KA-26D in Japan

EA-Henning
Administrator
Administrator
Beiträge: 5562
Registriert: So 24. Okt 2004, 18:26
Postcode: 99817
Country: Germany
Skype-Name: EDGE-Henning
Wohnort: DE 99817 Eisenach
x 254
x 34
Kontaktdaten:

KA-26D in Japan

Ungelesener Beitragvon EA-Henning » Mo 2. Jul 2012, 09:06

Um 1970 gelangten offenbar tatsächlich 3 Exemplare des KA-26 nach Japan. Die spezielle Ausführung wurde als KA-26D bezeichnet. Wofür das "D" steht, ist unbekannt.

Im Museum of Aeronautical Sciences nahe dem Flughafen Narita ist einer der 3 nach Japan exportierten Hubschrauber zu sehen.

http://www.flugzeugbilder.de/show.php?id=1135818

...sollte doch mal jemand vorbei kommen wollenn...
Museum of Aeronautical Sciences: http://www.city.narita.chiba.jp/english/welcome/s_guide_13_aero_muse.html
0 x
Flieger sterben nicht, sie fliegen nur höher!

EA-Henning
Administrator
Administrator
Beiträge: 5562
Registriert: So 24. Okt 2004, 18:26
Postcode: 99817
Country: Germany
Skype-Name: EDGE-Henning
Wohnort: DE 99817 Eisenach
x 254
x 34
Kontaktdaten:

Re: KA-26D in Japan

Ungelesener Beitragvon EA-Henning » Mo 2. Jul 2012, 09:27

Museum of Aeronautical Sciences NaritaJapan.kmz
Zum selbst erkunden mit Kugel-Erde:
(773 Bytes) 58-mal heruntergeladen
0 x
Flieger sterben nicht, sie fliegen nur höher!

DDR-TKB
Benutzer
Benutzer
Beiträge: 1923
Registriert: So 27. Apr 2008, 10:12
Postcode: 28816
Country: Germany
Wohnort: Bremen
Kontaktdaten:

Re: KA-26D in Japan

Ungelesener Beitragvon DDR-TKB » Mo 2. Jul 2012, 11:03

Wirklich interessant, wo es die Kisten hin verschlagen hat.
0 x

EA-Henning
Administrator
Administrator
Beiträge: 5562
Registriert: So 24. Okt 2004, 18:26
Postcode: 99817
Country: Germany
Skype-Name: EDGE-Henning
Wohnort: DE 99817 Eisenach
x 254
x 34
Kontaktdaten:

Re: KA-26D in Japan

Ungelesener Beitragvon EA-Henning » Mo 2. Jul 2012, 11:12

Nunja, es waren lediglich 3 Exemplare.
0 x
Flieger sterben nicht, sie fliegen nur höher!

Kilo Mike Sierra
Administrator
Administrator
Beiträge: 3953
Registriert: Do 20. Okt 2005, 18:36
Postcode: 1189
Wohnort: Deutschland
x 39
x 132
Kontaktdaten:

Re: KA-26D in Japan

Ungelesener Beitragvon Kilo Mike Sierra » Mo 2. Jul 2012, 13:06

In Schweden wurden ebenfalls Ka-26 eingesetzt (z.B. SE-HDM), aber damit komme ich bereits vom Thema ab.
0 x
Thomas

Das Thema Künstliche Intelligenz (KI) ist jetzt überraschenderweise auch von der Politik aufgegriffen worden.
Glaubt man dort, damit den Mangel an menschlicher Intelligenz kompensieren zu können?

Kilo Mike Sierra
Administrator
Administrator
Beiträge: 3953
Registriert: Do 20. Okt 2005, 18:36
Postcode: 1189
Wohnort: Deutschland
x 39
x 132
Kontaktdaten:

Re: KA-26D in Japan

Ungelesener Beitragvon Kilo Mike Sierra » Mi 26. Okt 2016, 13:26

0 x
Thomas

Das Thema Künstliche Intelligenz (KI) ist jetzt überraschenderweise auch von der Politik aufgegriffen worden.
Glaubt man dort, damit den Mangel an menschlicher Intelligenz kompensieren zu können?

EA-Henning
Administrator
Administrator
Beiträge: 5562
Registriert: So 24. Okt 2004, 18:26
Postcode: 99817
Country: Germany
Skype-Name: EDGE-Henning
Wohnort: DE 99817 Eisenach
x 254
x 34
Kontaktdaten:

Re: KA-26D in Japan

Ungelesener Beitragvon EA-Henning » Mi 26. Okt 2016, 13:43

Der Zustand scheint ganz gut. Mich würden mal Einzelheiten zum Einsatz in Japan interessieren.
0 x
Flieger sterben nicht, sie fliegen nur höher!

bluemchen
Moderator
Moderator
Beiträge: 2364
Registriert: Mo 29. Dez 2014, 23:56
Postcode: 12685
Country: Germany
Skype-Name: ir.blum
Wohnort: Berlin
x 63
x 167
Kontaktdaten:

Re: KA-26D in Japan

Ungelesener Beitragvon bluemchen » Do 27. Okt 2016, 13:27

Um nochmal auf das "D" zurückzukommen -

die (ganz normale deutsche) Intension, der "KA-26 D" sei die Dieselvariante, ist wohl auch nicht so ganz zielführend, oder ? >grins<
Ich mein ja nur
R.
0 x
*Träger der Roten Mainelke und des aberkannten Status GDR, gedient in Fremden Streitkräften*

Kilo Mike Sierra
Administrator
Administrator
Beiträge: 3953
Registriert: Do 20. Okt 2005, 18:36
Postcode: 1189
Wohnort: Deutschland
x 39
x 132
Kontaktdaten:

Re: KA-26D in Japan

Ungelesener Beitragvon Kilo Mike Sierra » Do 27. Okt 2016, 15:10

Mindestens einer der Ka-26 Hubschrauber in Japan stand im Einsatz bei Asahi Helicopters und wurde u.a. für Sprühflüge über Reisfeldern eingesetzt. Heute heißt diese Firma Aero Asahi. Einen modifizierten Mi-8 hatten sie auch in der Flotte.

1978 hatte die Firma New Tokyo Helicopters bei Aviaexport fünf Ka-26 für den Agrarflugeinsatz bestellt.
0 x
Thomas

Das Thema Künstliche Intelligenz (KI) ist jetzt überraschenderweise auch von der Politik aufgegriffen worden.
Glaubt man dort, damit den Mangel an menschlicher Intelligenz kompensieren zu können?

EA-Henning
Administrator
Administrator
Beiträge: 5562
Registriert: So 24. Okt 2004, 18:26
Postcode: 99817
Country: Germany
Skype-Name: EDGE-Henning
Wohnort: DE 99817 Eisenach
x 254
x 34
Kontaktdaten:

Re: KA-26D in Japan

Ungelesener Beitragvon EA-Henning » Do 27. Okt 2016, 20:00

Kilo Mike Sierra hat geschrieben:Einen modifizierten Mi-8 hatten sie auch in der Flotte..

Inwiefern modifiziert?

Kilo Mike Sierra hat geschrieben:Mindestens einer der Ka-26 Hubschrauber in Japan stand im Einsatz bei Asahi Helicopters .......
....1978 hatte die Firma New Tokyo Helicopters bei Aviaexport fünf Ka-26 für den Agrarflugeinsatz bestellt.

Also sprechen wir von ingesamt 6 Exemplaren, die nach Japan gingen?
0 x
Flieger sterben nicht, sie fliegen nur höher!


Zurück zu „Kamow Ka-26/126/226“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste