"Sentinel" im Copernikus-Programm der ESA

Missionen, Sensoren (z.B. MKF-6), Experimente und Ergebnisse
bluemchen
Moderator
Moderator
Beiträge: 2290
Registriert: Mo 29. Dez 2014, 23:56
Postcode: 12685
Country: Germany
Skype-Name: ir.blum
Wohnort: Berlin
x 60
x 165
Kontaktdaten:

"Sentinel" im Copernikus-Programm der ESA

Ungelesener Beitragvon bluemchen » Sa 7. Apr 2018, 21:44

Das Thema "Erdbeobachtung" auf Sat.-Basis wird immer bedeutender für der Wissenschaft.
Im Zusammenhang mit den Trägern zur Beförderung der Satelliten in den Orbit ist ein eigener Thread zur Entflechtung der Themen aus dem Thread "Träger (Systeme)" zweckmäßig. Mit der Zeit verliert sich dort die Übersicht.

So ist
ein Projekt der Erdfern-Beobachtung im Copernikus-Programm der ESA das "Sentinel"-System von Bedeutung. Für die Diskussion hier auch, da der Start u.a. auf den "Rockot"-Trägern beruht, welche Konversions-Raketen sind und die von Eurockot / Eurorockot vermarktet werden.
Das kann man hier kurz fassen, denn dieses Thema wurde früher schon betrachtet - siehe:
- viewtopic.php?f=177&t=2359&p=30700&hilit=Sentinel#p30700 oder
- viewtopic.php?f=177&t=2359&p=28125&hilit=Sentinel#p28125
u.s.w. . Weitergehende Fragen natürlich gern zur Diskussion.

Zur Sentinel-3B Mission auf "Rockot" mit dem geplanten Start am 24. April
DYzMLbUWkAATeMj.jpg

Der Satellit selbst, gebaut von Thales Alenia in Cannes wurde im März von Toulouse mit dem Carrier "Volga-Dnepr" nach Archangelsk transportiert, wie seine Vorgänger auch.
Ein Bild vom Transport des Sentinel-3A:
Arrivels Archangelsk.png
Arrivels Archangelsk.png (406.82 KiB) 279 mal betrachtet

und jetzt der Sentinel-3B:
Icy_arrival_node_full_image_2.jpg
Icy_arrival_node_full_image_2.jpg (105.14 KiB) 279 mal betrachtet
45099acd-0b5b-443e-988b-09c23a8a9bbd-1024x768.jpg
Quelle: Alle Bilder ESA.int

- mit dem Unterschied, Gismeteo vermeldete damals minus 15°C in Archangelsk, was wiederum besondere Anforderungen an die "Fracht"behandlung stellt.
Generell sind Satelliten Reinst-Raum-Produkte mit entsprechenden Klimatisierungs Notwendigkeiten.

Die Bildmotive mit der -124 finde ich immer wieder von beeindruckender Harmonie und Schönheit ...

- ZUM Weitertransport zum Startort nach Plessezk folgend
0 x
*Träger der Roten Mainelke und des aberkannten Status GDR, gedient in Fremden Streitkräften*

bluemchen
Moderator
Moderator
Beiträge: 2290
Registriert: Mo 29. Dez 2014, 23:56
Postcode: 12685
Country: Germany
Skype-Name: ir.blum
Wohnort: Berlin
x 60
x 165
Kontaktdaten:

Re: Sentinal im Copernikus-Programm der ESA

Ungelesener Beitragvon bluemchen » Di 10. Apr 2018, 22:43

Es folgt die Überführung zum Weitertransport mit der Bahn
Sentinel-3B_ready_for_the_train_node_full_image_2 6.jpg
Sentinel-3B_ready_for_the_train_node_full_image_2 6.jpg (80.7 KiB) 257 mal betrachtet

Ein Extra für die Freunde der Bahn vom Nachbar- Thüringer Verkehrsforum - Verladen -
2abaa898-2f2b-46b7-8b91-e9a75e00e482.jpg
und der Ankunft in Plessezk. Hier empfangen von den ESA -MA, Crew Plessezk, die bereits vor Ort sind (ebenfalls mit der Bahn)
Sentinel-3B Train.png


Das nördliche Plessezk bot beste Winterbedingungen, das sei am Rande noch eingefügt
39257854530_81c10ceddf_z.jpg
39257854530_81c10ceddf_z.jpg (132.07 KiB) 257 mal betrachtet
IMG_1125-620x1024.jpg
Alle Bilder dieser Beiträge ESA.int http://www.esa.int/spaceinimages/Missions/Sentinel-3
0 x
*Träger der Roten Mainelke und des aberkannten Status GDR, gedient in Fremden Streitkräften*

bluemchen
Moderator
Moderator
Beiträge: 2290
Registriert: Mo 29. Dez 2014, 23:56
Postcode: 12685
Country: Germany
Skype-Name: ir.blum
Wohnort: Berlin
x 60
x 165
Kontaktdaten:

Re: Sentinal im Copernikus-Programm der ESA

Ungelesener Beitragvon bluemchen » Fr 13. Apr 2018, 11:22

Der Container steht inzwischen im MIK (der Montagehalle) vor dem Cleanroom, wo die Satelliten vorbereitet werden.

IMG_6821_1-1024x683.jpg
Umladen auf das Hallensystem
Sentinel-3B_satellite_container_node_full_image_2.jpg
Sentinel-3B_satellite_container_node_full_image_2.jpg (118.53 KiB) 247 mal betrachtet
Blick unter die Haube
Unveiling_Sentinel-3B_node_full_image_2.jpg
Unveiling_Sentinel-3B_node_full_image_2.jpg (131.18 KiB) 247 mal betrachtet
und Erstinspektion
First_inspection_node_full_image_2 8.jpg
First_inspection_node_full_image_2 8.jpg (153.13 KiB) 247 mal betrachtet
Alle Bilder ESA.int (Image Gallery wie ob.ang.)
0 x
*Träger der Roten Mainelke und des aberkannten Status GDR, gedient in Fremden Streitkräften*

bluemchen
Moderator
Moderator
Beiträge: 2290
Registriert: Mo 29. Dez 2014, 23:56
Postcode: 12685
Country: Germany
Skype-Name: ir.blum
Wohnort: Berlin
x 60
x 165
Kontaktdaten:

Re: Sentinel im Copernikus-Programm der ESA

Ungelesener Beitragvon bluemchen » Fr 13. Apr 2018, 20:07

Nach dem letzten Update von EUROKOCKT Launch Service am 08.04.

war für die Start-Kampagne Teams ein Pausentag. Das Raumschiff-Team feierte die Fertigstellung aller eigenständigen Funktionstests. Die Ergebnisse sind alle nominal und nach Zeitplan.
Die weitere Vorbereitung / Betankung war am Mittwoch und Donnerstag vorgesehen, sollte also inzwischen abgeschlossen sein.

Parallel dazu wurde der Trockenlauf zur Integration des kompletten Startkomplexes erfolgreich auf der Startrampe durchgeführt.
Die Oberstufe Breeze-KM wurde für den Transfer zur Tankstelle vorbereitet, das war für Dienstag geplant.

Außerdem wird der Transfer von elektrischen Boden Unterstützungs Geräten in die Startrampe vorbereitet. Beim ersten Besuch der Startrampe wurden die Kommunikationsleitungen zur Integrations Einrichtung MIK überprüft und Sensoren zur Überwachung von Temperatur und Luftfeuchtigkeit installiert.

Es ist hier eine intensive Kooperstion des europäischen ESA-Startteams mit dem Betreiber der Start-und Leitanlage in dem russischen militärischen StartKomplex erforderlich und diese funktioniert nach meinem dafürhalten hervorragend.
# # #
R.
0 x
*Träger der Roten Mainelke und des aberkannten Status GDR, gedient in Fremden Streitkräften*

bluemchen
Moderator
Moderator
Beiträge: 2290
Registriert: Mo 29. Dez 2014, 23:56
Postcode: 12685
Country: Germany
Skype-Name: ir.blum
Wohnort: Berlin
x 60
x 165
Kontaktdaten:

Re: Sentinal im Copernikus-Programm der ESA

Ungelesener Beitragvon bluemchen » Di 24. Apr 2018, 00:43

Nachdem "Blagovest" oben ist, ein kurzer Rückblick zu "Sentinel-3B"

Am 13.04. die Betankung mit Hydrazin - 130 Kg -
DarfBqLX4AE2vMu.jpg
Quelle: Twitter Craig Donlon https://twitter.com/craigdonlon/status/ ... 8425296897
Die Startvorbereitungen sind planmäßig gelaufen, davon noch einige Einblicke aus ESA-Quellen
- Blick unter die "Haube" vor dem Veschluß
DbE0F3KX0AEqjKX.jpg
Das Team hat auf dem Fairing fleißig signiert
DbN16qyVAAAazML.jpg
Für die Freunde der Eisenbahn: Der Track der eingepackten Nutzlast zum mobilen Serviceturm am Startplatz
Sentinel-3B_on_track_node_full_image_2.jpg
Sentinel-3B_on_track_node_full_image_2.jpg (77.37 KiB) 219 mal betrachtet
Q.: https://www.esa.int/spaceinimages/Image ... B_on_track
0 x
*Träger der Roten Mainelke und des aberkannten Status GDR, gedient in Fremden Streitkräften*

bluemchen
Moderator
Moderator
Beiträge: 2290
Registriert: Mo 29. Dez 2014, 23:56
Postcode: 12685
Country: Germany
Skype-Name: ir.blum
Wohnort: Berlin
x 60
x 165
Kontaktdaten:

Re: Sentinel im Copernikus-Programm der ESA

Ungelesener Beitragvon bluemchen » Di 24. Apr 2018, 01:10

Am Startplatz angekommen, wird die Nutzlast mit dem im Turm stehenden Träger integriert
Dbd0foXWsAIvA1a.jpg
Dbe0A3hX4AAJKd9.jpg
Q.: ESA https://www.esa.int/spaceinimages/Image ... _the_Tower

Aktuelle Meldung :
# Satellite status is GREEN.
# Ground Segment and Operations status is GREEN.
# Launcher status is GREEN.
Dbfxu-TXUAIdb5J.jpg
Q.: https://twitter.com/craigdonlon/status/ ... 5837246464

Start am 25.04. 19:57 MESZ
Es ist ein interessanter Silo-Start, denn daran hat sich bei der ehemaligen Interkontinentalen (SS-19) nichts geändert
# # #
R.
0 x
*Träger der Roten Mainelke und des aberkannten Status GDR, gedient in Fremden Streitkräften*

bluemchen
Moderator
Moderator
Beiträge: 2290
Registriert: Mo 29. Dez 2014, 23:56
Postcode: 12685
Country: Germany
Skype-Name: ir.blum
Wohnort: Berlin
x 60
x 165
Kontaktdaten:

Re: "Sentinel" im Copernikus-Programm der ESA

Ungelesener Beitragvon bluemchen » Di 24. Apr 2018, 16:26

Details des Launch-Vehicle selbst sind hier bei Eurockot aufrufbar:

http://www.eurockot.com/rockot/launch-vehicle/

Es gibt einen Livestream von der ESA zum Start: https://livestream.com/ESA/Sentinel3Blaunch

Nach esa/int die Startinfo: 19:30-20:15 CEST Last preparations at Plesetsk, liftoff, and updates from ESA’s mission control in Darmstadt, Germany
- Letzte Vorbereitungen in Plessezk / LiftOff / Updates vom ESA Mission Control Darmstadt

Für alle, die zu dieser freundlichen Zeit Zeit haben und den russischen Trägerstart einer Sonderklasse nicht verpassen möchten
R.
0 x
*Träger der Roten Mainelke und des aberkannten Status GDR, gedient in Fremden Streitkräften*

bluemchen
Moderator
Moderator
Beiträge: 2290
Registriert: Mo 29. Dez 2014, 23:56
Postcode: 12685
Country: Germany
Skype-Name: ir.blum
Wohnort: Berlin
x 60
x 165
Kontaktdaten:

Re: "Sentinel" im Copernikus-Programm der ESA

Ungelesener Beitragvon bluemchen » Mi 25. Apr 2018, 18:15

Die ESA Mission Control in Darmstadt, hier werden die Telemetriedaten empfangen

ESOC Darmstadt.png
ESOC Darmstadt.png (761.52 KiB) 192 mal betrachtet
Q.: https://twitter.com/ESA_EO/status/989148628907450370 / https://twitter.com/ESA_EO

Nach Hashtag #Plesesk auf Twitter https://twitter.com/hashtag/Plesetsk?src=hash letzte Stunde

= Gute Neuigkeiten aus Plessezk: Grünes Licht für den Start von "Sentinel3" =

Nochmal einen Link zum esa - livestream auf der ESA Seite: http://www.esa.int/Our_Activities/Obser ... -3B_Launch
0 x
*Träger der Roten Mainelke und des aberkannten Status GDR, gedient in Fremden Streitkräften*

bluemchen
Moderator
Moderator
Beiträge: 2290
Registriert: Mo 29. Dez 2014, 23:56
Postcode: 12685
Country: Germany
Skype-Name: ir.blum
Wohnort: Berlin
x 60
x 165
Kontaktdaten:

Re: "Sentinel" im Copernikus-Programm der ESA

Ungelesener Beitragvon bluemchen » Mi 25. Apr 2018, 18:34

Eben auf Sendung 18:30 Uhr:
ESOC auf Sendung.png
ESOC auf Sendung.png (463.49 KiB) 190 mal betrachtet


Eine bekannte Kameraposition auf den Startkomplex 133:
Plessezk Startkomplex 133.png
Plessezk Startkomplex 133.png (306.15 KiB) 186 mal betrachtet
Plessezk Turm.png
0 x
*Träger der Roten Mainelke und des aberkannten Status GDR, gedient in Fremden Streitkräften*

bluemchen
Moderator
Moderator
Beiträge: 2290
Registriert: Mo 29. Dez 2014, 23:56
Postcode: 12685
Country: Germany
Skype-Name: ir.blum
Wohnort: Berlin
x 60
x 165
Kontaktdaten:

Re: "Sentinel" im Copernikus-Programm der ESA

Ungelesener Beitragvon bluemchen » Mi 25. Apr 2018, 19:45

Countdown
Plessezk count.png

T - 10 minDer Serviceturm wird weggefahren
Plessezk count 1.png
Startbereit
Plessezk Startbereit.png
Plessezk Startbereit 1.png
Plessezk Startbereit 1.png (519.3 KiB) 181 mal betrachtet
Ist der Countdown auf - 0 abgelaufen, beginnt die Startprozedur im Silo (was etwas verwirrt) und erst nach ~ 14 Sekunden erfolgt die eigentliche Zündung der TW im Silo:
Plessezk Start.png
Plessezk Start 1.png
Plessezk Start 2.png


Gleich ist sie raus aus dem Silo mit unheimlichen Effeé, das haben die Silostarts eben an sich ...
0 x
*Träger der Roten Mainelke und des aberkannten Status GDR, gedient in Fremden Streitkräften*


Zurück zu „Fernerkundung“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste