Weltraumpioniere - Gagarin war der Erste

Trägerraketen, Satelliten, Raumschiffe und Bodenanlagen
bluemchen
Moderator
Moderator
Beiträge: 2243
Registriert: Mo 29. Dez 2014, 23:56
Postcode: 12685
Country: Germany
Skype-Name: ir.blum
Wohnort: Berlin
x 58
x 164
Kontaktdaten:

Re: Weltraumpioniere - Gagarin war der Erste

Ungelesener Beitragvon bluemchen » Di 12. Apr 2016, 18:15

Einklinken möchte ich noch das Interview mit unserem Sigmund Jähn zu seinen Empfindungen anläßlich des Tages - hier: http://de.sputniknews.com/gesellschaft/ ... rbild.html

R.
0 x
*Träger der Roten Mainelke und des aberkannten Status GDR, gedient in Fremden Streitkräften*

Kilo Mike Sierra
Administrator
Administrator
Beiträge: 3906
Registriert: Do 20. Okt 2005, 18:36
Postcode: 1189
Wohnort: Deutschland
x 38
x 126
Kontaktdaten:

Re: Weltraumpioniere - Gagarin war der Erste

Ungelesener Beitragvon Kilo Mike Sierra » Mi 13. Apr 2016, 15:00

1 x
Thomas
Seitdem ich die Zeitung abbestellt habe und keine Nachrichten mehr einschalte, bin ich viel besser informiert.

bluemchen
Moderator
Moderator
Beiträge: 2243
Registriert: Mo 29. Dez 2014, 23:56
Postcode: 12685
Country: Germany
Skype-Name: ir.blum
Wohnort: Berlin
x 58
x 164
Kontaktdaten:

Re: Weltraumpioniere - Gagarin war der Erste

Ungelesener Beitragvon bluemchen » Mi 13. Apr 2016, 20:37

RT liefert einen würdigen Rückblick, natürlich mit dem "eigenen" Charme und: Kürzer geht es wahrlich nicht.

Dennoch, Gagarin -und andere - könnten noch leben, wenn, ja wenn ...
Dann wäre Juri heute 82
Der Blick in G. Kowalskis Büchlein bleibt spannend, das Ende hofft man, immer noch offen zu halten. Jedes Fliegerschicksal gehört aufgeklärt.
R.
0 x
*Träger der Roten Mainelke und des aberkannten Status GDR, gedient in Fremden Streitkräften*

Kilo Mike Sierra
Administrator
Administrator
Beiträge: 3906
Registriert: Do 20. Okt 2005, 18:36
Postcode: 1189
Wohnort: Deutschland
x 38
x 126
Kontaktdaten:

Re: Weltraumpioniere - Gagarin war der Erste

Ungelesener Beitragvon Kilo Mike Sierra » Fr 15. Apr 2016, 12:36

Kilo Mike Sierra hat geschrieben:Vielleicht veröffentlicht RT Deutsch demnächst das Interview mit deutschen Untertiteln.

RT Deutsch hat mich erhört und knapp drei Minuten des Interviews mit einer deutschen Übersetzung versehen.

0 x
Thomas
Seitdem ich die Zeitung abbestellt habe und keine Nachrichten mehr einschalte, bin ich viel besser informiert.

bluemchen
Moderator
Moderator
Beiträge: 2243
Registriert: Mo 29. Dez 2014, 23:56
Postcode: 12685
Country: Germany
Skype-Name: ir.blum
Wohnort: Berlin
x 58
x 164
Kontaktdaten:

Re: Weltraumpioniere - Gagarin war der Erste

Ungelesener Beitragvon bluemchen » Sa 16. Apr 2016, 13:23

Ja, Roskosmos-Generaldirektor Igor Komarow hat hier tatsächlich nicht Neues rspt. Spektakuläres geäußert, was nicht schon in Umrissen bekannt war. (Ich meine damit das Föderale Raumfahrtprogramm -FKP- für die Jahre 2016-25) Auch diese "Umrisse" sind nicht fix, hängen doch von der wirtschaftlichen Entwicklung ab.

Nach G. Kowalski zog er zum Jubiläum eine positive Bilanz der Raumfahrtbranche, die derzeit mit einer neuen Struktur aus der Krise herauszukommen versucht. Er betonte, Russland habe weiterhin die weltweite Führung bei den Starts und Trägerraketen inne. Mit über 40 Prozent der Starts liege sein Land „mit großem Abstand“ vorn ... Ungeachtet der westlichen Sanktionen führe man auch bei der Entwicklung und Produktion von Raketentriebwerken.
Komarow verwies zudem darauf, dass der Privatsektor bereits eine „wichtige Rolle“ in einer Reihe von Bereichen auch der russischen Raumfahrt spiele und weiter spielen werde. Das allerdings könnte ein Hinweis darauf sein, daß Privat-Investoren nach amerikanischen Abbild mit Projekten künftig einsteigen könnten. Budjet.
R.
0 x
*Träger der Roten Mainelke und des aberkannten Status GDR, gedient in Fremden Streitkräften*

bluemchen
Moderator
Moderator
Beiträge: 2243
Registriert: Mo 29. Dez 2014, 23:56
Postcode: 12685
Country: Germany
Skype-Name: ir.blum
Wohnort: Berlin
x 58
x 164
Kontaktdaten:

Re: Weltraumpioniere - Gagarin war der Erste

Ungelesener Beitragvon bluemchen » Di 2. Mai 2017, 18:20

Yuris Night 2017

Yuris Night ist Teil einer weltumspannenden Veranstaltungsreihe mit – im letzten Jahr - 273 Veranstaltungen in 62 Ländern der Erde.
Sie findet stets entweder genau am oder um den Jahrestag des ersten Weltraumflugs in der Geschichte der Menschheit statt: Juri Gagarins historischer Orbitalmission mit Wostok 1 vom 12. April 1961.

Event-terminlich bei uns leider untergegangen, dafür aber eine Retrospektive einer hochkarätigen Veranstaltung aus Wien / Österreich

Christoferetti.png
Christoferetti.png (808.67 KiB) 825 mal betrachtet
Q.: screenshot/ Christoferetti
Prominenter Gast war die italienische ESA Astronautin, die sympathische Samantha Christoferetti, die 6 Monate an Bord der ISS geforscht hat und in perfektem Deutsch ihre Erlebnisse erzählen konnte. Im ISS-Thread hatten wir sie seinerzeit thematisiert

Mehr zur (ausgebuchten) vielseitigen Veranstaltung
Hier im Beitrag des (Sternbildes) des ORION - http://www.der-orion.com/aktuell/termin ... rospektive

Grüße
Rainer
0 x
*Träger der Roten Mainelke und des aberkannten Status GDR, gedient in Fremden Streitkräften*

bluemchen
Moderator
Moderator
Beiträge: 2243
Registriert: Mo 29. Dez 2014, 23:56
Postcode: 12685
Country: Germany
Skype-Name: ir.blum
Wohnort: Berlin
x 58
x 164
Kontaktdaten:

Re: Weltraumpioniere - Alexej Leonow

Ungelesener Beitragvon bluemchen » Di 30. Mai 2017, 20:29

Wladimir Putin gratulierte heute dem Helden der Sowjetunion, Kosmonaut Alexej Leonow , der heute sein 83. Lebensjahr vollendete.
Das sollte doch einer Erwähnung wert sein.
Leonow.png
Leonow.png (527.71 KiB) 759 mal betrachtet


Leonow war im März 1965 als erster Mensch im freien Raum, er ist Mitglied der weltweit ersten internationalen Sojus-Apollo - Mission 1975 und war Kommandant von Sojus-19.
Außergewöhnlicher Mut, Hingabe und aktives öffentliches Engagement bis zum heutigen Tag zeichnen ihn aus.
Leonow war maßgeblich an der Untersuchung zu Gagarins Tod nicht nur beteiligt, sondern widmet sein Leben der Aufklärung aller Umstände auch heute noch.
Ein Ehrenplatz in Gagarins Thread und

Somit HERZLICHEN GLÜCKWUNSCH und weiterhin eine gute Gesundheit.
R.
0 x
*Träger der Roten Mainelke und des aberkannten Status GDR, gedient in Fremden Streitkräften*

bluemchen
Moderator
Moderator
Beiträge: 2243
Registriert: Mo 29. Dez 2014, 23:56
Postcode: 12685
Country: Germany
Skype-Name: ir.blum
Wohnort: Berlin
x 58
x 164
Kontaktdaten:

Re: Weltraumpioniere - Gagarin war der Erste

Ungelesener Beitragvon bluemchen » Fr 13. Apr 2018, 10:39

b1c0dd471e.jpg
b1c0dd471e.jpg (16.68 KiB) 198 mal betrachtet

Wie jedes Jahr so auch 2018 wird dieser Tag / diese Nacht mit vielfältigen Veranstaltungen weltweit begangen.

In Deutschland dieses Jahr in den Städten Köln, Bremen, Weimar, Gießen und Stuttgart dreht sich in diesen Tagen alles rund um das Thema Raumfahrt anlässlich des Jahrestags des ersten bemannten Raumflugs von Yuri Gagarin am 12. April 1961...

>>> https://yurisnight.de/

Yuris night.png

Die Events von Stuttgart bis Weimar in den Planetarien , Sternwarten und anderswo https://yurisnight.de/events/stuttgart/

Daß zwischen Ruhm und Tod kalendarisch nur wenige Tage liegen, ist auch eine gewisse Tragik viewtopic.php?f=180&t=2673
Grüße
R.
0 x
*Träger der Roten Mainelke und des aberkannten Status GDR, gedient in Fremden Streitkräften*

bluemchen
Moderator
Moderator
Beiträge: 2243
Registriert: Mo 29. Dez 2014, 23:56
Postcode: 12685
Country: Germany
Skype-Name: ir.blum
Wohnort: Berlin
x 58
x 164
Kontaktdaten:

Re: Weltraumpioniere - Gagarin war der Erste

Ungelesener Beitragvon bluemchen » So 15. Apr 2018, 00:42

Die Welt begeht den "Internationalen Tag der bemannten Raumfahrt" am 12. April mit Yuri´s Night in 48 Ländern.

Wie die Bundesregierung zum Ersten Deutschen im All - Sigmund Jähn - steht,
dazu ein sehr bemerkenswertes Resümee von Gerhard Kowalski auf seiner HP anläßlich dieses Tages und der Vorbereitung des 40. Jahrestages des Raumfluges Jähns von 1978, mit dem die DDR zum 5. Staat mit einem Weltraumfahrer (von bisher 40) wurde.

Damit ist Jähn nicht nur eine Person der deutschen, sondern auch der Weltgeschichte, eine zudem international hoch geachtete, wie G.Kowalski schreibt.

http://www.gerhardkowalski.com/?p=15714

Eine Bundesregierung sperrt die Geschichte aus - mit einem unfaßbaren Grund: Traditionserlaß
# # #
R.
0 x
*Träger der Roten Mainelke und des aberkannten Status GDR, gedient in Fremden Streitkräften*

bluemchen
Moderator
Moderator
Beiträge: 2243
Registriert: Mo 29. Dez 2014, 23:56
Postcode: 12685
Country: Germany
Skype-Name: ir.blum
Wohnort: Berlin
x 58
x 164
Kontaktdaten:

Re: Weltraumpioniere - Leonow / Stafford -"Sojus-Apollo"

Ungelesener Beitragvon bluemchen » Mi 12. Sep 2018, 22:54

Kosmos ohne Grenzen titelt das neue Video zur Mission Sojus-Apollo 1975
Sojus-Apollo.png
YT ===> https://www.youtube.com/watch?v=FVmpG24SU4o
Durch das gemeinsame Programm "Sojus"-"Apollo" wurde die Grundlage für die praktische friedliche internationale Weltraumforschung gelegt. Ein Meilenstein im Jahr 1975
Schon hundert mal gefragt - warum geht nicht auf der Erde, was im Kosmos uneingeschränkt möglich wurde >frage<
0 x
*Träger der Roten Mainelke und des aberkannten Status GDR, gedient in Fremden Streitkräften*


Zurück zu „Raumfahrttechnik“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste