsreiche Tage für die "Neuankömmlinge" und damit
Gutes Gelingen!
0 x
*Träger der Roten Mainelke und des aberkannten Status GDR, gedient in Fremden Streitkräften*

bluemchen
Moderator
Moderator
Beiträge: 2169
Registriert: Mo 29. Dez 2014, 23:56
Postcode: 12685
Country: Germany
Skype-Name: ir.blum
Wohnort: Berlin
x 57
x 164
Kontaktdaten:

Re: ISS

Ungelesener Beitragvon bluemchen » Fr 30. Mär 2018, 22:53

Mit einem Außenbord-Einsatz der Amerikaner gestern fegte die Station auch über Deutschland
blog_iss055e006284.jpg
Quelle: https://blogs.nasa.gov/spacestation/2018/03/

Im Helm von Astronaut Rick Arnold spiegelt sich seine Selfi-Operation.

Heute bei klarem Himmel war 22:00 Uhr die ISS im Überflug, allerdings verschwand sie auf dem "Berlin-Meridian" im Nachtschatten.

Morgen dagegen, am Samstag, gäbe es gute Chancen für einen Himmelsblick:
Überflüge.png
Überflüge.png (186.67 KiB) 260 mal betrachtet
Quelle: http://iss.de.astroviewer.net/beobachtung.php
0 x
*Träger der Roten Mainelke und des aberkannten Status GDR, gedient in Fremden Streitkräften*

bluemchen
Moderator
Moderator
Beiträge: 2169
Registriert: Mo 29. Dez 2014, 23:56
Postcode: 12685
Country: Germany
Skype-Name: ir.blum
Wohnort: Berlin
x 57
x 164
Kontaktdaten:

Re: ISS

Ungelesener Beitragvon bluemchen » Di 3. Apr 2018, 23:39

Am 28. März wurde der Frachter "Progress MS-07" von der Station abgedockt. Am 16. Okt.2017 brachte er ~ 2,5 t Nachschub auf die Umlaufbahn.

DZY0DIQXUAAHvKs.jpg
Quelle: Roskosmos via Twitter https://twitter.com/roscosmos

Er wird aber nicht sofort zum Absturz gebracht, sondern dient bis 26. April wiss.-techn. Experimenten.
U.a. geht es um die Untersuchung der Bewegung des Raumschiffes in verschiedenen Flugregimen. Rechts ob. ist z.B. eine neue Bilderfassungseinheit zu sehen. Es ist nicht unbekannt, daß an verschiedenen Komponenten gearbeitet wird, die in das Design einfließen werden.

Dann noch eine erfolgreiche Abschlußveranstaltung vor dem unweigerlichen Ende
R.
(Ein neuer Versorger - Dragon - ist unterwegs und wird morgen eingefangen werden)
Finale
>>> Der gezielte Absturz MS-07 über dem Pazifik erfolgte planmäßig am 26. April nach Abschluß der Experimente
0 x
*Träger der Roten Mainelke und des aberkannten Status GDR, gedient in Fremden Streitkräften*

bluemchen
Moderator
Moderator
Beiträge: 2169
Registriert: Mo 29. Dez 2014, 23:56
Postcode: 12685
Country: Germany
Skype-Name: ir.blum
Wohnort: Berlin
x 57
x 164
Kontaktdaten:

Re: ISS

Ungelesener Beitragvon bluemchen » Mi 4. Apr 2018, 20:06

Der private US-Versorger Dragon-14 hat am Mittwoch nach zweitägiger Verfolgungsjagd die ISS erreicht.

Hier am Harmony-Modul wurde sie mittels des Canadarms angedockt:
ISS_04-04-18-1024x576.jpg
Quelle: Nasa blogs https://blogs.nasa.gov/spacestation/201 ... ny-module/

Mit an Bord sind auch die ersten Experimente für die Horizons-Mission des deutschen ESA-Astronauten Alexander Gerst, (der am 6. Juni zur Station startet >>> Spacefacts: http://spacefacts.de/schedule/d_schedule.htm )

und die ESA-Experimente
ASIM (Atmosphere-Space Interactions Monitor) , die mindestens zwei Jahre lang die Wechselwirkung zwischen Gammastrahlung, Blitzen und Entladungen in der Hochatmosphäre beobachten sollen.
- Die Gewitter-Stürme in der Hochatmosphäre sind ein Phänomen und besonders die elektrischen Entladungen in den drüber liegenden Schichten sind vom Boden nicht zu erforschen.
# # #
R.
0 x
*Träger der Roten Mainelke und des aberkannten Status GDR, gedient in Fremden Streitkräften*

bluemchen
Moderator
Moderator
Beiträge: 2169
Registriert: Mo 29. Dez 2014, 23:56
Postcode: 12685
Country: Germany
Skype-Name: ir.blum
Wohnort: Berlin
x 57
x 164
Kontaktdaten:

Re: ISS

Ungelesener Beitragvon bluemchen » Mi 18. Apr 2018, 21:29

Heute wurde die Bahn der ISS um ~ 450 m angehoben.

Da für Bahnanhebungen ausschließlich der Partner Russland zuständig ist, wurden um 13:50 Uhr Moscow Time die Triebwerke des Frachters
"Progress MS-07" für 126 Sek. gezündet >>> MS-08 natürlich, hatte mich vertippt.
Das entspricht einem Impuls, der die Geschwindigkeit um 0,25 m/s erhöhte.

Notwendig für die Schaffung optimaler Bedingungen für die Landung des Raumschiffes "Sojus MS-07" sowie dem nachfolgenden Start von "Sojus MS-09"
(Mit diesem wird Alexander Gerst zusammen mit Sergej Prokopjew und der Amerikanerin Serena Aunon-Chancellor für ein halbes Jahr zur Station fliegen)
# # #
R.
0 x
*Träger der Roten Mainelke und des aberkannten Status GDR, gedient in Fremden Streitkräften*

bluemchen
Moderator
Moderator
Beiträge: 2169
Registriert: Mo 29. Dez 2014, 23:56
Postcode: 12685
Country: Germany
Skype-Name: ir.blum
Wohnort: Berlin
x 57
x 164
Kontaktdaten:

Re: ISS

Ungelesener Beitragvon bluemchen » Di 15. Mai 2018, 21:49

Progress MS-08 hatte in der Nacht zum Sonntag nach dem Flugleitzentrum ZUP seinen zweiten Einsatz -

mit seinen Triebwerken vermittelte er der Station für 172 Sek. einen weiteren Impuls, um die neue mittlere Bahnhöhe von
~ 404,7 Km einzunehmen, entspricht einer Anhebung um 600 m.
https://www.roscosmos.ru/25050/

- Die Konstellation ist wichtig für die Landung des Raumschiffes "Sojus MS-07" am 03. Juni mit Anton Schkaplerow / Scott Tingle / Norichige Tanai
und dem nächsten Start des Raumschiffes "Sojus MS-09" am 06. Juni mit Alexander Gerst / Sergel Prokopjew / Serena Aunon-Chancellor.

R.
0 x
*Träger der Roten Mainelke und des aberkannten Status GDR, gedient in Fremden Streitkräften*

bluemchen
Moderator
Moderator
Beiträge: 2169
Registriert: Mo 29. Dez 2014, 23:56
Postcode: 12685
Country: Germany
Skype-Name: ir.blum
Wohnort: Berlin
x 57
x 164
Kontaktdaten:

Re: ISS

Ungelesener Beitragvon bluemchen » So 3. Jun 2018, 15:07

Auch wenn es momentan keinen Zugriff auf die Seiten gibt, die Geschichte läuft ja trotzdem weiter.


Nachdem am Freitag Anton Schkaplerow den "Schlüssel " der Station an Feustel übergeben hat,
erfolgte heute Mittag planmäßig das Abdocken von Sojus MS-07 der Crew Schkaplerow, dem Amerikaner Scott Tingle und dem Japaner Norishige Kanai (s.o.)

Der Moment des Abdockens
Abdocken MS-07.png
Sojus MS-07 undocking: https://www.youtube.com/watch?v=8wrd2s6Nen0

Inzwischen erfolgte die Landung 14:40 MESZ etwa 147 Km südöstlich von Dsheskasgan, der Kupferstadt, bei stürmischen Wind um die 15 m/s.

Schkaplerow brachte den original-WM Ball wieder mit, mit dem letzte Woche noch auf der ISS eine Minimatch ausgetragen wurde.
Der Ball soll nach Ansicht zur Eröffnung drr WM verwendet werden (ob nur symbolisch oder echt, wird sich zeigen >grins< )

R.
0 x
*Träger der Roten Mainelke und des aberkannten Status GDR, gedient in Fremden Streitkräften*


Zurück zu „Kosmosforschung“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste