Chinesische Raumfahrt

bluemchen
Moderator
Moderator
Beiträge: 4283
Registriert: Mo 29. Dez 2014, 22:56
Postcode: 12
Country: Germany
Wohnort: Berlin
x 210
x 777
Kontaktdaten:

Re: Chinesische Raumfahrt

Ungelesener Beitragvon bluemchen » Sa 29. Mai 2021, 22:51

Heute war es soweit in Wenchang

"Am 29. Mai 2021 um 20:55 Uhr wurde das Frachtschiff Tianzhou-2 erfolgreich von Wenchang aus mit der Langer Marsch CZ 7-3 Rakete gestartet"
aus: https://9ifly.spacety.com/thread-68920-82-1.html

E2jmyMJX0AUDMQ0.jpg
Q.: https://twitter.com/iBd6S77Ivw72xPk/sta ... 58/photo/1
Der Serviceturm ist zurückgefahren, die CZ-7 startbereit auf dem Launch am Versorgungsmast

Zur Nutzlast Tianzhou-2 nach chin. Angaben
- Das Raumschiff besteht aus Frachtraum und Antriebsmodul, Startgewicht von 13,5 Tonnen, Frachtverhältnis von mehr als 50%, etwa 6,9 Tonnen benötigtes Material zur Lieferungen für die Astronauten incl. Treibstoff, bei einer Eigenmasse von 6,6 t

ausgestattet mit aktiven Docking-Mechanismus, mit Vollphasen-autonomen Ring und Andockfähigkeit, kann mehrmals zur Treibstoffaufnahme im Orbit zusätzlich versorgt werden, in seiner Umlaufbahn Lebensdauer von nicht weniger als 12 Monaten erwartet.

Es wird von einem "schnellem automatischem Docking" gesprochen, noch heute, wieviel Orbits ist nicht ganz klar, es werden wohl reichlich 8 Std. sein (nach dem Start 14 ... Uhr)
*********************************
Rendezvous und Docking gemeldet "...erfolgreich abgeschlossen, am 30. Mai, 5:01, die Verwendung von unabhängigen schnellen Rending Docking-Modus Präzision Docking in den Himmel und das Kernmodul hinteren Anschluss, dauerte der gesamte Prozess etwa 8 Stunden, "
https://9ifly.spacety.com/thread-68920-92-1.html

GRATULATION! Der neue Stern wird heller
1 x
*Träger der Roten Mainelke und des aberkannten Status GDR, gedient in Fremden Streitkräften*

bluemchen
Moderator
Moderator
Beiträge: 4283
Registriert: Mo 29. Dez 2014, 22:56
Postcode: 12
Country: Germany
Wohnort: Berlin
x 210
x 777
Kontaktdaten:

Re: Chinesische Raumfahrt - Shenzhou-12

Ungelesener Beitragvon bluemchen » Do 17. Jun 2021, 14:02

Wie im n-tv schon zu lesen war,
haben die Chinesen heute früh 03:22 Uhr MESZ drei Taikonauten auf die Reise vom Kosmodrom Jiuquan / Gobi in den Orbit zu ihrer noch zu montierenden Raumstation geschickt.

Das Raumschiff Shenzhou-12 auf einer CZ-2F Trägerrakete koppelte automatisch bereits um 09:54 Uhr MESZ am Basismodul Tianhe problemlos an, wie Xinhua mitteilte.
Das ist absolute Präzision! GRATULATION!

Die drei Taikonauten werden bis September ihre Arbeit im Orbit verrichten, dabei sind mehrere Ausstiege geplant. Gleichzeitig wird das damit der längste Aufenthalt im Orbit für die Taikonauten sein.
Die künftige chinesische Raumstation Tiangong soll bereits 2022 ihre Arbeit aufnehmen.

Soweit in Kürze
R.
0 x
*Träger der Roten Mainelke und des aberkannten Status GDR, gedient in Fremden Streitkräften*

bluemchen
Moderator
Moderator
Beiträge: 4283
Registriert: Mo 29. Dez 2014, 22:56
Postcode: 12
Country: Germany
Wohnort: Berlin
x 210
x 777
Kontaktdaten:

Re: Chinesische Raumfahrt

Ungelesener Beitragvon bluemchen » Do 17. Jun 2021, 17:52

CCTV / CNSA stellt das Startvideo im YT vor:

https://www.youtube.com/watch?v=4AnliAypWnc
screenshot 12.png
Q.:screenshot

Die Grafik der Annäherung (Twitter)
Grafik Annäherung.png
Grafik Annäherung.png (480.05 KiB) 448 mal betrachtet
Das Docking in der Kurzfassung: https://www.youtube.com/watch?v=xRR36LuwMlw
Docking.png

Die neue Raumstation sieht tatsächlich "clean" aus
12 Docking.png
Q.: Twitter https://twitter.com/TheElegant055/statu ... 8875267072

Das erste Kurzvideo in der Station:
https://www.youtube.com/watch?v=KjSIHwijXO4

Das vorgelegte Tempo ist beachtlich, wir wünschen erfolgreiche Arbeit
R.
0 x
*Träger der Roten Mainelke und des aberkannten Status GDR, gedient in Fremden Streitkräften*

bluemchen
Moderator
Moderator
Beiträge: 4283
Registriert: Mo 29. Dez 2014, 22:56
Postcode: 12
Country: Germany
Wohnort: Berlin
x 210
x 777
Kontaktdaten:

Re: Chinesische Raumfahrt

Ungelesener Beitragvon bluemchen » So 20. Jun 2021, 22:07

Das Kernmodul "TianHe" der chin. Raumstation kann man im Chinesischen Wissenschafts- und Technologie-Museum in Peking besichtigen.
TianHe.png
TieanHe 1.png
C:/Foto Xinhuanet/Chen Zhonghao http://www.xinhuanet.com/photo/2021-06/ ... 9260_3.htm

(Es soll sich bei dem Exponat um das Mockup handeln, welches 2018 auf der China International Aviation & Aerospace Exhibition dem Publikum vorgestellt wurde - super, daß es hier seinen Platz gefunden hat)
Eltern mit ihren Kindern besuchten das Museum gestern, am 19. Juni,, um mehr über die chinesische Raumstation / Wissenschaft zu erfahren.

- Was hier (auch) für Bildung und Erziehung getan wird, finde ich einfach großartig.
R.
0 x
*Träger der Roten Mainelke und des aberkannten Status GDR, gedient in Fremden Streitkräften*

bluemchen
Moderator
Moderator
Beiträge: 4283
Registriert: Mo 29. Dez 2014, 22:56
Postcode: 12
Country: Germany
Wohnort: Berlin
x 210
x 777
Kontaktdaten:

Re: Chinesische Raumfahrt

Ungelesener Beitragvon bluemchen » So 4. Jul 2021, 14:27

Update

Der erste chinesische Ausstieg (nach 13 Jahren Pause) wurde heute erfolgreich beendet.
Zwei (der drei) chinesischen Raumfahrer haben heute am Sonntag das Basismodul Tianhe der künftigen Raumstation für 7 Std. verlassen, unterstützt vom dritten Taikonauten in der Station.
Liu Boming und Tang Hongbo installierten mithilfe eines mechanischen Manipulator-Arms Ausrüstungen an der Außenhaut,
Es kamen auch neue Skaphander für die Außenarbeiten zum Einsatz, das gesamte Ausstiegssystem wurde damit funktional erfolgreich getestet.

Dann weiter erfolgreiche Arbeit da oben!
R.
(Ein kumuliertes Video von SciNews: https://www.youtube.com/watch?v=HnKo831Om_0 )
0 x
*Träger der Roten Mainelke und des aberkannten Status GDR, gedient in Fremden Streitkräften*

Kilo Mike Sierra
Administrator
Administrator
Beiträge: 4757
Registriert: Do 20. Okt 2005, 18:36
Postcode: 1189
Wohnort: Deutschland
x 285
x 400
Kontaktdaten:

Re: Chinesische Raumfahrt

Ungelesener Beitragvon Kilo Mike Sierra » So 4. Jul 2021, 17:06

bluemchen hat geschrieben:Es kamen auch neue Skaphander für die Außenarbeiten zum Einsatz, ...

Nach dreizehn Jahren hätte ich mich auch neu eingekleidet. Wer weiß, ob die alten Anzüge noch gepaßt hätten. Und die Mode geht ja auch weiter.
0 x
Thomas

Wenn die Politik das Fliegen (und das Fahren) durch dirigistische Eingriffe künstlich verteuert, dann wird es wieder zum Privileg der Reichen - ein Rückschritt von mindestens 50 Jahren.

bluemchen
Moderator
Moderator
Beiträge: 4283
Registriert: Mo 29. Dez 2014, 22:56
Postcode: 12
Country: Germany
Wohnort: Berlin
x 210
x 777
Kontaktdaten:

Re: Chinesische Raumfahrt

Ungelesener Beitragvon bluemchen » So 4. Jul 2021, 20:04

>grins< :-)
0 x
*Träger der Roten Mainelke und des aberkannten Status GDR, gedient in Fremden Streitkräften*

bluemchen
Moderator
Moderator
Beiträge: 4283
Registriert: Mo 29. Dez 2014, 22:56
Postcode: 12
Country: Germany
Wohnort: Berlin
x 210
x 777
Kontaktdaten:

Re: Chinesische Raumfahrt

Ungelesener Beitragvon bluemchen » Do 7. Okt 2021, 21:56

Shenzhou-13 ready for launch

Chinas achte bemannte Mission mit Shenzhou 13 wird voraussichtlich am 15. Oktober vom Jiuquan Satellite Launch Center (Wüste Gobi) aus auf einer "Langer Marsch 2F" Trägerrakete starten.

Heute wurde sie auf das Pad gefahren
Shenzhou 13 1.png
Q.: https://www.youtube.com/watch?v=dMEbchjFNpY

Während die Crew noch nicht offiziell bekannt gegeben wurde, wird es immer wahrscheinlicher, daß eine Taikonautin mitfliegen wird https://www.space.com/china-woman-astro ... on-mission

Es gibt eine begründete Annahme für Wang Yaping, die 2013 als zweite Chinesin im Weltraum auf Shenzhou 10, die Tiangong 1 besuchte, ein Weltraumlabor, das als Testumgebung für das viel größere Tianhe-Modul konzipiert wurde.
- Wang war Teil der Backup-Crew für Shenzhou 9 und 12 und hatte dieses Jahr für die Mission trainiert. Sie ist 41 Jahre und chinesische Militärpilotin in einem hohen Rang.
https://spacelaunchnow.me/launch/long-m ... enzhou-13/ / https://spacelaunchnow.me/astronaut/wang-yaping-none/

(Die dreiköpfige Besatzung von Shenzhou 12 war gerade nach 90 Tagen an Bord des Tianhe-Moduls der Raumstation Tiangong zur Erde zurückgekehrt, aber China bereitete bereits den nächsten Besuch des neuen orbitalen Außenpostens vor.
- Das Frachter Tianzhou 3 dockte am 20. September mit fast 6.000 Kg Vorräten an Tianhe an)

# # #
R.
0 x
*Träger der Roten Mainelke und des aberkannten Status GDR, gedient in Fremden Streitkräften*

bluemchen
Moderator
Moderator
Beiträge: 4283
Registriert: Mo 29. Dez 2014, 22:56
Postcode: 12
Country: Germany
Wohnort: Berlin
x 210
x 777
Kontaktdaten:

Re: Chinesische Raumfahrt - Shenzou-13

Ungelesener Beitragvon bluemchen » Sa 9. Okt 2021, 18:47

Bei space.com/china https://www.space.com/china-rolls-out-r ... 13-mission kennt man noch kein Startdatum,
wartet auf die Luftraumschließungen als Indiz, aber
dafür gibt es schöne Bilder:

Shenzou 13 2.png
Q.: Link oben
Inmerhin wurde von CMSA veröffentlicht, dass der nächste Lange Marsch 2F für Shenzhou 14 im Gebäude für vertikale Integration in Jiuquan bereits montiert wurde,
was bedeutet, dass er im Notfall in Bereitschaft sein wird.
# # #
R.
1 x
*Träger der Roten Mainelke und des aberkannten Status GDR, gedient in Fremden Streitkräften*

bluemchen
Moderator
Moderator
Beiträge: 4283
Registriert: Mo 29. Dez 2014, 22:56
Postcode: 12
Country: Germany
Wohnort: Berlin
x 210
x 777
Kontaktdaten:

Re: Chinesische Raumfahrt - Shenzhou 13

Ungelesener Beitragvon bluemchen » Fr 15. Okt 2021, 19:51

Die "Langer Marsch 2F" hob heute planmäßig um 12:23 Uhr MESZ vom Jiuquan Satellite Launch Center in der Wüste Gobi ab.
Ein tadelloser Start in den Orbit mit einer ebenso tadellosen wie überragenden Übertragung zeigen schon Größe.

Für die Kopplung an einem Tianhe-Modul werden 8 Stunden veranschlagt.
- In der Konfiguration mit vier Seitenboostern, zwei Stufen und einem Rettungssystem stieg sie nach Mitternacht Ortszeit vom Startplatz LC43/91 in den echt schwarzen Himmel über Jiuquan - in einem Twitterbild von Andrew Jones ist zu sehen, wie sie "am Mond vorbei" fliegt

Shenzhou-13-launch-moon-cctv-fg-879x485.png
Q.: https://twitter.com/AJ_FI/status/1449056755179298820

Zur Crew: Es sind die Taikonauten Kommandant Zhai Zhigang , die oben schon vermutete Wang Yaping und Weltraum Erstflieger Ye Guangfu.
Geplant sind für das Trio 6 Monate auf der Station.

Mehr dazu auch im SN SPACENEWS https://spacenews.com/shenzhou-13-heads ... ing-orbit/

Glückwunsch für die Chinesen >sup<
R.

Heute -Samstag- in der Früh die Kopplung und kurz vor 4 Uhr (unserer Zeit) der Umstieg in die Basisstation mit sofortigen Arbeitsbeginn (es war ja keiner da, der der einen Empfangstee machen konnte)
0 x
*Träger der Roten Mainelke und des aberkannten Status GDR, gedient in Fremden Streitkräften*


Zurück zu „Aktuelles“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast