Einzelstück An-72PS CCCP-71052

Zur Antonow AN-72 Familie gehören auch die Weiterentwicklungen AN-71, AN-74, AN-148 und AN-158

Moderator: Kilo Mike Sierra

historienquax
Benutzer
Benutzer
Beiträge: 356
Registriert: Mo 11. Mai 2020, 21:23
Postcode: 1
Country: Germany
x 129
x 40
Kontaktdaten:

Einzelstück An-72PS CCCP-71052

Ungelesener Beitragvon historienquax » So 11. Apr 2021, 18:26

2015 wurde unter https://doroshenko-us.livejournal.com/51865.html eine Abhandlung zur An-72PS hochgeladen.

Die An-72PS war für den Such- und Rettungsdienst vorgesehen und trug die Kennung CCCP-71052. Die Erprobung auf der Krim wurde nicht beendet, soweit bekannt erreichte das Flugzeug 430 Flugstunden.

Hier das vollständige Zitat:

На базе Ан-72 была создана поисково-спасательная модификация самолета, получившая обозначение Ан-72ПС, для спасательных работ на море. Самолет был произведен в 1988 году и принадлежал ОКБ им. О. К. Антонова. Ведущим конструктором по самолету был О. Я. Ткаченко. Этот самолёт должен поступить на вооружение поисково-спасательных воинских частей. Ан-72ПС остался в единственном экземпляре.

Самолет вышел на Государственные испытания, которые так и не удалось закончить. Испытательные полеты проходили в Крыму с аэродрома Кировское, где располагалось 3-е управление ГК НИИ ВВС. На испытаниях производилась отработка приёмов эвакуации, оказании помощи экипажам и пассажирам воздушных и морских судов, терпевших бедствие. Была задействована специальная группа парашютистов-испытателей. Испытания не были завершены, в связи с тем, что СССР перестал существовать.

С распадом СССР самолет достался незалежной Украине, где был передан их ВВС. Была даже идея создания в Виннице поисково-спасательной воинской части, на вооружение которой должен был состоять Ан-72ПС. Вскоре из-за больших экономических проблем от планов создания поисково-спасательных служб со специально созданными для этих целей самолетов полностью отказались. Опытный поисково-спасательный самолет так и остался на хранении на аэродроме Кировское, неподалеку от Феодосии, на территории бывшего ГК НИИ ВВС, а ныне ГАНИЦ МО Украины. В 2006 году были сделаны даже попытки продажи Ан-72ПС. Уникальный самолет продавался, как техника из резерва ВВС Украины.

Немного о цветовой схеме самолета:
Во времена Государственных испытаний в СССР, самолет был окрашен полностью в серый цвет. На самолет был нанесен опознавательный знак СССР-71052. Интересно, что данный опознавательный знак (СССР-71052) не присваивался самолету в Государственном реестре воздушных судов СССР. Ни киле был флаг СССР, немного меньших размером. В независимой Украине самолет обрел "блакитно-жовтые" цвета. Какой-либо регистрационный номер на самолете отсутствовал.

Ан-72ПС так никто и не купил. Найти покупателя на самолет, модификация которого не прошла Государственные испытания еще во времена СССР, было весьма проблематично. Сертифицировать поисково-спасательную модификацию самолета созданную в единственном экземпляре и на которую отсутствовал потенциальный покупатель, было сомнительным мероприятием для АНТК "Антонов". За все время эксплуатации самолет совершил 273 полетав, налетав 430 часов.

Судьба самолета на данный момент очень интересна. 18 марта 2014 года Республика Крым вошла в состав Российской Федерации. Военная техника и материальные средства украинских вооруженных сил передавались до июня 2014 года, пока передача не была приостановлена с обеих сторон. Что станет с Ан-72ПС непонятно, но ясно одно летать он не может, перелететь никуда не сможет. Как долго будет оставаться на хранении на территории России непригодная к эксплуатации украинская военная техника неизвестно.


Das Flugzeug - hier An-72PS - ist ein weiteres Beispiel für vielversprechende Projekte der sowjetischen Luftfahrtindustrie die mit Auflösung der UdSSR ihr Ende fanden.

Vermutlich wären diese Flugzeuge bei den Marinefliegerkräften eingesetzt worden. Eine zivile Institution für solche Verwendungszwecke ist mir nicht bekannt.
1 x

bluemchen
Moderator
Moderator
Beiträge: 3997
Registriert: Mo 29. Dez 2014, 22:56
Postcode: 12
Country: Germany
Wohnort: Berlin
x 178
x 642
Kontaktdaten:

Re: Einzelstück An-72PS CCCP-71052

Ungelesener Beitragvon bluemchen » So 11. Apr 2021, 19:43

soweit Zustimmung
historienquax hat geschrieben:... - hier An-72PS - ist ein weiteres Beispiel für vielversprechende Projekte der sowjetischen Luftfahrtindustrie die mit Auflösung der UdSSR ihr Ende fanden.


Ich wette aber, daß Du in einer ruhigen Minute ob. gen. Zitat in einer dt. Fassung für unsere Gemeinde ersetzen kannst ... >grins<
# # #
R.
0 x
*Träger der Roten Mainelke und des aberkannten Status GDR, gedient in Fremden Streitkräften*

bluemchen
Moderator
Moderator
Beiträge: 3997
Registriert: Mo 29. Dez 2014, 22:56
Postcode: 12
Country: Germany
Wohnort: Berlin
x 178
x 642
Kontaktdaten:

Re: Einzelstück An-72PS CCCP-71052

Ungelesener Beitragvon bluemchen » Di 13. Apr 2021, 10:14

Moderationshinweis

Es ist legitim, zu den Links der Quelltexte Originalzitate einzufügen.
Da wir ein deutsch-sprachiges Forum sind, gehört die inhaltliche Übersetzung des Zitates ebenso dazu. Insofern gilt, die Übersetzung mit einzufügen oder auf das Zitat zu verzichten.
MdB an @historienquax diese Einfügung noch vorzunehmen.

# # #
R.
1 x
*Träger der Roten Mainelke und des aberkannten Status GDR, gedient in Fremden Streitkräften*

etbstwr1
Benutzer
Benutzer
Beiträge: 149
Registriert: Do 28. Okt 2010, 18:10
Postcode: 12627
Country: Germany
Wohnort: Berlin-Hellersdorf
x 5
x 46
Kontaktdaten:

Re: Einzelstück An-72PS CCCP-71052

Ungelesener Beitragvon etbstwr1 » Di 13. Apr 2021, 11:52

Dank dem Übersetzer DeepL kann ich das mal ausnahmsweise übernehmen, weil der Inhalt mich interessierte. Hier also der Text für alle lesbar und verständlich:

"Basierend auf der AN-72 wurde eine Such- und Rettungsmodifikation des Flugzeugs mit der Bezeichnung AN-72PS für Rettungseinsätze auf See entwickelt. Das Flugzeug wurde 1988 produziert und gehörte zum Konstruktionsbüro Antonov. Der führende Konstrukteur des Flugzeugs war O.Ya. Dieses Flugzeug sollte in den Dienst von militärischen Such- und Rettungseinheiten gestellt werden. Die AN-72PS wurde als Einzelexemplar belassen.

Das Flugzeug ging für staatliche Tests aus, die nie abgeschlossen wurden. Die Testflüge wurden auf der Krim vom Flugplatz Kirowskoje aus durchgeführt, wo sich die 3. Abteilung des Staatlichen Forschungsinstituts der Luftwaffe befand. Die Tests beinhalteten das Üben von Evakuierungstechniken, Hilfeleistung für Besatzungen und Passagiere von Flugzeugen und Schiffen in Not. Eine spezielle Gruppe von Testfallschirmspringern war beteiligt. Die Tests wurden aufgrund der Tatsache, dass die UdSSR aufhörte zu existieren, nicht abgeschlossen.

Mit dem Zerfall der UdSSR wurde das Flugzeug in die nicht-unabhängige Ukraine überführt, wo es den dortigen Luftstreitkräften übergeben wurde. Es gab sogar die Idee, in Vinnitsa eine militärische Such- und Rettungseinheit zu schaffen, die mit An-72PS ausgestattet werden sollte. Bald wurden wegen der großen wirtschaftlichen Probleme die Pläne zur Schaffung eines Such- und Rettungsdienstes mit speziell für solche Zwecke entwickelten Flugzeugen ganz aufgegeben. Erfahrene Such- und Rettungsflugzeuge und blieb in der Lagerung auf dem Flugplatz Kirovskoye, in der Nähe von Feodosia, auf dem Gebiet des ehemaligen Staatlichen Forschungsinstitut der Luftwaffe, und jetzt das Staatliche Forschungsinstitut der Verteidigung der Ukraine. Im Jahr 2006 wurde sogar versucht, die AN-72PS zu verkaufen. Einzigartige Flugzeug wurde als Ausrüstung aus der Reserve der Luftwaffe der Ukraine verkauft.

Ein wenig über das Farbschema des Flugzeugs:
Zur Zeit der staatlichen Tests in der UdSSR war das Flugzeug ganz in Grau lackiert. Das Flugzeug war mit der Kennzeichnung USSR-71052 versehen. Interessanterweise wurde dieses Identifikationszeichen (USSR-71052) dem Flugzeug im staatlichen Flugzeugregister der UdSSR nicht zugeordnet. Auf dem Kiel war die UdSSR-Flagge, etwas kleiner in der Größe. In der unabhängigen Ukraine erhielt das Flugzeug die Farben "blakitno-zhovy". Es gab keine Registrierungsnummer auf dem Flugzeug.

An-72PS wurde nie gekauft. Einen Käufer für ein Flugzeug zu finden, dessen Modifikation die staatlichen Tests zur Zeit der UdSSR nicht bestanden hatte, war sehr problematisch. Die Zertifizierung der Such- und Rettungsmodifikation des in einem einzigen Exemplar hergestellten Flugzeugs, für das es keinen potenziellen Käufer gab, war für das Antonov Design Bureau ein zweifelhaftes Unterfangen. Während des gesamten Betriebs absolvierte das Flugzeug 273 Flüge mit 430 Stunden Flugzeit.

Das Schicksal des Flugzeugs ist im Moment sehr interessant. Am 18. März 2014 trat die Republik Krim der Russischen Föderation bei. Militärische Ausrüstung und Material der ukrainischen Streitkräfte wurde bis Juni 2014 transferiert, bis der Transfer von beiden Seiten ausgesetzt wurde. Es ist unklar, was aus der An-72PS wird, aber eines ist klar - sie kann nicht fliegen, sie kann nirgendwo fliegen. Es ist nicht bekannt, wie lange die unbrauchbare ukrainische Militär-Hardware in Russland gelagert bleiben wird."

Übersetzt mit www.DeepL.com/Translator (kostenlose Version)

Beste Grüße
3 x

bluemchen
Moderator
Moderator
Beiträge: 3997
Registriert: Mo 29. Dez 2014, 22:56
Postcode: 12
Country: Germany
Wohnort: Berlin
x 178
x 642
Kontaktdaten:

Re: Einzelstück An-72PS CCCP-71052

Ungelesener Beitragvon bluemchen » Do 15. Apr 2021, 18:33

Wie zu sehen ist - Teamwork funktioniert und wenn nicht etbstwr1 , hätte ich den "deepl" auch empfohlen, es ist ein exzellentes Programm.

Kleine Ergänzung
: Zu der -72PS die Bordkarte: https://russianplanes.net/reginfo/3104
oder nur das Foto (von der anderen Seite) https://russianplanes.net/id157361

Scheinbar erschöpft sich - neben dem gen. Artikel - damit auch das Archivmaterial,
man wäre gerne als technisch Interessierter tiefer eingetaucht
R.

- Falls mal jemand auf die Krim kommt ===> https://maps.aopa.ru/#lon/35.182000/lat ... de/r/bl/yg
1 x
*Träger der Roten Mainelke und des aberkannten Status GDR, gedient in Fremden Streitkräften*

historienquax
Benutzer
Benutzer
Beiträge: 356
Registriert: Mo 11. Mai 2020, 21:23
Postcode: 1
Country: Germany
x 129
x 40
Kontaktdaten:

Re: Einzelstück An-72PS CCCP-71052

Ungelesener Beitragvon historienquax » Do 15. Apr 2021, 21:08

Also mehr als Rettungsmittel im Tiefflug abwerfen hätte dieses Flugzeug ja auch nicht können?
0 x


Zurück zu „AN-72 Familie“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast